Gesamtbewertung
Durchschnitt

Vor und Nachteile

  • Sehr hoher Quotenschlüssel
  • Klare Navigation
  • Nicht in Deutschland verfügbar
  • Kein PayPal

Bet90 wurde als Online-Buchmacher „von einer Gruppe von hochqualifizierten iGaming-Experten gegründet.“ So kannst du es auf der Seite des Anbieters selbst lesen. Deren Ziel war es demnach, interessierten Spielern „das beste Sportwetten-Erlebnis“ zu bieten. Dieses Vorhaben verfolgt Bet90 allerdings nicht exklusiv. Es gibt wohl keinen Buchmacher, der dies nicht zumindest anstrebt. Aber wie nahe kommt Bet90 an das Ziel heran? Dieser Frage sind wir für dich nachgegangen. Du kannst hier unseren zugehörigen Erfahrungsbericht lesen.

Deutsche Kunden aufgepasst: Bet90 ist nur mehr in Österreich verfügbar. Allen DE Kunden empfehlen wir beispielsweise auf Bwin oder auf Betway auszuweichen.

 

Bet90 Startseite
© Bet90

 

Einzahlung

Wie registriere ich mich bei Bet90?

Zu Anfang möchten wir kurz die Registrierung schildern: Deine Anmeldung bei Bet90 beginnt im Header auf der rechten Seite. Hier findest du den grünen Button mit der Inschrift „Registrieren“. Betätigst du diesen, öffnest sich das Formular, wo du deine Angaben zur Kontoeröffnung machen musst. Folgende Eintragungen sind dabei zu machen:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Emailadresse
  • Anschrift
  • Handynummer
  • Benutzername
  • Passwort

Die Registrierung dauert insgesamt lediglich ein paar Minuten. Wir haben an dieser Stelle aber noch einen kurzen Hinweis für deutsche Spieler: Stammst du aus der Bundesrepublik, kannst du leider seit dem Sommer nicht mehr bei Bet90 spielen.

Was muss ich bei der Bet90 Einzahlung beachten?

Ein- und Auszahlungen sind bei Bet90 umsonst. Gebühren fallen nicht an. Möchtest du eine Anzahlung veranlassen, musst du dafür registriert und in dein Konto eingeloggt sein. Aus diesem Grund haben wir die Erläuterungen zur Anmeldung vorangestellt, damit du die Hilfestellungen in der richtigen Reihenfolge bekommst.

Bist du eingeloggt, kannst du im Header deinen Kontostand sehen. Diesen musst du anklicken, um eine Einzahlung zu veranlassen. Nun öffnet sich das Formular mit den unterstützten Zahlungsanbietern. Hier suchst du dir deinen Favoriten aus und folgst den individuellen Anweisungen. Zur Auswahl stehen:

  • Kreditkarte (Visa und Mastercard)
  • Klarna Sofortüberweisung
  • Trustly
  • Giropay
  • Skrill (nur aus Österreich)
  • Neteller (nur aus Österreich)
  • Paysafecard (nur aus Österreich)

Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei allen Zahlungsmethoden bei 10 Euro. So viel musst du also stets mindestens auf dein Wettkonto überweisen. Es gibt zudem auch ein Limit bei der Einzahlung. Maximal kannst du pro Transaktion 2000 Euro auf dein Wettkonto überweisen.

In diesem Zusammenhang ist es sinnvoll, kurz den Bet90 Einzahlungsbonus zu erwähnen. Deine erste Einzahlung wird um 50 Prozent bis zu einer Grenze von 100 Euro aufgestockt. Als Beispiele: Zahlst du 30 Euro ein, bekommst du 15 Euro, zahlst du 200 Euro ein, gibt es 100 Euro. Und zahlst du 250 Euro, bekommst du trotzdem nur 100 Euro, da du über den Grenzwert gekommen bist. Berücksichtige bei deiner ersten Einzahlung, dass es auch um den Bonus geht.

 

 

Auszahlung

Wie zahle ich Geld bei Bet90 aus?

Auszahlungen kannst du erst dann veranlassen, wenn du deine bei der Registrierung gemachten Angaben verifiziert hast. Zur Kontrolle deiner personenbezogenen Daten gibt es im Menü einen Punkt „Kontoüberprüfung“. Dieser gestattet es, einschlägige Dokumente hochzuladen, die deine Angaben bestätigen. Folgende Dokumente kommen infrage:

  • Foto der Vor- und Rückseite eines Ausweisdokuments oder deines Führerscheins.
  • Eine aktuelle Haushaltsrechnung (letzte 90 Tage), auf der deine Anschrift ersichtlich ist.
  • Nachweise der Kontoverbindung, beispielsweise Kopie der unterschriebenen Kreditkarte, Kontoauszug mit allen wichtigen Informationen, Screenshot des E-Wallets mit allen wichtigen Informationen.

Nur zur eigentlichen Auszahlung: Diese beginnt genau wie die Einzahlung. Das Formular erreichst du ebenfalls über einen Klick auf den Kontostand. Nun beginnen die Unterschiede: Nach Möglichkeit sollst du die Methode für die Auszahlung nutzen, die du auch für die Einzahlung verwendet hast. Optionen, die dir nicht zur Verfügung stehen, kannst du gar nicht erst anklicken. Du hast also die Wahl zwischen den für dich nicht ausgegrauten Auszahlungsmethoden.

 

Bet90 Wettschein
© Bet90

 

Wetten

Wie gut ist das Bet90 Wettprogramm?

Das Wettprogramm von Bet90 umfasste zum Testzeitpunkt 26 Kategorien. Dies ist ein guter, jedoch kein überragender Wert. Die meisten Spiele gab es in der Kategorie Fußball. Dies ist nichts Besonderes bei einem in Europa aktiven Wettanbieter. Selbst Spiele von englischen Nachwuchsmannschaften waren mit mehreren Dutzend Einzelwetten ausgestattet. Deren Zahl lag bei den wichtigen Spielen im dreistelligen Bereich. Dabei muss dir allerdings bewusst sein, dass es für diese unterklassigen Spiele nicht derart gute Quoten gibt, wie du sie beispielsweise in den Premier League Tipps findest.

Ebenfalls vorhanden im Wettprogramm neben dem Fußball waren die weiteren Breitensportarten wie Tennis, Handball, Basketball oder Football. Auch E-Sports und Darts hatten einen eigenen Kategorie-Eintrag. Was es dafür nicht gab, waren Politikwetten. Gesellschaftstipps waren möglich, sie trugen die Kategoriebezeichnung Specials.

Bet90 erreicht einen Quotenschlüssel von 95 bis 96 Prozent. Dies ist ein ausgezeichneter Wert. Nur wenige Online-Buchmacher sind noch besser. Einen deutlich höheren Wert erreicht niemand.

 

 

Support

Wie kontaktiere ich den Bet90 Kundenservice?

Im Rahmen unseres Tests gab es lediglich eine einzige Möglichkeit, um Kontakt zum Support aufzunehmen: einen Live-Chat. Dieser befand sich rechts unten im Bildschirm und war deutschsprachig. Er startete nach einer kurzen Wartezeit (vielleicht 30 Sekunden) von allein nach dem Öffnen des Chatfensters.

 

Bet90 Live Chat
© Bet90