Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
VS
Hamburger SV
Hamburger SV
Deutschland
Deutschland
2. Bundesliga
17.07.2022
13:30
Beendet
-- : -- : -- : --
Spiel startet in Kürze
Eintracht-Stadion
Braunschweig

Wett Tipp & Quotenvergleich 17.07.2022 Eintracht Braunschweig – Hamburger SV.

Der 1. Spieltag bringt das 2. Bundesliga Duell zwischen Eintracht Braunschweig und Hamburger SV, Austragungsort: Eintracht-Stadion. In unserer Tipp Vorschau zu Eintracht Braunschweig gegen Hamburger SV bekommst du die wichtigsten Details zu diesem 2. Bundesliga-Match. Zum Start informieren wir euch über die aktuelle Form der beiden Kontrahenten.

Eintracht gelingt sofortiger Wiederaufstieg

Nur ein Jahr musste Braunschweig der 3. Liga beiwohnen ehe der unmittelbare Wiederaufstieg in Liga Zwei gelang. Zum Schluss hin machte es die Eintracht aber nochmals ordentlich spannend. Zwei Punkte lag man hinter den roten Teufeln aus Kaiserslautern. Von den letzten drei Spielen gewann Braunschweig nur mehr eines. Dieser eine Erfolg gelang ausgerechnet gegen den überlegenen Meister aus Magdeburg. Glücklicherweise gewann Kaiserslautern kein einziges mehr und so verdrängte man den 1. FCK noch auf Platz 3. Lautern schaffte aber ebenso den Aufstieg und so sieht man sich in dieser Saison wieder. Braunschweig absolvierte in der Vorbereitung nur vier Testspiele. Ende Juni besiegte man die zweite Mannschaft aus Freiburg mit 1:0. Gegen Hesperange aus Luxemburg ging Braunschweig als Verlierer vom Platz . Der wohl größte Erfolg gelang im dritten Aufbauspiel. In diesem besiegte die Eintracht niemand geringeren als Union Berlin. Zum Abschluss gab es noch ein 2:2 gegen Rot-Weiß Essen. Am Transfermarkt war Braunschweig sehr wenig aktiv. Ob das eine oder andere Schnäppchen dabei war, wird sich im Laufe der Saison zeigen.

BildBet Boost auf HSV gegen Braunschweig
© BildBet

Auf ein Neues beim HSV

Und täglich grüßt das Murmeltier! Wieder einmal scheiterte der HSV in die Bundesliga aufzusteigen. Allerdings war man in der abgelaufenen Saison näher dran als in den Jahren zuvor. Erst ein heroischer Schlussspurt mit fünf Siegen in Serien machten den viel umjubelten Platz 3 erst möglich. Es schien, als ginge dieser Erfolgslauf in der Relegation weiter, da man das Hinspiel in Berlin mit 1:0 gewann. Den endgültigen Todesstoß erhielt man aber erst im Rückspiel. Zu Hause verlor Hamburg mit 0:2 und somit war der Traum vom Aufstieg wieder dahin. Wenig verwunderlich lautet das Ziel auch in dieser Saison “Aufstieg”. Egal wie. Dafür hat man sich auch etwas Erfahrung aus der Bundesliga geholt Laszlo Benes wurde von Mönchengladbach losgeeist. Dass es der HSV ernst meint, beweisen nicht nur die Gegner in der Vorbereitung, sondern auch die erzielten Ergebnisse. Gegen Hajduk Split gab es ein 2:2 Remis ehe man zwei grandiose Siege feierte. Zuerst gewann Hamburg mit 4:3 gegen Aris Saloniki und zum Abschluss bejubelte man ein 5:1 gegen Basel. Robert Glatzel zeigt sich schon in toller Form und traf in allen drei Aufbauspielen.

Mögliche Aufstellungen

Braunschweig

  • Fejzci
  • Schultz
  • Behrendt
  • Decarli
  • Multhaup
  • Krauße
  • Nikolaou
  • Kijewski
  • Pherai
  • Kaufmann
  • Lauberbach
  • Trainer: Michael Schiele
  • Ausfälle: Girth (Knöchelverletzung)

Hamburger SV

  • Heuer Fernandes
  • Heyer
  • Vuskovic
  • Schonlau
  • Muheim
  • Meffert
  • Reis
  • Benes
  • Königsdörffer
  • Kittel
  • Glatzel
  • Trainer: Tim Walter
  • Ausfälle: Jatta (Muskelbündelriss), Suhonen (Wadenbeinbruch)

Unser Braunschweig – HSV Wett Tipp

Für Hamburg gilt es, so früh wie möglich in Tritt zu kommen und schon von Anfang an klar machen, dass man es in diesem Jahr wirklich ernst meint. Es hätte in den letzten Jahren schon klappen können, allerdings fehlte es immer wieder an Konstanz. “This time is different” wie es so schön heißt. Auch wir denken das der HSV es dieses Jahr schafft und das die Mannen von Tim Walter schon im ersten Spiel den Grundstein legen. Zum Auftakt gäbe es einige Sportwetten Tipps, wir halten es aber einfach: HSV gewinnt zu Quote 5.0 bei Bildbet.

Bildbet Boost – HSV gewinnt zu Quote 5.0

Bei anderen Buchmachern wirst du im Normalfall nur Quoten zwischen 1.55 und 1.60 vorfinden. Lediglich Bildbet tanzt hier aus der Reihe. Als Neukunde aus Deutschland und Österreich kannst du dir Quote 5.0 auf den HSV sichern. So gehst du bei diesem Angebot vor:

  1. Bei Bildbet registrieren
  2. Promo bei der Anmeldung auswählen
  3. Qualifizierende Einzahlung tätigen (nicht mit Skrill oder Neteller)
  4. Vor dem Spiel auf Sieg HSV wetten (zur regulären Quote)
  5. Maximal 5€ setzen
  6. Kein Cash-Out benutzen

Gewinnt der HSV dann gibt es zwei Auszahlungen für dich. Zuerst darfst du dich über den Ertrag zur regulären Quote freuen. Danach gibt es den Zusatzgewinn, welcher aus der Differenz zwischen normaler und verbesserter Quote entsteht. Teil 2 bekommst du aber als Bonusguthaben welches nur sieben Tage lang gültig ist und in diesem Zeitraum noch einmal umgesetzt werden muss.

Wenn du kein Freund von Quotenboosts bist, dann können wir dir alternativ den Bildbet Willkommensbonus ans Herz legen.

Konfigurator Wette bei Bwin zu Braunschweig - HSV
© Bwin

Bwin liefert alles für deine 2. Bundesliga Wetten!

Egal ob Cash-Out, Wettkonfigurator oder erhöhte Wettquoten – bei Bwin findest du alles! Besonders Augenmerk gilt aber der Bwin Jokerwette. Mit dieser können Neukunden eine selbst gewählte Wette bis zu einem Betrag von 100€ risikolos gestalten. Verliert deine Auswahl, gibt es deinen Einsatz als Gratiswette zurück. Das sind die Key-Facts:

  • Gültig in DE, LUX, LIE und Ö
  • Beachte die qualifizierenden Einzahlungsmethoden
  • Maximalbetrag liegt bei 100€
  • Erstattung ist sieben Tage nach Gutschrift gültig
  • Es gibt keine Mindestquote zu beachten

Leistungskurve

Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
Vergangene Spiele

Eintracht Braunschweig Leistung in den letzten 5 Heimspielen

Siege
20%
Über 2,5
20%
Hamburger SV
Hamburger SV
Vergangene Spiele

Hamburger SV Leistung in den letzten 5 Auswärtsspielen

Siege
60%
Über 2,5
40%

Zwischenstand

PL. MANNSCHAFT PKT. Sp. S U N T GT TD
2
1
SC Paderborn 07
SC Paderborn 07
9 4 3 0 1 11 4 7
2
2
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
9 4 3 0 1 7 1 6
6
3
Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
9 4 3 0 1 7 3 4
1
4
Hamburger SV
Hamburger SV
9 4 3 0 1 5 1 4
5
5
Holstein Kiel
Holstein Kiel
8 4 2 2 0 9 5 4
5
6
Jahn Regensburg
SSV Jahn Regensburg
7 4 2 1 1 5 1 4
5
7
FC St. Pauli
FC St. Pauli
7 4 2 1 1 9 6 3
6
8
1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
7 4 2 1 1 6 5 1
1
8
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
7 4 2 1 1 6 5 1
4
10
SV Sandhausen
SV Sandhausen
6 4 2 0 2 6 6 0
3
11
Hansa Rostock
Hansa Rostock
6 4 2 0 2 3 6 -3
3
12
Hannover 96
Hannover 96
4 4 1 1 2 6 8 -2
2
13
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
4 4 1 1 2 4 6 -2
2
14
Karlsruher SC
Karlsruher SC
4 4 1 1 2 6 11 -5
1
15
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Greuther Fürth
3 4 0 3 1 5 7 -2
3
16
1. FC Magdeburg
1. FC Magdeburg
3 4 1 0 3 5 9 -4
0
17
Arminia Bielefeld
DSC Arminia Bielefeld
0 4 0 0 4 2 9 -7
0
18
Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0 4 0 0 4 0 9 -9