Die Favoriten der U21-EM 2015 in Tschechien

Von 17. bis 30. Juni findet die U-21 Europameisterschaft 2015 im Fußball statt. Zum ersten Mal wird das Nachwuchsturnier dabei in Tschechien ausgetragen. Insgesamt vier Stadien - zwei in Prag und je eines in Ölmütz und Uherské Hradiště - dienen als Austragungsort. Den Gang durch die eineinhalb Jahre dauernde Qualifikation haben acht Nationalmannschaften geschafft, 52 waren angetreten um bei der Endrunde vertreten zu sein.

Neben Ausrichter Tschechien nehmen auch Deutschland, Dänemark, England, Italien, Portugal, Schweden und Serbien an der U21 EM 2015 teil. Titelverteidiger Spanien, der die Austragungen 2013 und 2011 gewonnen hatte, scheiterte im Play-Off an Serbien.

Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die am oder nach dem 1. Januar 1992 geboren wurden. Die acht Teams wurden bereits Ende Januar 2015 in zwei Gruppen eingeteilt – die ersten beiden Nationen jeder Gruppe steigen in das Halbfinale auf und spielen dort um den Einzug in das Finale. Alle Halbfinalisten qualifizieren sich automatisch für das Fußballturnier der Olympischen Spiele 2016.

Durch den Jugendwahn der letzten Jahre hat sich auch der Stellenwert des Nachwuchsturniers gesteigert. Etliche Spieler im Kader der Teilnehmer spielen bereits bei europäischen Spitzenklubs und können internationale Erfahrung vorweisen. Attraktive Partien sind damit vorprogrammiert.

Die Favoriten der U21 Europameisterschaft 2015

Deutschland (Marktwert: 164 Millionen Euro)

Deutschland gilt nicht nur bei den Buchmachern als großer Favorit auf den Titel bei der U21 EM (Quote von 3,75 bei betway). Auch Experten rechnen mit einem Triumph der deutschen Elf. Einige Kaderspiele haben bereits beim A-Team debütiert, andere sind auf bestem Weg dorthin. Im Tor hat Trainer Horst Hrubesch die Qual der Wahl zwischen Champions League-Sieger Marc-Andre ter Stegen, Bernd Leno und Timo Horn. In der Abwehr bilden Matthias Ginter vom BVB und Robin Knoche von Vize-Meister Wolfsburg ein Bundesliga-erfahrenes Duo. Auch das Mittelfeld mit Liverpool-Spieler Emre Can, Mainz-Regisseur Johannes Geis, Neo-Bayern-Spieler Joshua Kimmich und Schalke-Hoffnung Max Meyer zählt zum Besten dieser Altersklasse. Und ganz vorne hat der große Favorit noch den dreifachen A-Nationalspieler Kevin Volland, mit zwanzig Millionen Marktwert der teuerste Spieler der deutschen Mannschaft.

England (Marktwert: 106 Millionen Euro)

Gute Chancen werden auch Englands Nachwuchsteam zugestanden. Für den dritten Turniersieg der U21 der Three Lions gibt es bei bet365 eine Quote von 5,0. Für die Engländer spricht – wie auch für Deutschland – der enorm starke Kader mit vielen Spielern, die schon einige Spiele in der Premier League auf dem Buckel haben. Ganz hinten vertraut Trainer Gareth Soutgate auf die Dienste von Jack Butland, der bei Sunderland jedoch nur zweiter Tormann ist. Davor verteidigen der vierfache A-Nationalspieler John Stones vom FC Everton, und die Arsenal-Talente Calum Chambers und Carl Jenkinson. Das Mittelfeld wartet ebenfalls mit gehobener Klasse auf: James Ward-Prowse, Stratege von Southampton, Will Hughes von Derby County und Nathan Redmond haben bereits in Englands Oberhaus ihre Qualität unter Beweis gestellt. Ein Luxusproblem gibt es im Angriff, wo mit Shootingstar Harry Kane, Saido Berahino und Liverpool-Neuzugang Danny Ings gleich drei Hochkaräter spielen.

Portugal (Marktwert: 101 Millionen Euro)

An dritter Stelle im Ranking der U21-EM Favoriten kommt Portugal. Die portugiesische Nachwuchself  hat die Europameisterschaft zwar noch nie gewonnen, reist 2015 aber mit einer sehr starken Mannschaft nach Tschechien. Den Kasten hütet Daniel Heuer-Fernandes vom deutschen Drittligisten VfL Osnabrück. In der Verteidigung spielen unter anderem Paulo Oliveira, der bei Sporting Lissabon zum Stamm zählt, und Joao Cancelo, der kürzlich für 15 Millionen Euro von Valencia verpflichtet wurde. Das Mittelfeld wird von William Carvalho angeführt. Der teuerste Spieler der U21 EM (MW: 22 Mio. €) steht mittlerweile auf der Wunschliste von Arsenal, Chelsea City und hat schon zehn Spiele für die A-Mannschaft bestritten. Neben Carvalho werden Ruben Neves vom FC Porto und Joao Mario von Sporting auflaufen. In der Abteilung Attacke stehen Bernardo Silva vom AS Monaco oder Raphael Guerreiro vom FC Lorient zur Verfügung.

Neben den drei großen Favoriten auf den Gewinn der U21-Europameisterschaft werden auch noch Dänemark mit Pierre-Emile Höjbjerg, Viktor Fischer und Yussuf Poulsen sowie Italien mit Star Domenico Berardi und Champions League-Finalist Stefano Sturaro ein Wörtchen mitreden. Der Nachfolger des amtierenden Europameisters Spanien wird am 30. Juni in Prag gekürt. Wer auf die Einzelspiele bei der U21 EM tippen will, findet bei tipico das gewünschte Wettprogramm. Hier erfährst du, wie du dir ein tipico Wettkonto anmelden kannst.

Über den Autor