Gesamtbewertung
Gut

Vor und Nachteile

  • Mobiles Wetterlebnis
  • Performance der Website
  • Ausgezeichneter Quotenschlüssel
  • Keine PayPal Zahlungen
  • Anspruchsvolle Bonusbedingungen

Lizenzen

  • MGA Class 2 Licence

Mobilebet versteht sich selbst als Trendsetter. Schon der eigene Name sagt beispielsweise aus, dass der Online-Anbieter von Sportwetten davon ausgeht, dass die eigenen Spieler das Handy für ihre Tipps nutzen – und nicht etwa den Computer. Damit kehrt Mobilebet der Idee den Rücken, die lange in dieser Frage als vorherrschend galt. Dazu passend lautet der eigene Vorsatz dann auch: "Gewinne hier und da und überall!"

Doch ist Mobilebet tatsächlich ein Trendsetter? Kannst du in der Tat überall gewinnen? Und wie ist eigentlich das Erlebnis auf dem Weg zu deinem hoffentlich richtigen Tipp, das dir von dem Buchmacher bereitet wird?

Wir haben für euch den Anbieter Mobilebet Sportwetten ausführlich getestet. Das Unternehmen, welches 2014 gegründet wurde und seinen Sitz auf Malta hat, versucht mit seinem Namen gezielt User für mobile Sportwetten anzusprechen. Wer bereits einmal die Seite von Mobilebet gesehen hat, wird die Ähnlichkeit zu ComeOn natürlich bemerkt haben. Beide Wettanbieter stecken unter einer Decke, weshalb es in den meisten Bereichen zu Überschneidungen kommt. Unser Team hat für euch die Wettkonto Anmeldung, die Einzahlung, die Auszahlung, das Wettprogramm, den Kundensupport und die App unter die Lupe genommen. Am Ende des Artikels findet ihr unser Fazit sowie unsere Bewertung von Mobilebet.de!

Einzahlung

Wie registriere ich mich bei Mobilebet?

Der erste Punkt in unserem Sportwetten Test bei Mobilebet dreht sich um die Anmeldung des Wettkontos. Wir erklären euch im Detail welche Daten ihr benötigt, um die Registrierung so reibungslos wie möglich durchzuführen. Folgende Schritte sind nötig:

  • Klicke auf "Konto eröffnen"
  • Gib deinen Usernamen, E-Mail und ein Passwort ein
  • Gib deine persönlichen Daten ein
  • Entscheide dich für ein Bonusangebot
  • Schon bist du angemeldet!

Falls ihr eure Daten immer bei der Hand habt, könnt ihr die Registrierung innerhalb weniger Minuten durchführen und danach gleich bei Mobilebet durchstarten. Auch am Handy funktioniert die Erstanmeldung recht zügig.

Wie kann ich bei Mobilebet eine Einzahlung tätigen?

Nun aber zur eigentlichen Einzahlung: Bist du registriert und in dein Konto eingeloggt, findest du im Kopfbereich des Angebots einen Button, der die Option "Einzahlung" anbietet. Durch eine Betätigung dieser Schaltfläche öffnet sich das Formular mit den einzelnen Zahlungsmethoden. Hier solltest deinen Favoriten wählen und den individuellen Anweisungen folgen.

Im Vergleich zu anderen Sportwettenanbietern hat Mobilbet eine etwas kleinere Auswahl an Einzahlungsmethoden, die aber durchaus ausreicht. Folgende Optionen standen uns bei unserem Mobilebet Sportwetten Test zur Auswahl:

 

Mobilebet Einzahlungsoptionen

© Mobilebet

 

Eine Liste, die auf den ersten Blick klein erscheinen mag, doch im Endeffekt sind bis auf Paypal alle gängigen Einzahlungsvarianten vorhanden. Achtung: Die beiden E-Wallets Skrill und Neteller sind für den Erhalt des Mobilebet Neukundenbonus nicht zulässig.

Die Mindesteinzahlung beträgt mit zwei Ausnahmen stets 10 Euro. Nutzt du erstens Klarna Sofortüberweisung, darfst du auch nur 9 Euro einbezahlen. Via MuchBetter musst du mindestens 20 Euro überweisen. Der Maximalbetrag für eine Einzahlung liegt stets bei 1000 Euro.

Natürlich solltet ihr euch über die Bonus Angebote von Mobilebet noch genauer informieren.

Nähere Info in unserem Artikel zum Mobilebet Bonus Code.

 

Mobilebet banner wetten und wettprogramm

© Mobilebet

 

Auszahlung

Wie kann ich eine Auszahlung bei Mobilebet veranlassen?

Der nächste Punkt, den wir uns bei mobilebet.com für euch genauer angesehen haben, ist die Auszahlung inklusive Verifizierung des Wett-Accounts. Wie bei fast allen Wettanbietern muss vor dem erstmaligen Cash-Out das Konto verifiziert werden. Dazu überprüft Mobilebet ob einerseits die persönlichen Daten richtig sind (durch Gegenprüfung mit einem Lichtbildausweis) und ob andererseits die angegebene Adresse (durch etwa die Kopie einer Handy- oder Stromrechnung) korrekt ist.

 

Mobilebet Auszahlungsoptionen

© Mobilebet

 

Um eine Auszahlung zu veranlassen, musst du deinen Kontobereich aufrufen. Du findest den entsprechenden Button im Header rechts. Wähle hier nun die Schaltfläche mit der Inschrift „Auszahlen“. Anschließend musst du dich für die Auszahlungsmethode entscheiden. Hier gilt allerdings das Gebot, dass du dich für die Variante entscheiden musst, mit der du auch eingezahlt hast. Ist dies nicht möglich, kannst du das Geld auf dein Bankkonto überweisen, das du hierfür beim Buchmacher zu hinterlegen hast. Anschließend musst du nur noch den Auszahlungsbetrag bestimmen, alles bestätigen – und das wars. Als Mindestbetrag müssen 20 Euro überwiesen werden.

 

 

Wetten

Was kann das Mobilebet Wettprogramm?

Der Sportwettenanbieter Mobile Bet setzt natürlich beim Wettprogramm auf König Fußball, wobei neben dem Standardrepertoire an europäischen Top-Ligen auch auf exotischere Ligen wie etwa Thailand oder Paraguay getippt werden kann. Damit bietet sich der Wettanbieter natürlich hervorragend an, die eine oder andere Fußball Sportwetten Strategie anzuwenden. Außerdem wirst du ihm regelmäßig in unseren Sportwetten Tipps begegnen. Neben Fussball gibt es viele weitere Sportarten, die nicht unbedingt jeder Bookie im Angeobt hat, wie etwa MMA oder Feldhockey. Zum Testzeitpunkt zählte das Wettprogramm von Mobilebet 21 Kategorien. Dabei muss man allerdings erwähnen, dass dies im Juni war und damit bis auf Eishockey auf keine einzige Wintersportart gewettet werden konnte.

Der Buchmacher hat laut Angaben auf der "Über Uns" Seite der Homepage pro Woche rund 12.000 Wetten im Angebot, was einen recht ordentlichen Wert darstellt. Bei den Wettarten werden alle wichtigen Varianten angeboten, wobei zusätzlich auch viele Spezialwetten verfügbar sind.

In Sachen Wettquoten hinterlässt Mobilebet einen wirklich guten Eindruck. Die Kunden werden bei einem Auszahlungsschlüssel von durchschnittlich rund 94 bis 95% sehr fair entlohnt. Bei den Fußall-Spitzenspielen geht er auch gut und gerne mal an die 98% rauf. Stichwort Quoten: In der Rubrik "Superquote" findest du fast täglich Wettoptionen mit einem 100% Auszahlungsschlüssel. Die 5% Wettsteuer wird allerdings vom Bookie an die Spieler weitergegeben und nach Auswertung der gewonnenen Wetten abgezogen.

Obwohl der Buchmacher das Wort mobil bereits im Namen trägt, gibt es keine Sportwetten App zum Download für Smartphones oder Tablet. Der Wettanbieter versucht seine Kunden mit einer mobilen Version das Spielen von unterwegs zu ermöglichen, was Mobilbet durchaus mit Bravour meistert. Auf der mobilen Variante der Webseite lässt sich alles erledigen, was auch auf der Desktop-Version möglich ist. Zusätzlich kann man auch am Smartphone die Browser-Version nutzen, falls einem dies leichter fällt.

Alles Wissenswerte zur Mobilebet App

 

Mobilebet Superquoten

© Mobilebet

 

Support

Wie lässt sich der Kundendienst von Mobilebet kontaktieren?

Im Header findest du den Hinweis „Kundenservice“. Dieser wird dir wie ein Chat-Fenster geöffnet. Hier stößt du aber zuerst auf intelligente häufig gestellte Fragen. Per Suchwort werden dir einschlägige Artikel präsentiert. Dies funktionierte im Test ausgezeichnet. Reichen dir die Antworten nicht, kannst du auf diese Weise aber auch direkt den Support kontaktieren.