>
>
>
> einzahlung

Betway Einzahlung

Betway Sportwetten screenshotWir haben für euch das Einzahlungsprozedere beim Buchmacher Betway unter die Lupe genommen und informieren euch über alle Details. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein riesiges Angebot an Einzahlungsoptionen an, wobei euch eine exotische Zahlungsmethoden dabei sind. Für alle Freunde von E-Wallets bietet der Bookie Betway auch Paypal an, wobei wir unsere Erfahrungen dazu im Artikel Bei Betway mit Paypal einzahlen niedergeschrieben haben. Zusätzlich haben wir uns in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen über die Einzahlung informiert, um euch die wichtigsten Infos daraus präsentieren zu können. Bevor ihr einzahlen könnt, braucht ihr jedoch ein Konto beim Bookie. Alle Infos zu einer schnellen und sicheren Betway Anmeldung gibt’s hier. Bei Problemen mit dem Wettkonto aufladen hilft euch der Support, den er via Live-Chat, Telefon oder E-Mail erreichen könnt, gerne weiter.

5 Schritte zur Einzahlung

Themen in diesem Artikel:

  1. Einloggen oder Betway Konto erstellen
  2. In der Lobby auf „Banking“ drücken
  3. Einzahlungsmethode wählen
  4. Betrag eingeben und Einzahlung abschließen
  5. Der Betrag ist auf deinem Betway Konto
Hier geht’s zur Betway Sportwetten Übersicht

Grafik der Betway Einzahlungsmethoden

Betway Zahlungsmöglichkeiten Übersicht

Wie kann ich bei Betway am besten einzahlen?

Aus Deutschland kannst du mit folgenden Methoden beim Wettanbieter Betway dein Wettkonto aufladen: Visa (oder Visa Electron), Mastercard, Maestro, Citadel Direct, ClickandBuy, Überweisung, ecoPayz, Ezipay, Neteller, PayPal (wie funktioniert die Betway Paypal Einzahlung), Paysafecard, Skrill, Ukash (ab sofort Teil von Paysafecard), GiroPay, Sofortüberweisung oder EntroPay Karte. Allen Kunden aus Österreich steht noch die Variante der EPS Sofortüberweisung zur Verfügung. Kunden aus der Schweiz müssen auf die Varianten Paypal und Citadel Direct verzichten.

Visa und Visa Electron

Der Kreditkartenanbieter bietet eine Einzahlung via Kredit- oder Debitkarte an, wobei bei beiden Varianten das Geld sofort auf dem Wettkonto erscheint. Eine sichere Bezahlmethode, wobei dieser Service auch mit dem Prepaid-Service Visa Electron funktioniert.

Mastercard und Maestro

Via normaler Mastercard lässt sich beim Buchmacher Betway sehr schnell und sicher einzahlen. Die Daten werden sicher gespeichert und müssen bei einer weiteren Einzahlung nicht mehr eingegeben werden. Bei der Maestro Karte wird der Betway Account mit dem Konto des Inhabers verknüpft, wobei man einfach Geld überweisen kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit via Prepaid Maestro sein Konto aufzuladen.

E-Wallets (Paypal, ClickandBuy, Neteller, Skrill)

Bei Betway könnt ihr mit allen gängigen E-Wallet System einzahlen. Ihr müsst euch nur mit eurem Account verknüpfen und binnen weniger Sekunden ist das Geld auf eurem Wettkonto. Seit kurzer Zeit bietet der Anbieter auch EziPay und ecoPayz als Zahlungsmethode an.

Prepaid Zahlungsmethoden (Paysafecard, Ukash, EntroPay)

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit mit einer Prepaid Karte beim Wettanbieter Betway sein Konto aufzufüllen. Einfach den Code auf der Rückseite der Paysafekarte eingeben und schon ist der Account aufgeladen. Bei Prepaid-Systemen sollte man immer beachten, dass keine Auszahlung darüber erfolgen kann.

Beachte: Falls du bei Betway auszahlen möchtest, musst du vorher deinen Account verifizieren. Dazu benötigt der Wettanbieter auch eine Bestätigung deiner Einzahlungsvariante. Der Buchmacher benötigt also beispielsweise eine Kopie deiner Kreditkarte, wobei nur die letzten 4 Nummern sowie dein Name ersichtlich sein müssen. Erst danach kannst du deine erste Auszahlung beim Wettanbieter veranlassen. Zusätzlich musst dir im Klaren darüber sein, dass Auszahlungen nur auf jenes Konto gutgeschrieben werden, von dem das Geld einbezahlt wurde.

Nützliche Infos aus den Betway AGB zur Einzahlung

Natürlich haben wir in unserem Test zur Einzahlung bei Betway auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Wettanbieters gelesen. Folgende Punkte solltest du dir merken:

  • Betway kann dein Konto schließen, falls dein Name beim Wettaccount nicht mit deinen Bankdaten übereinstimmt
  • Kunden aus Großbritannien müssen ihr Kunden 72 Stunden nach der ersten Einzahlung verifizieren
  • Der Anbieter zahlt Wettguthaben auf das Einzahlungskonto zrurück, falls die Kunden minderjährig sind

Hier geht’s zu allen Betway Sportwetten Erfahrungen.

Teilen!
Permalink