Gesamtbewertung
Gut

Vor und Nachteile

  • Bester Bookie für Schweizer
  • Starker Bonus
  • Viele Promotions
  • Wenig Einzahlungsoptionen
  • Irritierende Erklärungen (€ & CHF Wechsel)

Lizenzen

  • Online Gambling Regulation Act 2001 (OGRA)

Seit Ende des Jahres 2018 ist Bahigo als Online-Anbieter von Sportwetten aktiv – allerdings gilt dies eigentlich für diesen Namen. Das Haus ist tatsächlich schon wesentlich älter. Früher war es allerdings unter dem Namen Rivalo bekannt. Dieses war auf Sportwetten Schweiz spezialisiert. Bahigo hat diesen Fokus beibehalten – dies schon sei an dieser Stelle verraten. Natürlich stellt sich aber die Frage, ob sich vom Namen (und vom Design) abgesehen etwas geändert haben sollte? Wir haben den Online-Buchmacher deshalb für dich getestet – nachfolgend kannst du unseren Erfahrungsbericht lesen.

Einzahlung

Wie registriere ich mich bei Bahigo?

Oben rechts im Header ist der Button zu sehen, der dich dazu auffordert, dich bei Bahigo zu „registrieren“. Die Schaltfläche ist hellrot, die Schrift ist weiß. Wenn du den Button betätigst, öffnest du das Anmeldeformular. Hier sind die folgenden Informationen anzugeben:

 

Bahigo Registrierungsformular

© Bahigo

 

Nicht direkt zustimmen musst du den AGB und der Datenschutzerklärung. Allerdings schreibt Bahigo, dass du mit dem Absenden des vollständig ausgefüllten Registrierungsformulars den entsprechenden Regelungen deinen Segen erteilst.

 

 

Wie funktioniert die Einzahlung bei Bahigo?

Einzahlungen kannst du vornehmen, sobald du dich registriert hast und du in dein Konto eingeloggt bist. Nun ist im Header die zugehörige Schaltfläche zu sehen. Wenn du diese betätigst, öffnet sich das Formular für die Zahlungsmethoden, die von Bahigo unterstützt werden. Unter diesen entscheidest du dich für deinen Favoriten und folgst dann den individuellen Anweisungen. Diese Varianten stehen zur Auswahl:

 

Bahigo Einzahlungsmethoden

© Bahigo

 

Die drei Möglichkeiten sind gebührenfrei. Die Einzahlungen werden deinem Konto beim Online-Buchmacher sofort gutgeschrieben. Kunden aus der Schweiz können zusätzliche Einzahlungsmethoden nutzen, nämlich Visa, Mastercard, Neteller und Ukash.

Welchen Bonus bietet Bahigo?

Der Bookie bietet den Bahigo Neukundenbonus auf die beiden ersten Einzahlungen ein. Diese werden verdoppelt und zwar bis zu einem Grenzwert von 400 Franken (es ist leider etwas verwirrend, dass der Bookie fließend zwischen Euro und CHF bzw. Franken in seinen Ausführungen wechselt). Bei einer Einzahlungshöhe von 200 CHF im Rahmen der ersten Einzahlung kannst du außerdem vier Freiwetten erhalten, die jeweils einen Wert von 25 CHF haben. Die Freiwetten werden dir wöchentlich gutgeschrieben – die erste bekommst du sofort, danach alle sieben Tage eine weitere.

Auszahlung

Wie kann ich eine Auszahlung bei Bahigo anfordern?

Für Auszahlungen kannst du die Methoden Paysfecard (mindestens 10 Euro, maximal 15.000 Euro), Skrill (mindestens 10 Euro, maximal 1000 Euro) und Banküberweisung (mindestens 100 Euro, maximal 11.000 Euro) nutzen.

 

Bahigo Auszahlungsmethoden

© Bahigo

 

Nach Möglichkeit sollst du die Methode verwenden, die schon für Einzahlungen zum Einsatz kam. Du kannst dir nur Wettgewinne auszahlen lassen. Einzahlungen müssen zu 100 Prozent für Wetten verwendet werden. Eine Identitätsprüfung findet nicht zwangsweise statt. Allerdings behält sich Bahigo das Recht vor, entsprechende Dokumente anzufordern.

 

 

Wetten

Auf welche Ereignisse kann ich bei Bahigo wetten?

Das Wettprogramm von Bahigo umfasste zum Testzeitpunkt 29 Kategorien. Dies ist ein solider bis guter Wert. Den mit Abstand größten Teil des Wettprogramms nahm dabei der Fußball an. Hier waren rund 80 Prozent aller Wettmärkte – und zehntausende von Einzelwetten angesiedelt. Pro Partie gab es mehrere Dutzend Tippmöglichkeiten. Stichwort Tipps: Professionelle Wett Tipps zu allen Spielen der Bundesliga, Super League, Premier League und Co. findest du bei uns.

Ansonsten waren alle Mainstreamsportarten vertreten – nur eben nicht im Ansatz so umfangreich. Trotzdem war das Wettprogramm Bahigos schon zufriedenstellend.

 

Bahigo Desktop Homepage

© Bahigo

 

Gibt es eine Bahigo App?

Bahigo nutzt eine Web-App und keine herunterladbaren Anwendungen. Diese funktioniert mit iOS und Android gleichermaßen. Du musst nur den Browser deines Smartphones oder Tablets die Adresse Bahigo.com eingeben und diese dann aufrufen. Der Rest geschieht durch Responsive Design von alleine. Nichts anderes erhältst du übrigens auch, wenn du dir im Rahmen der Registrierung den Link zur App zuschicken lassen möchtest.

Support

Wie kann ich Bahigo kontaktieren?

Du kannst den Support über den Live-Chat kontaktieren. Den entsprechenden Button findest du im Sticky Footer rechts. Wenn es nicht so wichtig ist oder du ein umfangreicheres Anliegen hast, kannst du auch eine Email verfassen,. Hierfür musst du lediglich im Footer (also dem Bereich am unteren Ende der Seite, den du durch das Herunterscrollen erreichst) auf „Kontakt“ klicken. Anschließend öffnet sich das zugehörige Kontaktformular.