Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
VS
SC Freiburg
SC Freiburg
Deutschland
Deutschland
Bundesliga
05.12.2021
17:30
Beendet
-- : -- : -- : --
Spiel startet in Kürze
Borussia-Park
Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg Wett Tipp & Quoten 05.12.2021

Bor. Mönchengladbach trifft am 14. Spieltag der Bundesliga auf SC Freiburg, Spielstätte: Borussia-Park. Gespielt wird am 05.12.2021 um 17:30 Uhr, Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann. Mit unserem Sportwetten Tipp mit Quotenvergleich zu Bor. Mönchengladbach gegen SC Freiburg verpasst du kein Detail zu diesem Bundesliga-Duell. Den Anfang unseres Tipps bildet ein detaillierter Blick auf die vergangenen Spiele dieser beiden Mannschaften.

Du bekommst von Bundesliga Sportwetten Tipps nicht genug? Wir präsentieren dir alle Tipps für die aktuelle Runde, als Draufgabe gibt es noch einen ausführlichen Quotenvergleich.

Bor. Mönchengladbach hat 2 der letzten 5 Ligaspiele gewonnen (2 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen). In den bisherigen 6 Heimspielen der Bundesliga 2021/2022 feierte Bor. Mönchengladbach 4 Siege, 2 Spiele endeten mit einem Unentschieden, 0 Matches gingen verloren (Torverhältnis 12:4).

Von den letzten 5 Bundesliga-Spielen hat SC Freiburg 2 gewonnen (2 Siege, 0 Remis, 3 Niederlagen). Die Bilanz in den Auswärtsspielen der aktuellen Bundesliga-Saison liest sich folgendermaßen: 3 Siege, 2 Remis und 2 Niederlagen – Torverhältnis 9:7.

Bor. Mönchengladbach konnte von den letzten fünf Bundesliga Spielen gegen SC Freiburg 3 gewinnen, auf der anderen Seite gelangen SC Freiburg 1 Sieg und in 1 Match gab es am Ende eine Punkteteilung. Wenn wir den Fokus nur auf die Heimspiele von Bor. Mönchengladbach gegen SC Freiburg legen, zeigt sich folgendes Bild: 4 Erfolge Bor. Mönchengladbach, 1-mal gab es ein Remis und SC Freiburg gelangen 0 Siege.

Hast du dich schon über den Tipico Neukundenbonus informiert? Mit dem Angebot, welches Neukunden bei ihrer Registrierung zur Verfügung steht, kannst du mit Extra-Guthaben durchstarten.

Turbulente Wochen

Gladbach erlebte zuletzt eine stetige Berg- und Talfahrt. Mit dem 5:0-Sensationssieg im DFB-Pokal gegen die Bayern begann ein kurzer Erfolgszug. Im eigenen Stadion besiegte man Bochum und Fürth, spielte in Mainz Unentschieden. Dann aber folgte am letzten Spieltag eine herbe Niederlage im Derby in Köln. Dabei war die Elf von Trainer Adi Hütter alles andere als unterlegen. Das Spiel stand lange auf der Kippe. Insbesondere beim Stand vom 1:1 hätte das hochintensive Duell eine andere Wendung nehmen können. Hat es aber nicht und so musste sich Gladbach am Ende sogar mit 1:4 geschlagen geben. Es war doch ein Rückschlag für die zuletzt immer besser in Fahrt kommenden Borussen. Von der Derby-Pleite wollen sich Hofmann und Co. aber nicht aus der Bahn werfen lassen. Gegen Freiburg will man auf Anhieb wieder zurück auf die Siegerstraße. Für Gladbach spricht vor diesem Duell die starke Heim-Performance. Im Borussia-Park konnte man vier der sechs Spiele für sich entscheiden. Und: Vor allem gegen Freiburg klappte es in den letzten Jahren vor eigenen Fans besonders gut. In sechs der letzten sieben Heimspiele gegen die Breisgauer ging man als Sieger vom Platz.

Belgisches Talent im Anflug

13 Bundesliga Spieltage sind absolviert, der SC Freiburg lacht aktuell vom vierten Tabellenplatz. In den letzten Wochen ist Trainer Christian Streich und seinen Mannen das Lachen allerdings ein wenig vergangen. Denn im November holte Freiburg keinen einzigen Punkt. Alle drei Spiele gingen verloren. Es fehlte zwar jeweils nicht viel, aber die Ergebnisse waren dann doch wenig bis gar nicht zufriedenstellend. Das soll sich möglichst rasch ändern, denn die Konkurrenz schläft nicht. Gladbach liegt vor dem 14. Spieltag zwar ganze sieben Plätze hinter Freiburg, allerdings trennen die beiden Klubs lediglich vier Zähler. Ein Sinnbild dafür, wie ausgeglichen die Liga – mit Ausnahme des Spitzenduos Bayern/Dortmund und der Schlusslichter Bielefeld/Fürth – ist. In Borussia-Park kämpfen die Freiburger am Sonntag aber auch gegen eine Negativ-Serie. Der letzte Sieg in Mönchengladbach gelang Freiburg im Jahr 2008, damals noch in der Zweiten Bundesliga. Es war damals einer von überhaupt erst zwei Auswärtssiegen gegen die Fohlen. Für Hoffnung sorgt in Freiburg zurzeit der kürzlich bekanntgegebene Transfer von Hugo Siquet. Der Rechtsverteidiger kommt von Standard Lüttich und gilt mit seinen 19 Jahren als wahres Top-Talent. Für den gebürtigen Belgier haben die Breisgauer satte 5,5 Millionen Euro hingelegt.

sportwetten.de Zieh den Bundesliga Joker Gratiswette
© sportwetten.de

Mögliche Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach

  • Sommer
  • Ginter
  • Elvedi
  • Bensebaini
  • Lainer
  • Kone
  • Zakaria
  • Scally
  • Hofmann
  • Stindl
  • Plea
  • Trainer: Adi Hütter
  • Ausfälle: Doucouré (Achillessehnenriss), Kramer (Oberschenkelverletzung), Jantschke (Gesichtsverletzung), Beyer (Muskelverletzung), Embolo (Oberschenkelverletzung)

SC Freiburg

  • Flekken
  • Gulde
  • Lienhart
  • Schlotterbeck
  • Kübler
  • Eggestein
  • Höfler
  • Günter
  • Sallai
  • Grifo
  • Höler
  • Trainer: Christian Streich
  • Ausfälle: Schmid (Krankheit), Ezekwem (Trainingsrückstand), Petersen (Knieprobleme)

Unser Gladbach – Freiburg Wett Tipp

Beide Klubs wollen nach den Niederlagen in der Vorwoche wieder zurück auf die Siegerstraße. Während Gladbach eigentlich gut in Form ist und „nur“ die Derby-Niederlage in Köln wegstecken musste, setzte es für Freiburg gleich drei Bundesliga-Pleiten am Stück. Wir glauben, dass am Sonntag beide Mannschaften offensiv ans Werk gehen werden, was natürlich Tore vorprogrammiert. Unser Wett Tipp lautet daher: Über 2.5 Tore mit Quote 1.73 bei sportwetten.de.

Sportwetten.de: Bundesliga Joker

Du suchst nach einem Buchmacher, wo du deine Bundesliga Tipps als Wette platzieren kannst? Auf sportwetten.de steht dir ein breites Wettangebot auf Gladbach vs. Freiburg, aber auch auf viele, viele andere Sportereignisse zur Verfügung. Bei diesem Bookie erwarten dich nicht nur Top-Quoten, sondern auch viele tolle Aktionen. So zum Beispiel die wöchentliche „Zieh den Joker“ Promo zur Bundesliga. Für de 14. Spieltag ist sie vom 3. bis einschließlich 5. Dezember gültig. Wette in diesem Zeitraum mit mindestens 20€ auf die Bundesliga und kassiere eine 10€ Gratiswette, falls deine Wette verliert. Die Eckdaten zur Aktion:

  • Bundesliga Wette darf pre-live oder live abgegeben werden.
  • Es gilt eine Einzel- oder Kombiwette.
  • Cashout ist verboten.
  • Die sportwetten.de Gratiswette ist 3 Tage gültig (Singel Bet oder Kombi Bet).
  • Der Nettogewinn gehört dir.

Neu bei sportwetten.de?

Mit dem sportwetten.de Bonus kannst du zwischen zwei Bonusprogrammen wählen. Entweder du entscheidest dich für den Profi Bonus, dann gibt es 100% auf deine erste Einzahlung bis 150€. Oder aber du wählst den Einsteiger Bonus. Dabei streifst du unglaubliche 300% Bonus ein, allerdings nur bis zur Einzahlungssumme von 30€. Die folgenden Bonusbedingungen sind für beide Programme gültig:

  • Nur Neukunden aus Deutschland und Österreich dürfen an der Aktion teilnehmen.
  • Es sind sämtliche Einzahlungsmethoden erlaubt.
  • Der Einzahlungsbetrag muss einmal, der Bonusbetrag sechsmal innerhalb von 30 Tagen umgesetzt werden.
  • Hier sind sowohl Pre-Match und Live-Wetten, als auch Einzel- oder Kombi-Wetten erlaubt.

Leistungskurve

Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
Vergangene Spiele

Bor. Mönchengladbach Leistung in den letzten 5 Heimspielen

Siege
20%
Über 2,5
40%
SC Freiburg
SC Freiburg
Vergangene Spiele

SC Freiburg Leistung in den letzten 5 Auswärtsspielen

Siege
40%
Über 2,5
60%

Aktuelle Tabelle

PL. MANNSCHAFT PKT. Sp. S U N T GT TD
1
1
Bayern München
FC Bayern München
77 34 24 5 5 97 37 60
2
2
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
69 34 22 3 9 85 52 33
3
3
Bayer Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
64 34 19 7 8 80 47 33
4
4
RB Leipzig
RB Leipzig
58 34 17 7 10 72 37 35
6
5
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
57 34 16 9 9 50 44 6
5
6
SC Freiburg
SC Freiburg
55 34 15 10 9 58 46 12
7
7
1. FC Köln
1. FC Köln
52 34 14 10 10 52 49 3
9
8
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
46 34 13 7 14 50 45 5
8
9
1899 Hoffenheim
TSG 1899 Hoffenheim
46 34 13 7 14 58 60 -2
10
10
Bor. Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach
45 34 12 9 13 54 61 -7
12
11
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
42 34 10 12 12 45 49 -4
13
12
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
42 34 12 6 16 43 54 -11
11
13
VfL Bochum
VfL Bochum 1848
42 34 12 6 16 38 52 -14
14
14
FC Augsburg
FC Augsburg
38 34 10 8 16 39 56 -17
16
15
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
33 34 7 12 15 41 59 -18
15
16
Hertha BSC
Hertha BSC
33 34 9 6 19 37 71 -34
17
17
Arminia Bielefeld
DSC Arminia Bielefeld
28 34 5 13 16 27 53 -26
18
18
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
18 34 3 9 22 28 82 -54
Legende
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg