Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert: Juni 2021

Informationserteilung der E-2 Communications Malta Ltd. ("E2"; "wir") gemäß Art 13 Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 ("DSGVO") für die Website https://www.livetipsportal.com/de/ ("Website") sowie die von uns für die Plattformen iOS und Android angebotene App ("App").

Nachstehend informieren wir Sie umfassend, inwiefern wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein großes Anliegen und wir möchten Sie dementsprechendüber Ihre Rechte bzw Möglichkeiten aufklären, um eine vertrauensvolle Beziehung nachhaltig zu fördern. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit der DSGVO sowie sonstigen einschlägigen Gesetzesbestimmungen.

Datenschutzrechtliche Vorschriften sind grundsätzlich immer dann zu beachten, wenn es zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt. Für den Umfang dieser Datenschutzerklärung wird auf das Begriffsverständnis der DSGVO zurückgegriffen. Damit umfasst die "Verarbeitung" von personenbezogenen Daten im Wesentlichen jeglichen Umgang mit denselben. Soweit von uns verarbeitete Daten menschenbeziehbar sind und – wenn auch nur über Dritte, in einer Zusammenschau oder mittels Zusatzwissens – Sie als Person identifizierbar machen (insbesondere Ihren vollen Namen in Erfahrung bringen lassen), handelt es sich grundsätzlich um personenbezogene Daten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung bezieht sich auf die angeführte Website, unsere App sowie Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit unseren Social-Media-Auftritten (siehe dazu Punkt 3). Soweit sich nachstehend dargestellte Verarbeitungsvorgänge auf die Website beziehen, gelten die Ausführungen sinngemäß ebenfalls für die App, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben wird.

Unsere Website ist als reines Informations- und Vergleichsportal bzgl Sportwetten sowie verschiedener Buchmacher (Anbieter) in diesem Bereich ausgestaltet. Wettverträge werden ausschließlich mit den jeweiligen Anbietern über ihren nicht mit E2 zusammenhängenden bzw von E2 betriebenen Webauftritt abgeschlossen. E2 hat darauf keinen Einfluss und ist an diesen Verträgen nicht beteiligt.

1. Datenverarbeitungsvorgänge

1.1. Verarbeitung von Zugriffsdaten beim Aufruf der Website/App

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung: Sie können unsere Website besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Beim Aufruf werden lediglich allgemeine Zugriffsdaten automationsunterstützt in sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Dabei werden insbesondere folgende Daten verarbeitet: (i) Name der besuchten Website; (ii) verwendete(r) Browsertyp/Browserversion; (iii) vom Nutzer verwendetes Betriebssystem; (iv) zuvor besuchte Website (Referrer-URL); (v) Uhrzeit der Serveranfrage; (vi) übertragene Datenmenge; (vii) Hostname des zugreifenden Rechners (verwendete IP-Adresse in gekürzter Form). Diese Informationen ermöglichen uns selbst keine Rückschlüsse auf Ihre Person; IP-Adressen gelten jedoch als personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO.

    Im Hinblick auf unsere App werden neben Ihrer IP-Adresse insbesondere auch gerätespezifische Informationen (Geräte-ID, Betriebssystem, Plattform) verarbeitet. Die App fordert im Weiteren keine spezifischen Berechtigungen von Ihrem Endgerät an, welche uns einen Zugriff auf persönliche Informationen (etwa das Kontaktverzeichnis) ermöglichen würden.

  2. Rechtsgrundlage und Zweck: Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist es, die technische Sicherheit unserer Website/App herzustellen und zu bewahren, deren Qualität zu verbessern sowie statistische Informationen zu generieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, die genannten Zwecke zu erreichen.

  3. Speicherdauer: Die Server-Logfiles werden grundsätzlich spätestens nach vierzehn (14) Tagen automatisiert gelöscht.

1.2. Kontaktaufnahme

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung: Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns über eine der innerhalb dieser Datenschutzerklärung oder auf unserer Website angeführten Kontaktmöglichkeiten werden die von Ihnen bereitgestellten Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und ihrer Abwicklung verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich, da wir ansonsten keine Möglichkeit hätten, Sie zu kontaktieren.

  2. Rechtsgrundlage und Zweck: Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist es, uns mit Nutzern der Website austauschen zu können. Wir beantworten Ihre Anfragen auf Basis unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an einem funktionierenden Kontaktsystem als Voraussetzung für die Erbringung jedweder Leistungen. Bei wiederkehrenden Kontaktanfragen kann eine Verarbeitung Ihrer Daten auch zu Zwecken der Kultivierung bestehender/wiederkehrender Kontakte erfolgen, worüber Sie entsprechend den datenschutzrechtlichen Anforderungen gesondert informiert werden.

  3. Speicherdauer: Wir löschen Ihre Anfrage(n) und Ihre Kontaktdaten, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet wurde. Ihre Daten werden grundsätzlich für sechs (6) Monate gespeichert und nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht, sofern Sie uns keine Anschlussanfragen übermitteln oder wir die Daten zu anderen Zwecken weiterverarbeiten müssen.

1.3. Push-Benachrichtigungen

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung: Sowohl auf unserer Websiteals auch innerhalb unserer App wird die Versendung sog Push-Benachrichtigen angeboten, um Sie direkt auf relevante Informationen in Zusammenhang mit unserem Angebot aufmerksam machen zu können.

    Wenn Sie unsere Website aufrufen und der von Ihnen verwendete Browser Push-Benachrichtigungen unterstützt, wird Ihnen ein entsprechendes Fenster angezeigt, in dem Sie ausdrücklich bestätigen müssen, solche Informationen erhalten zu wollen. In den Browser-Einstellungen haben Sie außerdem die Möglichkeit, den Umgang mit Push-Benachrichtigungen zu verwalten. Sollten Sie der Verwendung von Push-Nachrichten zustimmen, wird Ihrem Endgerät vom jeweiligen Browserhersteller ein Identifikationsschlüssel zugewiesen. Durch diesen wird es später möglich, Nachrichten an den jeweiligen Nutzer zu schicken. Dies erfordert die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse.

    Nach Installation der App werden Push-Benachrichtigungen je nach Software auf Ihrem Endgerät automatisch aktiviert oder Sie werden gefragt, ob die App Ihnen Benachrichtigungen anzeigen darf. Push-Benachrichtigungen lassen sich in den Einstellungen des Endgeräts grundsätzlich auch für einzelne Apps deaktivieren, wobei sich je nach Plattform und Betriebssystem Unterschiede ergeben können. Weiters müssen Sie uns zum Empfangen von Push-Nachrichten in den entsprechenden App-Einstellungen Ihr Einverständnis erteilen. Ohne dieses Einverständnis erhalten Sie keine Push-Benachrichtigungen von uns. Sollten Sie den Push-Benachrichtigungen zustimmen, registriert sich Ihr Mobilgerät bei einem, vom jeweiligen Betriebssystem Ihres Mobilgerätes abhängigen Serviceprovider (Google Cloud Messaging Service für Android und Apple Push-Notification-Service für iOS). Danach wird vom Serviceprovider dem Endgerät eine Registration-ID (Android) bzw ein Token (iOS) zugewiesen. Diese ID bzw dieser Token werden auch für eine spätere Übermittlung auf dem Endgerät gespeichert und enthalten eine Buchstaben- und Zahlenkombination. Weiters wird die ID bzw der Token an unseren Server gesendet und für eine spätere Verwendung von uns gespeichert. Sollte nun ein Ereignis in Kraft treten, zu welchem eine Push-Notifikation versendet werden soll, wird diese, mit allen dazu passenden IDs und Tokens von unserem Server zunächst an den entsprechenden Serviceprovider übermittelt und von diesem dann an die Endgeräte weitergeleitet.

  2. Rechtsgrundlage und Zweck: Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Zusendung der im Rahmen des Angebots unserer Website/App gewünschten Informationen, der effektiven Bewerbung unseres Angebots sowie zur Ermöglichung einer direkten werblichen Kommunikation. Push-Benachrichtigungen werden keinesfalls ohne Ihre vorherige Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) versendet, welche sie durch die jeweils erforderliche aktive Handlung bestätigen.

  3. Speicherdauer: Im Zusammenhang mit der Zusendung von Push-Benachrichtigungen werden lediglich die genannten gerätspezifischen Kennungen von uns gespeichert und gelöscht, sofern Sie Ihre Einwilligung in die Zusendung von Push-Benachrichtigungen widerrufen bzw eine Löschung verlangen. Davon abgesehen werden die Daten nach einer Inaktivität von drei (3) Jahren (in denen Sie mit keiner unserer Websites/Apps interagieren) automatisiert gelöscht.

1.4. Datenverarbeitung bei der Schaltung von Werbeinhalten

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung: Für den Betrieb unserer Website/App ist es erforderlich, Werbemöglichkeiten an werbetreibende Dritte zu vermarkten. Hierbei bieten wir den Werbetreibenden die Möglichkeit, Werbung über unsere Kanäle zu schalten, welche auf das jeweilige Verhalten von Nutzergruppen zugeschnitten ist. Um diesen Prozess technisch umzusetzen, wird Ihr Nutzungsverhalten unserer Website/App analysiert und mit weiteren Daten (zB gerätespezifischen Informationen) angereichert und ausgewertet. Diese Informationen werden von uns verarbeitet, um Sie einer entsprechenden Nutzergruppe zuordnen zu können und schlussendlich Werbeanzeigen zu schalten, die für Sie auch wirklich relevant sind und Ihren Interessen entsprechen. Zur Durchführung dieser Verarbeitungstätigkeit bedienen wir uns im Rahmen unseres eigenen Adsystems Oddsserve verschiedener Dienste und Leistungen diverser Anbieter.

    Konkret verwenden wir die nachfolgenden Dienste:

    • das Tracking-Tool der Adform A/S (siehe Punkt 1.6.2).

    Für die Auslieferung von Werbung nutzen wir die Adserver der nachfolgenden Dienstleister:

    • Adform A/S, Wildersgade 10B, sal. 1, DK-1408 Kopenhagen, Dänemark;
    • ADITION technologies AG, Oststraße 55, 40211 Düsseldorf, Deutschland;
    • Epom Ltd, Nancy Whiticker House, 7 Old Street, Roseau, Commonwealth Dominica.

    Die Nutzung von Adservern ist für die technische Umsetzung unseres Geschäftsmodells erforderlich. Ein Adserver ist ein automatisiertes Anzeigeverwaltungssystem, welches Funktionen im Bereich der Speicherung, Zustellung und Messung des Erfolges von Onlinewerbung erfüllt. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir insbesondere Ihre IP-Adresse sowie damit verbundene geographische Informationen, das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs, Geräte oder Browserinformationen sowie Daten bezüglich der jeweils angezeigten Werbebanner. Klicks auf Werbeanzeigen Erfolgsmessungen unterzogen, um die Effizienz und Effektivität angezeigter Werbung stetig zu verbessern.

    Die Adform A/S, die ADITION technologies AG und die Epom Ltd in Bezug auf ihre an uns erbrachten Leistungen als unserer Auftragsverarbeiter im Sinne von Art 28 DSGVO tätig. Ferner setzten wir im Bereich des Online-Marketings auf die Zusammenarbeit mit unserer Partnerin, der E-Quadrat Communications GmbH (siehe Punkt 2).

  2. Rechtsgrundlage und Zweck: Wir verarbeiten Ihre Daten zu dem Zweck, durch ein effizientes und interessantes Werbeangebot unsere Geschäftstätigkeit im Werbereich verfolgen zu können und die Nutzererfahrung unseres Onlineangebots zu verbessern. Wir stützen die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), durch eine verbesserte Effektivität der Werbeanzeigen auf unserer Website/innerhalb unserer App unsere Geschäftstätigkeit zu fördern und unsere Website zu finanzieren. Soweit im Rahmen der gegenständlichen Datenverarbeitungen Speichertechnologien verwendet werden, basiert deren Einsatz auf Ihrer vorherigen Einwilligung (siehe dazu Punkt 1.5).

  3. Speicherdauer: Wir speichern die von Ihnen erhobenen und für die Schaltung von Werbeinhalten genutzten Daten grundsätzlich nicht außerhalb der mittels Cookies und anderweitiger Speichertechnologien generierten Datensätze. Sie können die jeweilige Speicherdauer diesbezüglicher Informationen daher unserer Cookie-Detailübersicht unter Punkt 1.5.3 entnehmen.

1.5. Verwendete (Speicher-)Technologien

1.5.1. Cookies

Auf unserer Website kommen sogenannte "Cookies" zum Einsatz, sofern Sie uns Ihre Einwilligung im Sinne von Art 6 Abs 1 lit a DSGVO erteilen (Ihre einmal abgegebene Einwilligung in den Einsatz von Cookies könne Sie jederzeit widerrufen [siehe dazu "Recht auf Widerruf" unter Punkt 4]; lehnen Sie eine solche Einwilligung ab, beschränken wir die Cookie-Setzung auf technisch notwendige Cookies, die wir zur Aufrechterhaltung der Funktionalität unserer Website benötigen (siehe dazu unten) und auf Basis unseres diesbezüglichen berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) einsetzen, soweit es in diesem Zusammenhang zur Verarbeitung personenbezogener Daten kommt.

Cookies sind kleine Datensätze, die beim Zugriff auf unsere Website auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sie helfen uns dabei, die Benutzererfahrung im Hinblick auf unsere Website effizienter zu gestalten. Sie werden zunächst von einem Webserver platziert und an diesen zurückgesendet, sobald eine neue Verbindung aufgebaut wird, um den Nutzer und seine Einstellungen wiederzuerkennen. Ein Cookie bezeichnet in diesem Sinn eine kleine lokale Textdatei, die Ihrem Endgerät eine spezifische Identität aus Nummern und Buchstaben zuordnet.

Cookies können diverse Zwecke erfüllen und bspw dabei helfen, die Funktionalität einer Website hinsichtlich Funktionen und Nutzererfahrung dem Stand der Technik entsprechend aufrechtzuerhalten. Der tatsächliche Inhalt eines spezifischen Cookies wird immer von der Website bestimmt, die es erstellt hat.

Cookies enthalten jedenfalls immer folgende Informationen:

  • Bezeichnung des Cookies;
  • Bezeichnung des Servers, von dem das Cookie stammt;
  • ID-Nummer des Cookies;
  • ein Enddatum, nach dessen Ablauf das Cookie automatisch gelöscht wird.

Nach Art und Zweck lassen sich Cookies folgendermaßen unterscheiden:

  • Technisch notwendige Cookies: Technisch notwendige (auch: essentielle) Cookies helfen dabei, eine Website nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Website ermöglichen. Eine Website kann ohne diese Cookies vielfach nicht richtig funktionieren. Bei technisch notwendigen Cookies handelt es sich immer um First-Party-Cookies. Diese Cookies können in den Einstellungen Ihres Browsers nur deaktiviert werden, indem ausnahmslos alle Cookies abgelehnt werden (siehe dazu unten) und werden auch auf unserer Website rechtlich zulässig ohne Einholung von Einwilligungen eingesetzt.
  • Präferenz-Cookies: Präferenz-Cookies ermöglichen einer Website sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Website verhält oder aussieht, wie zB Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.
  • Statistik-Cookies: Statistik-Cookies helfen Websitebetreibern zu verstehen, wie Besucher mit Websites interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und ausgewertet werden. Solche Cookies werden folglich eingesetzt, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Dabei können etwa folgende Informationen gespeichert werden: aufgerufene Subseiten (Dauer und Häufigkeit); Reihenfolge besuchter Seiten; verwendete Suchbegriffe, die zum Besuch unserer Website geführt haben; Bewegungen der Maus (Scrollen und Klicks); Land und Region des erfolgten Zugriffs. Die Cookies ermöglichen es uns zu bestimmen, woran der Nutzer interessiert ist und die Inhalte und Funktionalität unserer Website dadurch an die individuellen Nutzerbedürfnisse anzupassen.
  • Tracking-Cookies: Tracking-Cookies werden verwendet, um Besucher auf Websites zu verfolgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu schalten, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittanbieter. Dies wird durch eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens ermöglicht, das auf Basis der dadurch ermittelten Interessen eine entsprechende Personalisierung von Werbung zulässt.

Nach der Speicherdauer unterscheidet man außerdem zwischen:

  • Session-Cookies: Diese Cookies werden ohne Ihr Zutun gelöscht, sobald Sie Ihre aktuelle Browser-Sitzung beenden.
  • Persistente Cookies: Diese Cookies (bspw zur Speicherung Ihrer Spracheinstellung) bleiben bis zu einem im Vorhinein definierten Ablaufdatum oder bis zu einer etwaigen manuellen Entfernung durch Sie auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Nach dem Zurechnungssubjekt lässt sich weiters folgendermaßen differenzieren:

  • First-Party-Cookies: Solche Cookies werden von uns selbst verwendet und direkt von unserer Website gesetzt. Sie werden von Browsern grundsätzlich nicht domainübergreifend zugänglich gemacht, weshalb der Nutzer nur von der Seite wiedererkannt werden kann, von der das Cookie stammt.
  • Third-Party-Cookies: Solche Cookies (auch Drittanbieter-Cookies) werden nicht von uns selbst, sondern von Dritten insbesondere zu Werbezwecken (etwa zur Verfolgung des Surfverhaltens) beim Aufruf unserer Website gesetzt. Die betrifft bspw Informationen über verschiedene Seitenaufrufe sowie die Häufigkeit derselben.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihre Browser-Einstellungen anzupassen, sodass Cookies entweder generell abgelehnt oder nur bestimmte Arten zugelassen werden (zB Beschränkung der Verweigerung auf Third-Party-Cookies). Sollten Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern, kann unsere Website allerdings gegebenenfalls nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden. Über die Browser-Einstellungen haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sämtliche bereits in Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies zu löschen. Dies entspricht ebenso einem Widerruf Ihrer Einwilligung.

1.5.2. Tracking-Pixel

Außerdem nutzen wir sogenannte Tracking-Pixel (auch: Zählpixel, Pixel-Tags oder Web-Beacons), um bestimmte Nutzerdaten zu verarbeiten. Dabei handelt es sich um transparente Bilder, die praktisch unsichtbar sind, da sie lediglich aus einem einzigen Pixel bestehen. Das Tracking-Pixel liegt dabei auf einem Server und wird geladen, sobald eine dafür vorgesehene Sub-Seite unseres Webauftritts aufgerufen wird. Sie ermöglichen es uns, den Umstand des Aufrufs einer Webseite sowie daran anschließende Benutzeraktivitäten zu verfolgen, um zielgerichtetes Marketing schalten zu können. Mithilfe des Tracking-Pixels können grundsätzlich folgende Informationen abgerufen werden: (i) verwendetes Betriebssystem; (ii) verwendete Browser-Software; (iii) Zeitpunkt des Aufrufs einer Webseite; (iv) Nutzerverhalten auf der besuchten Webseite; (v) IP-Adresse und ungefährer Standort des Benutzers.

Tracking-Pixel kommen auf unserer Website auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäßArt 6 Abs 1 lit f DSGVO an einer dem Stand der Technik entsprechenden Analyse von Zugriffen zum Einsatz. Da es sich lediglich um ein von einem Server geladenes Bild handelt, kann die Lebensdauer eines Tracking-Pixels nicht über eine einzelne Browser-Sitzung hinausreichen. Allerdings können durch Tracking-Pixel generierte Informationen im Anschluss gegebenenfalls in Cookies (siehe Punkt 1.5.1) gespeichert werden.

1.6. Drittanbieter-Dienste

1.6.1. Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website (bzw innerhalb unserer App) ein Webanalyse- und Onlinemarketingtool der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, Irland ("Google Ireland"), nämlich "Google Analytics", wodurch uns eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht wird. Das Tool erfasst etwa die Zeit, welche Nutzer auf Sub-Seiten unserer Website verbracht haben oder auf welche Links von den Nutzern geklickt wurde. Das Tracking erfolgt mithilfe von Google Ireland bereitgestellter JavaScript-Bibliotheken. Google Analytics arbeitet mit Cookies (bzw vergleichbaren Speichertechnologien), die nach Ihrer Einwilligung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Google Ireland agiert im Hinblick auf Google Analytics als unser Auftragsverarbeiter im Sinne von Art 28 DSGVO.

Im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics werden Ihre IP-Adresse und sonstige Client-Daten, nämlich Informationen über die Benutzung unserer Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite oder die Uhrzeit der Serveranfrage an Google-Serverübertragen und dort gespeichert. In unserem Auftrag wird Google Ireland die erhobenen Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über Website-Aktivitäten zu erstellen und weitere, mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Die Daten über die Nutzung unserer Website werden nach Ende der von uns eingestellten für Google Analytics eingestellten Aufbewahrungsdauer von vierzehn (14) Monaten automatisch gelöscht.

Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google Ireland zusammengeführt. Um Sie bestmöglich zu schützen, verwenden wir die IP-Anonymisierung, indem wir den Code unserer Website um "anonymizeIP" erweitern. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server übertragen und dort gekürzt. Google Ireland versucht Daten von Nutzern aus dem Europäischen Wirtschaftsraum möglichst in europäischen Rechenzentren zu verarbeiten, gegebenenfalls erfolgt allerdings eine Auslagerung von Verarbeitungsschritten an verbundene Unternehmen. Eine Übersicht aller Standorte von Google-Rechenzentren finden Sie hier: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de.

Zu Dispositionsmöglichkeiten in Zusammenhang mit Cookies siehe schon Punkt 1.5.1. Sie können die Erfassung der mittels Cookies (bzw vergleichbaren Speichertechnologien) erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl Ihrer IP-Adresse) durch Google Ireland sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Plugin (verfügbar für Microsoft Internet Explorer 11, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera) herunterladen und installieren (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google Ireland und verbundene Unternehmen sowie zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, entnehmen Sie bitte der Google-Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

1.6.2. Adform

Wir nutzen auf unserer Website (bzw innerhalb unserer App) das Tracking-Tool der Adform A/S, Wildersgade 10B, sal. 1, DK-1408 Kopenhagen, Dänemark ("Adform"), um die die bedarfsgerechte und effektive Vermarktung unserer Kanäle sicherzustellen.

Dieses Tool wird von uns zum zielgerichteten Schalten von Werbeanzeigen auf Grundlage des Nutzerverhaltens verwendet. Das Tool erfasst hierfür diverse technische Daten betreffend Ihres genutzten Endgeräts oder Ihres bisherigen Nutzungsverhaltens und verteilt verschiedene an die jeweiligen Endgeräte angepasste Kennungen. Diese werden unter anderem durch das Setzen von Cookies (bzw der Nutzung vergleichbarer Speichertechnologien; siehe dazu bereits Punkt 1.5) sowie anhand technischer Daten (bei Mobilgeräten) generiert. Auch versucht Adform, verschiedene Geräte und Kennungen eines Nutzers zusammenzuführen. Adform verarbeitet insbesondere den vom Nutzer verwendeten Browsertyp, Informationen zum Betriebssystem des zugreifenden Endgeräts, Informationen über Cookie-IDs sowie andere Kennungen, die einem Endgerät zugeordnet sind, Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihre Interaktionen und Aktivitäten und Informationen über den ungefähren geografischen Standort des Endgeräts beim Zugriff auf die Website/App, der unter anderem aus gekürzten IP-Adressen abgeleitet wird.

Adform verwendet die erhobenen Daten, um uns Informationen über die Effektivität unserer Werbeanzeigen bereitzustellen und die Rezeption und Effizienz der geschalteten Werbeanzeigen zu verbessern. Im Weiteren kann dadurch interessenbezogene Werbung anhand statistischer Wahrscheinlichkeiten geschaltet werden. Auch wird dieserart eine endgerätübergreifende Zuordnung von Nutzerinteressen ermöglicht.

Nähere Informationen zu den Verarbeitungstätigkeiten von Adform finden Sie in der Adform-Datenschutzrichtlinie unter:https://site.adform.com/de/privacy-center/platform/datenschutzrichtlinie-fuer-produkte-und-services/.

1.7. Links zu Seiten Dritter

Wir verwenden auf unserer Website/innerhalb unserer App Verlinkungen auf die Seiten Dritter. Hierbei handelt es sich insbesondere um Links zu unseren Auftritten in sozialen Netzwerken (zB Facebook). Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, werden Sie direkt auf die jeweilige Seite weitergeleitet. Für die Websitebetreiber ist einzig ersichtlich, dass Sie über unsere Website zugegriffen haben. Dementsprechend verweisen wir im Allgemeinen auf die gesonderten Datenschutzerklärungen dieser Websites. Für nähere Informationen über unsere Verarbeitung Ihrer Daten in Zusammengang mit unseren Social-Media-Auftritten siehe Punkt 3.

2. Übermittlung Ihrer Daten; Empfänger

Um den in dieser Datenschutzerklärung angeführten Verarbeitungstätigkeiten nachkommen zu können, werden Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Empfänger übertragen oder diesen offengelegt:

Innerhalb unserer Organisation haben nur jene Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, welche diese Zugriffmöglichkeit zur Erfüllung Ihrer bzw unserer entsprechenden Pflichten unbedingt benötigen.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten zur Schaltung von Werbung (siehe dazu insbesondere Punkt 1.4) kommt es im Weiteren zu einer gemeinsamen Verantwortlichkeit im Sinne von Art 26 DSGVO mit unserer Partnerin, der E-Quadrat communications GmbH, Rathausstraße 19, 1010 Wien (erreichbar unter dataprotection@e-2.at). Insbesondere lauten die entsprechend Art 28 Abs 3 DSGVO erforderlichen Auftragsverarbeitungsvereinbarungen mit den unter Punkt 1.4 genannten Auftragsverarbeitern auf die E-Quadrat communications GmbH als Vertragspartnerin. Die Erteilung aller notwendigen Informationen nach der DSGVO sowie die Erfüllung Ihrer Rechte als betroffene Person (siehe Punkt 4) werden von uns im Hinblick auf die Website/App im in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Umfang vollständig wahrgenommen.

Im Weiteren erhalten von uns beauftragte (externe) Auftragsverarbeiter Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erbringung ihrer jeweiligen Leistung benötigen (wobei schon eine Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogene Daten ausreicht). Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Wir übermitteln Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern:

  • Website-Analytiker (siehe Punkt 1.6);
  • Werbedienstleister (siehe Punkt 1.4);
  • Hosting Provider.

Alle von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten unter strikter Einhaltung der Anforderungen der DSGVO und ausschließlich nach unseren Anweisungen. Bitte beachten Sie, dass manche der oben genannten Empfänger sich außerhalb des EWR-Raums befinden oder dort Ihre (personenbezogenen) Daten verarbeiten. Soweit für die betroffenen Drittländer kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt, setzten wir für die Übertragung auf Standartvertragsklauseln oder andere geeignete Garantien im Sinne von Art 46 DSGVO, die wir mit den einzelnen Anbietern vereinbart haben.

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre Daten an eigenständige Verantwortliche, soweit dies unbedingt erforderlich ist und wir rechtlich entsprechend dazu verpflichtet sind. Dabei kann es sich etwa um Gerichte oder Behörden im Rahmen ihrer gesetzlichen Zuständigkeit handeln.

3. Rechte der betroffenen Person

Sie haben jederzeit folgende Rechte hinsichtlich Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, welche kostenfrei durch Mitteilung an eine unter Punkt 5 angeführte Kontaktmöglichkeit ausgeübt werden können und ehestmöglich, jedenfalls aber innerhalb eines (1) Monats beantwortet werden (Einschränkungen sind in gewissen Ausnahmefällen, etwa bei drohender Beeinträchtigung der Rechte Dritter möglich):

  • Zugang zu und weiterführende Informationen über konkret verarbeitete personenbezogene Daten (Auskunftsrecht, Art 15 DSGVO);
  • Berichtigung unvollständiger oder unrichtig aufgenommener oder gewordener Daten (Recht auf Berichtigung, Art 16 DSGVO);
  • Löschung von Daten, die (i) für die angeführten Zwecke nicht notwendig sind, (ii) unrechtmäßig verarbeitet werden, (iii) aufgrund einer rechtlichen Pflicht oder eines Widerspruchs gelöscht werden müssen (Recht auf Löschung, Art 17 DSGVO);
  • vorübergehende Einschränkung der Verarbeitung unter gewissen Bedingungen (Recht auf Einschränkung, Art 18 DSGVO);
  • jederzeitiger Widerruf einer einmal erteilten Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten; bitte beachten Sie allerdings, dass ein Widerruf vergangene Verarbeitungsaktivitäten auf Basis der betroffenen Einwilligung nicht rückwirkend unzulässig werden lässt – er hat ausschließlich Wirkung für die Zukunft (Recht auf Widerruf, Art 7 Abs 3 DSGVO);
  • Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sowie jederzeitiger Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung (Recht auf Widerspruch; Art 21 Abs 1–2 DSGVO);
  • Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, welche wir auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, in einem gängigen maschinenlesbaren Format an Sie oder direkt an einen anderen Verantwortlichen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art 20 DSGVO);
  • Beschwerderecht über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer nationalen Aufsichtsbehörde; die Website der maltesischen Aufsichtsbehörde finden Sie hier: https://idpc.org.mt/.

4. Kontakt für datenschutzrechtliche Fragen, Mitteilungen, Ansuchen

Für datenschutzrechtliche Fragen, Mitteilungen oder Ansuchen verwenden Sie bitte die folgende Kontaktadresse:

E-2 Communications Malta Ltd.
10, Lapsi Street, Fl. No.1
STJ 1261 St. Julians
Malta

Telefon: +356 213 701 13
E-Mail: dataprotection@e2-malta.com