>
> wett abc

Erklärung von Sportwetten Begriffen

In unserer Rubrik Wett-ABC wollen wir euch detaillierte Erklärungen zu Sportwetten-Begriffen näherbringen. Internationale online Wettanbieter bedienen sich oft einer sehr einschlägigen Sprache und verwenden Begriffe wie Asian Handicap, Free Bet, Value Bet oder etwa Head-to-Head Wetten ganz selbstverständlich. Für viele, die sich nicht so eingehend mit dem Thema Sportwetten beschäftigen, sind dies jedoch oft Begriffe die einer eingehenden Definition bedürfen. Im Anschluß findet ihr eine Liste von Artikeln, in denen wir euch die Spezifika genau, anhand von Beispielen, erklären werden. Weiter unten findet ihr kurze Begriffserklärungen in kompakter Form.

Sportwetten Begriffs-Erklärungen mit Beispielen:

 

Wett-ABC – Sportwetten Begriffe kurz und kompakt!

1 2 X
Kurzbezeichnung für Heimsieg, Auswärtssieg, Unentschieden.
2 Weg Wette
Als 2 Weg Wette bezeichnet man eine Wette bei der es nur zwei mögliche Spielausgänge gibt. Beispiele für 2 Weg Wetten sind etwa Sieg – Wetten bei einem Tennismatch oder Tor – Wetten beim Fußball.
3 Weg Wette
Die 3 Weg Wette ist die einfachste Wettform für Spiele, bei denen es drei mögliche Endergebnisse geben kann: Klassisches Beispiel ist die typische Fußballwette auf Heimsieg, Auswärtssieg oder Remis.
Arbitrage Wette
Siehe Sure Bets
Amerikanische Wettquoten
In Amerika ist es üblich Wettquoten mit einem Plus- bzw. einem Minuszeichen anzuschreiben. Wettquoten mit einem Pluszeichen davor sagen aus, wie viel mit einem Wetteinsatz von 100 Dollar gewonnen wird. Steht ein Minuszeichen vor der Quote dann bedeutet dies, dass die Summe nach dem Minuszeichen eingesetzt werden muss um 100 Dollar zu gewinnen.Beispiel: Quote +250Bei einem Einsatz von 100 Dollar werden 250 Dollar gewonnen.Beispiel: Quote -160Bedeutet, dass bei einem Wetteinsatz von 160 Dollar ein Reingewinn von 100 Dollar erzielt wird.
Back
Der Begriff Back findet bei Wettbörsen wie Betfair Verwendung und bedeutet, dass auf ein Ereignis gewettet wird, also als ob man bei einem gewöhnlichen Wettbüro eine Wette platziert. Das Gegenstück zu Back ist Lay.
Ausführliche Beschreibung zum Thema Back & Lay Wetten.
Bank
Bank-Tipps können nur gleichzeitig mit Systemwetten abgegeben werden, nicht mit Einzel- oder Kombiwetten. Sind Sie von dem Ausgang einer Partie wirklich überzeugt, dann können Sie einen Tipp auf dieses Match als Bank in Ihre Systemwette aufnehmen.Eine Bank zu einer Systemwette bedeutet, dass das betreffende Spiel in jeder einzelnen Kombinationswette der Systemwette enthalten ist.Ein Beispiel – Du wählst 4 Quoten und spielst die Systemwette „2 aus 3“
Spiel 1: Quote 1.10 -> Spiel 1 markierst du als Bank
Spiel 2: Quote 1.20
Spiel 3: Quote 1.30
Spiel 4: Quote 1.40Daraus ergeben sich folgende Kombinationen für deine Systemwette:
#1: 1.20 * 1.30 * 1.10
#2: 1.30 * 1.40 * 1.10
#3: 1.20 * 1.40 * 1.10
Bookie
Bookie ist der englische Begriff für Buchmacher.
Buchmacher
Ein Buchmacher offeriert Wetten mit festen oder variablen Quoten auf Ausgänge von zukünftigen Ereignissen insbesondere von sportlichen Veranstaltungen. Weitere gebräuchliche Synonyme für einen Buchmacher sind: Bookie, Wettanbieter, Wettbüro. Bekannte Buchmacher sind: Sportingbet, Bet365, Interwetten, Bwin, Expekt, Paddy Power
Zum Livetipsportal Wettanbieter Vergleich
Cash Back
Bedeutet Geld zurück Garantie und wird immer in Prozentsätzen angegeben.Beispiel für 20%:Verlierst Du eine Wette mit 100 € Einsatz, bekommst Du 20 € wieder zurück.
Comeback Bonus
Bonus, der von einem Wettanbieter Kunden angeboten wird, die zwar ein Wettkonto bei diesem besitzen, aber schon lange nicht mehr gewettet haben.
Dezimale Quoten
Die dezimale Schreibweise der Wettquoten hat sich in weiten Teilen Europas mit der Ausnahme Großbritannien durchgesetzt.Beispiel:
Quote: 1,50
Wetteinsatz: 100 Euro
Reingewinn: 1,5 x 100 – 100 = 50 Euro
Doppelte Chance
Bei dieser Wettart kann man zwei Spielausgänge in einer Wette abdecken. Man wettet zum Beispiel auf 1 und X und hat dadurch eine höhere Chance, die Wette zu gewinnen. Allerdings ist die Quote hier meistens recht niedrig.
Weiterlesen
Einsatz
Betrag, der bei einer beliebigen Wette gesetzt wird.
Einzahlungsbonus
Wer Geld auf sein Wettkonto beim Buchmacher einzahlt, bekommt in einigen Fällen einen Einzahlungsbonus. Dieser Bonus wird gewöhnlich bei einer Ersteinzahlung gewährt.Beispiel:Du zahlst 100 € ein und bekommst dafür einen Einzahlungsbonus von 20%, also 20 € gutgeschrieben.
Zur Sportwetten Bonusübersicht.
Einige Wettanbieter nennen ihren Einzahlungsbonus manchmal anders – so gibt es zB. gratis Wettguthaben bei Bet at Home als Voucher
Einzelwette
Die klassische Einzelwette besteht aus einer Wette auf den Ausgang eines einzelnen Ereignisses.
Ergebniswette
Du wettest bei dieser Wettform auf das exakte Ergebnis (zum Beispiel 2:0) eines Spieles. Diese Wette setzt viel Risiko voraus, welches dadurch belohnt wird, dass die Quote entsprechend hoch ist.
Ersteinzahlung
Bezeichnet die erstmalige Einzahlung eines Geldbetrages auf ein neu eröffnetes Wettkonto. Wird meist durch einen Einzahlungsbonus vom jeweiligen Wettanbieter belohnt.
Fantasy Bet
Bei einer Fantasy-Bet kannst du auf Fußball-Begegnungen wetten, die in der Realität so eigentlich nicht stattfinden. Die beiden Mannschaften, die sich in der Fantasy-Bet gegenüberstehen, spielen im wahren Fußball-Leben gegen ganz andere Teams.
Weiterlesen
Free Bet
Du erhältst vom Wettbüro Geld um es zu setzen und bekommst den Einsatz nicht von deinem Wettkonto abgezogen. Wenn Du gewinnst, bekommst Du den Gewinn komplett auf Dein Wettkonto gutgeschrieben.
Gewinn
Der Gewinn ergibt sich aus dem gesetzten Einsatz multipliziert mit der Quote einer erfolgreichen Wette. Beispiel: Ihr tippt auf einen Heimsieg (Tipp 1). Bei einer Quote von 2,1 und einem Einsatz von 100 EUR beträgt der Gewinn 210 EUR.
Gewinnlimit
Einige Wettanbieter sehen es nicht sonderlich gerne wenn ein Wetter zu viel Geld gewinnt. Gewinnt man einmalig eine höhere Summe dann ist dies in der Regel nicht mit negativen Konsequenzen verbunden. Gewinnt man allerdings stetig mehr als man verliert, dann können Buchmacher zum Entschluss kommen, dass es sich um einen professionellen Spieler handelt, welcher auch langfristig keine Verluste einfahren wird.In diesem Falle helfen sich einige Buchmacher mit der Limitierung des Spielers. Dies bedeutet, der Spieler kann nicht so viel Geld auf eine Wette platzieren wie er möchte, sondern muss einen niedrigeren Betrag akzeptieren.Aus diesem Grund werden Wettbörsen wie Betfair immer beliebter, da es bei diesen kein Gewinnlimit gibt.
Gewinnspanne
Wettanbieter leben wie jedes andere Unternehmen auch von der Gewinnspanne, daher sind die angebotenen Quoten meistens nicht richtig. Genauer gesagt sind sie im Vergleich zu fairen Quoten immer niedriger. Dies ist durch die Gewinnspanne bedingt. Liegt z.B. die faire Quote für ein Ereignis bei 2,0 und ist die Gewinnspanne eines Buchmachers bei 10%, so würde die angebotene Quote bei 1,80 liegen. Allerdings ist es durchaus üblich, dass die Gewinnspanne eines Buchmachers nicht gleichmäßig auf alle Sportarten oder Spielausgänge verteilt wird.Allgemein gilt: Je bekannter und attraktiver die Sportart ist desto niedriger ist die Gewinnspanne. Warum? Beinahe alle Buchmacher bieten z.B. die großen Fußball-Ligen (Bundesliga, Premier League etc.) an. Die starke Konkurrenz sorgt dafür, dass die Gewinnspannen bei diesen Ligen bzw. Sportarten relativ niedrig sind.
Gewinnspiel
Ein Gewinnspiel ist ein Angebot an einem Spiel teilzunehmen, bei dem bei Gewinn ein Preis ausgelost (ausgeschrieben) wird.
Gewinnstrategie
Eine Strategie ist ein längerfristig ausgerichtetes planvolles Anstreben einer vorteilhaften Lage oder eines Ziels. Im Falle von Wetten ist es eine Maximierung des Gewinns.
Halbzeit | Endstand
Tippt man Halbzeit/Endstand dann sagt man sowohl den Spielstand zur Halbzeit als auch den Endstand voraus. Es geht nicht darum das genaue Resultat zu tippen, sondern lediglich eine 3 Weg Wette (1-2-X) abzugeben.
Alles zu Halbzeit-Endstand Wetten.
Kombiwette
Bei der Kombinationswette wählt man mehrere Sportwetten aus und kombiniert diese zu einer einzigen Wette. Die Gesamtquote ergibt sich aus der Multiplikation der Quoten aller einzelnen Wetten. Für einen Gewinn müssen dafür allerdings alle kombinierten Wetten richtig getippt sein. Verliert man nur eine der Wetten, so ist die Kombinationswette ebenfalls verloren.
Weiterlesen
Langzeitwette
Eine Langzeitwette ist eine Wette, die nicht innerhalb eines Tages entschieden wird: Wetten auf den Meistertitel, Champions League Sieg, Torschützenkönig, Wimbledon-Sieger usw.
Last Minute Wette
Bei Last Minute Wetten platziert man – wie der Name schon sagt – seinen Tipp in sprichwörtlich letzter Minute, also unmittelbar vor Endes eines Spiels.
Wie gewinne ich mit der Last-Minute-Wetten Strategie?
Lay
„Lay“ ist ein bei Wettbörsen gängiger Begriff und bedeutet, dass man gegen den Eintritt eines Ereignisses wettet. Man schlüpft quasi selbst in die Rolle des Buchmachers und nimmt Einsätze entgegen.
Wie funktioniert eine Lay-Wette?
Limitierung
Siehe Gewinnlimit
Livewette
Livewetten werden bei besonderen Sportereignissen mit Fernsehübertragung angeboten. Dabei handelt es sich um Einzelwetten, bei denen – in Abhängigkeit von Spielverlauf und Spielstand – die Quoten während des Spieles laufend geändert werden.
Liveticker
Der Liveticker ist ein wichtiges Hilfsmittel für alle Tipper. Mit dem Liveticker kann man die Ergebnisse der Spiele und Wettbewerbe – wie der Name schon sagt – im Internet live mitverfolgen. So weiß man immer wie die Wetten stehen.
Maximaleinsatz
Bei fast allen Wettbüros wird ein Maximaleinsatz für Deine Wette festgelegt. Bitte beachte diesbezüglich die AGB und Wettbestimmungen Deines Wettbüros.
Mindestauszahlung
Das ist der Betrag, der mindestens auf dem Konto eines Wettanbieters vorhanden sein muss um ihn auszahlen zu lassen.Die Mindestauszahlungen eines Wettbüros liegen in der Regel um einiges über den Mindesteinzahlungsbeträgen. Hierfür sind zum einen die Geldtransferkosten, sowie bei den Mindesteinzahlungsbeträgen, die Verwaltungskosten ausschlaggebend.
Mindesteinsatz
Bei fast allen Buchmachern gibt es einen Mindesteinsatz für Eure Wette. Wie hoch dieser Mindesteinsatz ist, kannst Du den AGB und Wettbestimmungen Deines Wettbüros oder Buchmachers entnehmen.
Money Back
Siehe Cash Back
Promotions
Einige Wettbüros geben im Rahmen von Promotions kostenlose Wettguthaben aus, manchmal nur für Neukunden, manchmal aber auch für bestehende Kunden.Mögliche Promotions sind:Free bet, Gewinnspiel, Registrierungsbonus, Money Back, Refer-a-friend, Reload Bonus
Zum Wettbonus Vergleich
Pick
Englischer Begriff für einen Wett – Tipp
Platzwette
Bei der Platzwette setzt man nicht auf den Sieger, sondern darauf, dass der Teilnehmer (Team, Athlet, Pferd) einen der Plätze belegt, die vorher vom Buchmacher festgelegt werden (meist zählen die Platzwetten vom ersten bis zum dritten Platz). Diese Wettform findet man bei allen Arten von Turnieren und Rennen.
Punter
Englischer Ausdruck für einen Wetter
Quote
Quoten bestimmen die Höhe des möglichen Wettgewinns. Der Auszahlungsbetrag im Falle eines richtigen Tipps berechnet sich durch Multiplikation des Wetteinsatzes mit der Quote. Zieht man vom Auszahlungsbetrag den Einsatz ab, erhält man zudem den Nettogewinn aus dieser Wette.
Quotendarstellung
Dezimalquoten werden in der Form „1,45“ dargestellt. Multipliziere einfach diese Zahl mit Deinem Einsatz und Du erhältst die Gewinnsumme Deiner Wette.Etwas gewöhnungsbedürftig ist die amerikanische Quotendarstellung.
Quotenvergleich
Quoten für einzelne Wetten können von Wettanbieter zu Wettanbieter recht unterschiedlich ausfallen. Ein Vergleich derselben kann daher recht nützlich sein. (Siehe auch Sure-Bets)Auf livetipsportal.com findet Ihr einen Quotenvergleich von über 20 Wettanbietern.
Registrierungsbonus
Siehe Einzahlungsbonus
Refer a friend
Bei vielen Buchmachern bekommst Du ein Wettguthaben, wenn sich ein neuer Kunde aufgrund Deiner Empfehlung anmeldet.
Resultatwette
Eine Resultatswette gilt dann als gewonnen, wenn man das korrekte Endergebnis eines Spiels vorhersagen kann. Die Quoten sind bei Resultatwetten auf den ersten Blick verlockend hoch. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich aber, dass Buchmacher auch bei Resultatwetten mit einer verhältnismäßig hohen Gewinnmarge arbeiten was wiederum bedeutet, dass auf längere Sicht eher davon abzuraten ist sich auf Resultatwetten zu spezialisieren.
Siegwette
Eine Wette auf den Sieg eines Teams in einem Spiel bzw. auf einen Einzelsportler oder ein Pferd in einem Rennen.
Sportwette
Bei einer Sportwette handelt es sich im Grunde um das gleiche wie bei einer Wette, nur dass sie auf sportliche Ereignisse angeboten wird.
Sportwettenforum
Ein Sportwettenforum, ist ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen zum Thema Sportwetten.
Spread Betting
Spread Betting ist der in Amerika geläufige Begriff für Handicapwetten.
Weiterlesen
Stake
Englischer Ausdruck für die Höhe des Wetteinsatzes.
Sure-Bets
Sure Bets sind die Wetten, die von einzelnen Wettbüros verschieden eingeschätzt werden. Durch geschicktes Setzen eines Spieles mit verschiedenen Ausgängen bei verschiedenen Bookies mit verschiedenen Einsätzen ist es möglich, einen sicheren Gewinn zu erzielen. Nicht nur für Sure-Bets, sondern auch allgemein empfiehlt es sich, bei mehreren Buchmachern ein Wettkonto zu haben um unterschiedliche Quoten auszunützen.
Sichere Sportwetten im Detail mit Beispiel.
Systemwette
Die Systemwette bietet die Möglichkeit mehrere Tipp-Kombinationen zu einer Wette zusammenzufassen und ist somit eine Vereinfachung von diversen Kombinationswetten. Sind alle Tipps der Systemwette richtig, so gewinnt man alle Wetten des Systems. Aber auch bei falschen Tipps bleibt noch eine Gewinnchance, da eine oder mehrere Teilwetten richtig sein können. Hier findet ihr unsere Systemwetten Rechner App, die euch mobil immer begleitet. Nun zum Beispiel – System 3/5 (3 aus 5): Man setzt auf alle möglichen 3er-Kombinationen aus 5 Tipps. Gewinnen alle Tipps, so erhält man den maximalen Gewinn (also 10 3er-Kombinationen). Bei einem falschen Tipp sind noch 4 der insgesamt 10 Teilwetten richtig. Bei 2 falschen Tipps gewinnt noch eine richtige 3er-Kombination.
Hier gehts zur Systemwettenstrategie mit Praxisbeispiel.
Tippspiel
Tippspiele machen in erster Linie Spaß. Im Internet gibt es eine ganze Reihe von Sport-Tippspielen, wo man seinen Sachverstand kostenlos mit anderen messen kann.
Tipster
Als Tipster wird jemand bezeichnet der seine eigenen Wetttipps anderen kostenlos oder entgeltlich zur Verfügung stellt. Mittlerweile ist es durchaus nicht unüblich, dass erfahrene Tipster ihre Picks gegen Zahlung an weniger erfahrene Wetter verkaufen.
Torwette
Man wettet auf das Team, welches das erste Tor schießt. Auch die Ergebniswette (exakter Spielausgang in Toren) wird manchmal als Torwette bezeichnet.
Trixie
Systemwette bestehend aus drei Spielen mit drei 2 Weg Wetten und einer 3 Weg Wette, was eine Totale von insgesamt vier Wetten macht.
Under / Over
Under/Over Wetten sind vor allem bei Fußballwetten sehr beliebt, werden aber auch in vielen anderen Sportarten angeboten. Die typischste aller Under/Over Wetten ist im Fußball die Unter 2,5 oder Über 2,5 Tore Wette. Setzt man z.B. auf Unter 2,5 und das Spiel endet mit weniger als 3 Toren dann ist die Wette gewonnen. Fallen mehr als 3 Tore dann ist die Wette verloren.Under/Over Wetten werden in unzähligen Varianten für beinahe alle Sportarten angeboten. Gerne wird diese Wettart auch bei Baseball- oder Basketball-Spielen gewählt.
Over/Under Wettstrategie.
Under Wette
Siehe Under / Over
Value-Bet
Unter Valuebets versteht man werthaltige (valuehaltige) Sportwetten mit einer zu hohen Quote, die über der Wahrscheinlichkeit des Spielausganges liegt. Wie hoch die Quote ist, ist dabei nicht entscheidend.
Wettanbieter
Siehe Buchmacher
Wettbörse
Prinzipiell funktioniert eine Wettbörse wie eine Sportwette zwischen zwei Fußballfans, die über das Ergebnis einer kommenden Fußballpartie streiten. Wollen die beiden auf ihre jeweiligen Tipps wetten, übernimmt eine Wettbörse die Funktion des Treuhänders. Für seine erbrachte Dienstleistung nimmt der Wettbörsen-Anbieter üblicherweise anteilsmäßig kleine Abzüge auf erzielte Gewinne vor. Unterlegene Wetter verlieren nur ihre Einsätze.Im Gegensatz zum Quoten-Angebot klassischer Buchmacher tippen auf Wettbörsen Privatpersonen gegeneinander und geben selbst die Quoten an, für die sie bereit sind, eine Wette zu akzeptieren. Dabei wird sowohl für das Eintreten eines bestimmten Ereignisses gewettet (=Back-Wette) als auch dagegen (= Lay-Wette).Die bekanntesten Wettbörsen sind:Betfair – Mybet – Betsson
Wetteinsatz
Der Wetteinsatz ist jener Betrag um den gewettet wird. Gewinnt man eine Wette, dann erhält man den Wetteinsatz zurück und bekommt dazu noch den Gewinn.
Wettkonto
Konto bei einem Wettbüro auf das Du Geld einzahlst, um dann Wetten zu tätigen und sich das Geld im Gewinnfall evtl. wieder auszahlen zu lassen.
Wettquoten
Siehe Quote
Yankee
Eine Systemwette bestehend aus vier Spielen mit sechs Doppel-, vier Dreifach- und fünf Vierfachwetten, was eine Totale von insgesamt elf Wetten macht.
Teilen!
Permalink

Sportwetten- und Wettbegriffe im Detail

Die Welt des Sports oder auch der Wetten ist voll mit Fachbegriffen, die für den Laien oft schwer verständlich sind. Während einige Fachwörter den meisten Tippern ein Begriff sind, wie Beispielsweise die Drei-Weg-Wette, bei der entweder auf einen Sieg der Heimmannschaft, ein Remis oder einen Auswärtssieg getippt wird, gibt es viele wesentlich kompliziertere Vokabel, die in der Wettbranche üblich sind, die selbst für erfahrene Spieler einer Erklärung bedürfen.

Um sich in diesem Wirr-Warr voller Fachausdrücken zurechtzufinden, haben wir für euch das Wett-ABC erstellt, bei dem die wichtigsten Sportwettenbegriffe ausführlich erklärt werden. Besonders bei manchen Wettsystemen ist es wichtig, die Sportwetten Begriffe zu verstehen. Dafür ist es natürlich notwendig, dass diese Bezeichnungen ausführlich erklärt und definiert werden. Im internationalen Geschäft ist es oft üblich, dass Fachwörter auf Englisch gehalten werden, da sich diese über Jahre hinweg im Sprachgebrauch festgesetzt haben. So werden bei unserem Wett Glossar zum Beispiel Fachausdrücke wie Asien Handicap, Reload Bonus oder Yankee definiert.

Natürlich werden dir in unserem Wett Glossar nicht nur englische Ausdrücke erklärt. Es gibt auch eine Reihe an deutschen Sportwetten Begriffen die in unserer Wett Lexikon einer Definition bedürfen. Wussten sie beispielsweise was Limitierungen im Zusammenhang mit Wetten sind oder was eine Arbitrage Wette ist? Beim Wett Lexikon bekommen sie genau solche Sportwetten Begriffe einfach und schlüssig erklärt. Mit dem Wett Glossar kannst du deine vorhandene Wissenslücken zum Thema Sportwetten endgültig schließen. Dein neugewonnenes Wissen durch das Wett Lexikon wird dir außerdem dabei helfen dich noch besser auf deine Wetten vorzubereiten und wird deinen Spaß beim Tippen weiter steigern.

Das Wett-ABC eignet sich für Jedermann!

Das Wettlexikon ist nicht nur für Neulinge im Bereich Sportwetten von Nutzen, auch bereits arrivierte Spieler stoßen im Laufe ihrer Wettkarriere immer wieder auf Ausdrücke, bei denen sie die genaue Bedeutung nicht kennen. In diesem Zusammenhang ist es natürlich immer günstig ein passendes Nachschlagewerk zur Verfügung zu haben. Hinzu kommt, dass sich die diversen Buchmacher auf dem hart umkämpften Wettmarkt immer wieder neue Wettformen und Systeme einfallen lassen, um stetig neue Zielgruppen anzusprechen. Diese Neuheiten werden dann zumeist mit einem noch nicht bekannten Sportwetten Begriff versehen. Um hier den Überblick nicht zu verlieren, ist es wichtig immer up-to-date zu sein. Aus diesem Grund wird unser Wett Glossar laufen erweitert und auf dem neuesten Stand der Dinge gebracht.

In unserem Wett Lexikon findest du alle relevanten Begriffe rund um Sportwetten.