home
>
de
>
sportwetten apps
>
happybet app

Happybet App Download

Happybet ist ein Buchmacher, der augenscheinlich viel Freude am Wandel empfindet. Unter seinem heutigen Namen war er bis 2018 bekannt. Dann erfolgte ein Rebranding: Aus Happybet wurde HPYBET. Bis heute ist diese Kurzform des ursprünglichen Namens für die meisten URL-Adressen des Hauses die erste Wahl. Doch, wer stehenbleibt, der stirbt, heißt es in einer alten Weisheit zur Wirtschaft: Und nach drei Jahren hat HPYBET deshalb offenbar beschlossen, dass es wieder an der Zeit ist, zum alten Namen zurückzukehren. Auf den meisten URLs ist wieder die Rede von Happybet – abgesehen von der Adresse. Aber gibt es noch weiteren Wandel? Beispielsweise im Bereich des mobilen Angebots? Dieser Frage sind wir für dich nachgegangen.

 

 

Happybet App Werbung

© Happybet

 

Die Inhalte unseres Happybet Mobile Tests

 

Installation der Happybet App bei Android und iOS?

Du hast die Qual der Wahl, wenn es um die Happybet Sportwetten App geht. Folgende Varianten stehen zur Auswahl:

  • Web-App
  • iOS-App
  • Android-App

Die Web-App von Happybet

Die Web-Applikation ist die mobile Webseite, die mit all den Funktionen ausgestattet ist, die du von vollwertigen Anwendungen kennst und schätzt. Man muss allerdings sagen, dass die Responsivität nicht immer zu 100% gegeben ist. Es kann schon mal passieren, dass ein Banner nicht bündig mit dem Rand abschließt oder die Schrift verrutscht. Um die Hpybet Web-App aufzurufen, musst du lediglich die URL-Adresse des Buchmachers in deinen mobilen Browser eintragen. Für Deutschland lautet sie: hpybet.de. Der Rest funktioniert automatisch. Wenn du möchtest, kannst du die mobile Webseite aber auch am Computer abrufen. Hierfür musst du lediglich m.hpybet.de ins Adressfeld eintragen.

Die iOS-App von Happybet

Die Applikation für iOS findest und installierst du wie jede andere iPhone- bzw. iPad-App auch. Du öffnest den AppStore, suchst hier nach dem Buchmacher und wählst dann „laden“. Damit startet der Hpybet App Download.

Die Android-App von Happybet

Die Android Hpybet App musst du direkt von der Webseite des Buchmachers herunterladen. Du findest die hierfür notwendig apk-Datei unter folgendem Link: https://www.hpybet-bonus.de/hpybet-app-android-ios/. Bei älteren Smartphones und Tablets kann es sein, dass du zuerst den Download aus unbekannten Quellen in den Einstellungen deines Geräts gestatten musst.

 

 

Mit der Happybet App mobil ein Wettkonto registrieren

Für die Registrierung klickst du rechts im Header auf die graue Skizze, die einen Kopf mit Schultern andeutet. Anschließend hast du die Wahl, deine Login-Information einzutragen oder dich zu registrieren. Du entscheidest dich für die zweite Variante und öffnest so das Anmeldeformular. Dieses erstreckt sich über drei Seiten. Die folgenden Informationen werden dabei abgefragt:

  • Benutzername
  • Passwort
  • Emailadresse
  • Telefon
  • Geschlecht
  • Vollständiger Name
  • Nationalität
  • Bundesland/Region
  • IBAN
  • Zustimmung zu den AGB und den Datenschutzrichtlinien – ja oder nein?
  • Zustimmung zum Erhalt von Werbeangeboten – ja oder nein?

Dir ist dies zu umständlich und du möchtest es persönlicher haben? Falls es bei dir in der Nähe einen Shop des Buchmachers geben sollte, kannst du dich hier auch persönlich registrieren. Deine Zugangsdaten für die App werden dir dann vor Ort ausgehändigt.
 

Happybet Registrierungsformular mobil

© Happybet

 

Ein- und Ausloggen in der mobilen Version von Happybet

Oben wurde bereits beschrieben, wie du dich in der Happybet App einloggen kannst. Du klickst einfach auf den Kopf rechts im Header und trägst dann deine Zugangsdaten ein. Das Ausloggen funktioniert in der Applikation sehr ähnlich. Wieder klickst du den Kopf an. Nun öffnet sich dein Kontobereich. Hier kannst du dich auch abmelden.

Einzahlen in der Happybet Sportwetten App

Einzahlungen kannst du vornehmen, sobald du registriert und in dein Konto eingeloggt bist. Im Header findest du nun den entsprechenden Hinweis, der das Formular für die unterstützten Zahlungsoptionen öffnet. Wähle hier deinen Favoriten und folge den individuellen Anweisungen. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Bareinzahlung in einem Happybet Shop
  • Kreditkarte von Visa oder Mastercard
  • Giropay
  • Banküberweisung
  • Klarna Sofortüberweisung
  • Paysafecard

 

Usability und Design der Hpybet App

Die App machte technisch einen ausgezeichneten Eindruck im Test. Sie lief flüssig. Alle Bereiche wurden schnell geladen. Dies galt geräteübergreifend. Das Design war ebenfalls nicht zu bemängeln. Es war intuitiv – wir konnten uns sofort zurechtfinden und zu den Teilen des Wettprogramms manövrieren, die wir am interessantesten fanden. Eine Ausnahme gab es allerdings: Die Startseite war eine Landingpage, die zur sofortigen Registrierung auffordert. Wer dies nicht wollte, musste im blauen Bereich unterhalb des Headers auf das X für „Schließen“ drücken, um zum eigentlichen Wettangebot zu kommen. Als Text erklärt wurde dies nicht, was schon schade war.

 

Happybet mobiles Wettprogramm

© Happybet

 

Wettangebot der Happybet App

Das Happybet Wettprogramm war eher mittelprächtig, um ehrlich zu sein. Hpybet bot zum Testzeitpunkt in der App 20 Kategorien an. Der Fußball mit 722 Wettmärkten war dabei der mit Abstand größte Bereich und findet darum auch regelmäßig den Weg in unsere Wett Tipps morgen. Auf Platz 2 folgte Tennis mit 233 Märkten. Platz 3 (Tischtennis) war schon nicht mehr dreistellig. Einige bekannte Kategorien fehlten – statt Motorsport mit der Formel 1 gab es z.B. nur Motorrad. Das wird allerdings am zeitlichen Abstand zum nächsten F1-Rennen gelegen haben. Handball war zwar vorhanden, aber nur sehr dünn mit Wetten ausgestattet.

Der Quotenschlüssel von Happybet begann bei 92 Prozent. Auch dies ist kein wirklich überzeugender Wert. Für die deutsche Bundesliga lag er bei 95 Prozent. Für die Champions League erreichte er durchschnittlich 96 Prozent – dies ist in Ordnung bis gut.

 

 

Fazit von der mobilen Happybet Version

Wer Fußball mag, der wird mit der Happybet App sicherlich viel Freude haben. Der Happybet Bonus für Neukunden im Wert von bis zu 100 Euro muss sich auch im Vergleich nicht verstecken. Abseits des Fußballs ist die Lage aber eine andere, weil das Angebot einfach sehr dünn ist. Vielleicht ändert sich dies ja bald. Früher war das Angebot breiter. Hoffnung besteht also, dass es noch ausgebaut wird.

Teilen!
Permalink