Xmas-Check: Tabellenführer und Meister-Quoten

Weihnachten steht vor der Tür und in vielen europäischen Top-Ligen ist bereits die Hälfte der Meisterschaft, oder zumindest ein beachtlicher Teil der Saison vorüber. Die Einen, wie zum Beispiel die Liga des Weltmeisters, gönnen sich eine Verschnaufpause, während die Premier League ohne Unterbrechung weitermacht. Nun stellt sich die Frage, wie es im Meisterkampf aussieht? Klare Angelegenheit, oder gibt es Überraschungen. Und wo lohnt sich im Moment ein Tipp auf den künftigen Meister? Wir zeigen euch die aktuelle Lage, mit den besten Quoten auf mögliche Meisterschafts-Kandidaten.

In der Bundesliga spaziert der FC Bayern München durch die Saison und hat sich schon nach 17 Spieltagen einen elf Punkte Vorsprung herausgespielt. Nur vier Gegentore gab es bisher für den Rekordmeister. Für die Buchmacher ist die Meisterschaft so gut wie entschieden und die wenigsten bieten hier noch die Möglichkeit an, auf die Bayern zu tippen. Stattdessen bietet sich ein Tipp auf eine Top-Vier-Platzierung an. Gute Quoten gibt es für den aktuellen Vierten der Liga – Borussia Mönchengladbach mit 2,50 beim Bookie Bet365. Mehr Risiko geht man, wenn man darauf setzt, dass sich Borussia Dortmund in der zweiten Hälfte wieder fängt und sich mit einer Siegserie unter die besten vier Mannschaften spielt. Für diesen Fall bietet Bet365 eine verlockende 10,00er Quote an.

In der Premier League geht es bisher enger zu, als in der Bundesliga. Chelsea London und Manchester City haben aktuell die beste Ausgangslage sich am Ende den Titel zu holen. Für einen Meister-Tipp auf die Mourinho-Elf bietet BetVictor momentan die höhste Quote mit 1,50 an. Für den Fall, dass sich Man City wie im Vorjahr die Premier League Krone holt, bietet Bet365 sehr nette 3,00er Quoten an. Klammert man die Blues und City aus und stellt die Frage, wer „best of the rest“ wird, könnte Arsene Wengers Truppe ein Kandidat sein. Arsenal London aktuell noch Sechster, hat sicher noch gute Chancen den 3. Rang zu holen. Wer sich dafür entscheidet, der findet bei Betway mit 3,60 das beste Angebot.

In der Primera Division geht es ähnlich spannend her wie in England. Mit einem Spiel weniger am Konto, steht Real Madrid an erster Stelle, einen Zähler vor Barcelona und und vier Zähler vor Atletico Madrid. Die Buchmacher sehen Real als Favoriten und Bet365 bietet für die Galaktischen eine solide 1,33er Quote an. Höhere Quoten gibt es für einen Tipp auf FC Barcelona mit ansprechenden 3,50 Quoten bei Bet365. Letzte Saison konnte Atletico schon überraschen und den Titel holen. Auch jetzt können sie es schaffen, auch wenn die Buchmacher nicht daran glauben. Den Quoten tut dies aber gut, für Atletico als Meister bietet BetVictor sensationelle 34,00er Quoten an.

Serienmeister Juventus thront in der Serie A auf Rang eins und gilt nach drei Meisterschaften in Folge auch heuer wieder als heißester Anwärter auf den Scudetto. Bei Mybet gibt es hier gute 1,40er Quoten für eine erneute Meisterschaft der Alten Dame an. Erster Verfolger in der Serie A ist bisher der AS Rom, der nur drei Punkte hinter Juve steht. Mit 10 Euro Einsatz, bekommt man bei Bwin 35 Euro Gewinn für einen Meister Tipp auf den AS Rom. Wer auf die Überraschung hofft, dem raten wir zu einem Tipp auf Napoli, die schon in den letzten zwei Jahren in den Top-Zwei platziert waren. Sollten Juve und die Roma schwächeln, könnte man sein Glück mit dem SSC Napoli versuchen, die Quoten sind hervorragend, denn Bwin bietet hierfür 340 Euro Gewinn bei 10 Euro Einsatz.

In der Ligue 1 herrscht aktuell ein Dreikampf. Marseille als Erster der Liga hat zwei Punkte Vorsprung auf Lyon und drei auf PSG nach 19 gespielten Runden. Die Pariser Startruppe ist dennoch der Favorit bei den Bookies – 1,33er Quoten bietet Bet365 für Ibrahimovic und Co. als Meister an. Für den momentanen Tabellenführer – Olympique Marseille gibt es schon höhere Quoten – 5,71 bei Bet3000. Wer das Risiko aber nicht scheut, für den könnte ein Tipp auf Lyon die richtige Wahl sein. Hier könnte man mit 10 Euro Einsatz fett absahnen und 119 Euro Gewinn mit Bet3000 erzielen.

Nach ungefähr der halben Spielzeit, sieht man, dass es in den meisten Ligen noch eine enge Kiste wird im Titelrennen und dass man nicht immer hohes Risiko gehen muss, um gute Quoten abzusahnen. Wer schlussendlich aber der Glückliche sein wird, kann man vermutlich erst wenige Wochen vor Ende der Saison sagen. Mit einem Wett Tipp auf den möglichen Meister-Anwärter versüßt man sich aber die Wartezeit und verschafft sich damit noch einige spannende Wochen bis zum Finale.

Über den Autor