Gesamtbewertung
Gut

Vor und Nachteile

  • Starkes Wettprogramm
  • Regelmäßige Bonusaktionen
  • Kein 24/7 Kundendienst
  • Wetten & Märkte etwas unübersichtlich

Lizenzen

  • MGA Class 2 Licence

Cashpoint gehört zu den Altvorderen auf dem Markt der Anbieter von Online-Sportwetten. Das Haus wurde bereits im Jahr 1996 gegründet – und zwar in Österreich. Neben seinem Online-Angebot bietet der Buchmacher zudem ebenfalls Offline-Wetten an. Die entsprechenden Tipps können in mehr als 5000 Annahmestellen abgegeben werden – dabei handelt es sich um Shops, Wettbüros, Kiosk-Systeme und Terminals, die in Selbstbedienung nutzbar sind. Für geraume Zeit war das Online-Angebot auch in Deutschland verfügbar. Cashpoint hat sich aus der Bundesrepublik jedoch zu Gunsten von Merkur Sports zurückgezogen.

Für uns ist dies Grund genug, um uns mit dem aktuellen Web-Auftritt des so etablierten Buchmachers zu beschäftigen. Wie hat sich der Bookie mittlerweile aufgestellt? Entgeht den deutschen Spielern etwas oder haben diese mit Merkur Sports vielleicht sogar das bessere Angebot zur Verfügung? Unser Erfahrungsbericht versucht, Antworten auf diese Fragen zu finden.

🇩🇪 Der deutsche Partner-Buchmacher aus dem gleichen Hause ist - wie bereis erwähnt - übrigens Merkur Sports (auch unter XTiP bekannt).

 

Cashpoint homepage

© Cashpoint

Einzahlung

Wie registriere ich mich bei Cashpoint?

An sich startet du den Registrierungsvorgang bei Cashpoint rechts oben im Eck mit einem Klick auf den „Registrieren“ Button. Kommst du via Livetipsportal zum Buchmacher, bist du direkt auf der Willkommensbonus Seite, auf der sich der „Jetzt registrieren“ Button mittig befindet.

💰 Weil wir es schon erwähnt haben: Für Neukunden gibt es einen 50% bis zu 100€ Cashpoint Sportwetten Bonus. Den gibt es automatisch zur ersten Einzahlung, wenn du die Bedingungen erfüllst.

Aber zurück zur Registrierung: Diese erfolgt in drei Schritten. Zunächst gibst du deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an und wählst ein Passwort aus. Es muss mindestens 10 Zeichen, ein Sonderzeichen, eine Zahl, einen Großbuchstaben und einen Kleinbuchstaben beinhalten.

Danach folgt das Formular mit den persönlichen Daten wie Geburtsdatum und -ort, Nationalität, Adresse und Co. Im letzten Schritt wählst du den Bonus aus und bestätigst die AGB bzw. den Wahrheitsgehalt deiner Angaben.

Wie mache ich eine Cashpoint Einzahlung?

Einzahlungen kannst du bei Cashpoint vornehmen, sobald du dich bei diesem Online-Buchmacher registriert hast und in dein Konto eingeloggt bist. Anschließend ist die entsprechende Option im Header nicht zu übersehen. Klicke den Einzahlungsbutton an, um über diesen das Formular für die Zahlungsoptionen zu öffnen. Wähle hier deinen Favoriten aus und folge den jeweiligen Anweisungen. Zur Auswahl stehen:

  • Kreditkarte (VISA, Mastercard)
  • PayPal
  • Trustly
  • Neteller
  • Skrill
  • Banküberweisung
  • EPS Sofort by Klarna
  • Paysafecard
  • Prepaidcard
  • bonus.card & Bonuscode

Zu beachten ist, dass es einen Mindestbetrag gibt, den du stets wenigstens auf dein Wettkonto bei Cashpoint überweisen musst. Der entsprechende Wert liegt für alle Einzahlungsmethoden bei 10 Euro. Ein weiterer Hinweis sei außerdem gegeben: Im Hilfebereich des Anbieters im Abschnitt zum Wettkonto werden einige Zahlungsmethoden genannt, die Cashpoint nicht mehr unterstützt. Offensichtlich hat diesbezüglich aber noch niemand auf die Löschtaste gedrückt. Lasse dich davon nicht irritieren, wenn du hier zufällig auf andere Zahlungsmethoden stößt als die, die in der obigen Liste genannt sind.

Auszahlung

Wie zahle ich meine Cashpoint Gewinne aus?

Auszahlungen stößt du bei Cashpoint dadurch an, dass du erst dein Wettkonto (Header, rechte Seite) aufrufst und anschließend den Button „Ein-/Auszahlung“ anklickst. Wenn du möchtest, kannst du auch auf diese Weise eine Einzahlung vornehmen – es wäre aber länger als der oben erläuterte Weg. Zurück zur Auszahlung: Den entsprechend beschriebenen Button musst du nun auswählen. Gängig erfolgt der Transfer des Geldes per Überweisung auf ein Bankkonto, das unter deinem Namen geführt wird. Laut Cashpoint darfst du die Auszahlung innerhalb von drei bis fünf Werktagen zu deiner Verfügung erwarten. Zu beachten ist, dass nur der erste Anlauf gebührenfrei ist. Gibst du versehentlich IBAN oder BIC falsch ein, erhebt der Buchmacher ein Entgelt für den zweiten Versuch.

 

 

Wetten

Wie sieht das Cashpoint Wettprogramm aus?

Das Wettangebot von Cashpoint umfasste zum Testzeitpunkt 23 Kategorien. Dies wirkt beim ersten Lesen nicht viel, aber dieser Eindruck ist tatsächlich ein Stück weit unfair. Wir haben die Recherchen für diesen Erfahrungsbericht während der Olympischen Winterspiele 2022 betrieben. Diese war in einer einzigen Kategorie zusammengefasst. Der Buchmacher hätte sie problemlos auch in deutlich mehr Bereiche aufspalten und so das eigene Programm „aufblasen“ können. Er entschied sich stattdessen für die Übersichtlichkeit.

Das Wettprogramm umfasste neben Olympia Kategorien wie:

Wie so häufig war der Fußball dabei die Kategorie, in der es die mit Abstand meisten Wettmärkte sowie Einzelwetten gab. Beispielhaft haben wir dir die Partie der AFC-WM 2022-Qualifikation zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Syrien herausgesucht. Es ist wohl keine zu gewagte Annahme, dass der durchschnittliche mitteleuropäische Fußballfan nicht einmal wusste, dass es dieses Spiel Ende Januar 2022 gab. Dies dürfte dann auch gelten, wenn er durchaus offen für Sportwetten ist. Trotzdem zählte die Partie satte 83 Einzelwetten. Dies zeigt, mit wie viel Leidenschaft und Tiefe die Spielentwickler Cashpoints insbesondere im Fußball Wetten entwerfen.

 

Cashpoint Bonusaktionen

© Cashpoint

 

Der Quotenschlüssel ist ebenfalls nicht schlecht. Der Quotenschlüssel bewegt sich im Fußball zwischen 93 und 96 Prozent. Dies ist ein durchaus guter Wert. Zur ganzen Wahrheit gehört aber ebenfalls: Keine andere Disziplin erreicht diesen Quotenschlüssel. In weniger populären Kategorien kann dieser sogar auf 88 Prozent absacken.

Was uns ebenfalls nicht zu 100 Prozent überzeugt, ist die Anordnung und Farbgestaltung des Wettangebots. Teilweise haben wir uns etwas schwer getan, zu sehen, welche Märkte nun zu welchen Spielen gehören.

Support

Wie erreiche ich den Cashpoint Kundenservice?

Um den Support zu kontaktieren, musst du zuerst das Hauptmenü (Hamburger-Button links im Header) öffnen. Hier wählst du „Hilfe“ aus. Der erste Eintrag im folgenden Untermenü betrifft häufig gestellte Fragen. Für den Anfang kann es Sinn machen, diese zu lesen. Vielleicht helfen dir die Cashpoint FAQ ja schon weiter.

Falls dies nicht der Fall ist, wählst du in diesem Untermenü den Eintrag „Kontakt“ aus. Es ist der zweite von unten. Hier wird dir eine Email-Adresse zur Verfügung gestellt, mit der du dich an den Kundendienst wenden kannst. Sie lautet support@cashpointsupport.com. Außerdem wird auf den Live-Chat und auf den Telefonservice verwiesen – beides von 08:00 bis 02:00 Uhr verfügbar.