home
>
de
>
sportwetten bonus
>
eaglebet ersteinzahlungsbonus

EagleBet Ersteinzahlungsbonus

Eaglebet möchte, dass du in den Kreis der Gewinner aufsteigst. So schreibst es der Buchmacher zumindest selbst. Das Haus nimmt also für sich in Anspruch, besonders gute und lukrative Wetten anzubieten. Natürlich bist du erst einmal skeptisch. Dies hat zwei Gründe. Erstens schreibt das jeder. Und zweitens weißt du nicht, ob du Eaglebet als Buchmacher trauen kannst. Ein wirklich guter Weg, um dies festzustellen, ist der Willkommensbonus für Neukunden. Abhängig von davon, wie lukrativ und einfach zu erhalten dieser ist, kannst du darauf schließen, wie gut der Bookie insgesamt ist. Wir sind dieser Frage für euch nachgegangen.

Wie funktioniert das Eaglebet Willkommensangebot?
Eaglebet bietet seinen Bonus auf Einzahlungen an. Dies klingt erst einmal normal, ist es aber nicht. Die meisten Buchmacher gestatten einen Bonus auf die erste Einzahlung. In diesem Fall kannst du auch noch einen Bonus je auf die zweite und dritte Einzahlung erhalten. Insgesamt sind auf diese Weise bis zu 200 Euro drin. Deine jeweiligen Einzahlungen werden dabei verdoppelt. Bei der dritten Einzahlung gibt es allerdings eine Gratiswette in der entsprechenden Höhe und keine Geldüberweisung. Allerdings kannst du dir den Bonusbetrag leider ohnehin nicht einfach auszahlen lassen. Damit dies geht, musst du gewisse Umsatzbedingungen erfüllen. Diese stellen wir dir nachlaufend vor und erklären sie so einfach verständlich wie möglich.

Bonusart

Ersteinzahlungsbonus

Mindesteinzahlungsbetrag

10 €

Prozent

100%

Maximaler Bonusbetrag

150 €

Bonus Code

kein Angebotscode notwendig

Bonusbedingungen

Grundsätzlich gilt, dass du bei den ersten drei Einzahlungen immer mindestens je 10 Euro auf dein Wettkonto überweisen musst, um dich für den jeweiligen Bonus zu qualifizieren. Bei der ersten Einzahlung sind maximal 100 Euro Bonusbetrag drin. Bei der zweiten Einzahlung kannst du bis zu 50 Euro Bonus bekommen. Bei der dritten Einzahlung erhältst du eine Gratiswette in der Höhe von bis zu 50 Euro. Der Unterschied zwischen Bonusbetrag und Gratiswette ist, dass du bei der letzteren nur den Gewinn erhältst. Den Wettbetrag selbst bekommst nicht. Der Bonusbetrag wird dir dagegen ebenfalls gutgeschrieben. Für eine Auszahlung musst du jeden Bonus mindestens fünf Mal komplett durchspielen. Dabei kannst du allerdings nicht jede Wette nehmen. Einzelwetten müssen mindestens eine Quote von 1.80 haben. Bei Kombi-Wetten muss jede Einsatzmöglichkeit wenigstens eine Quote von 1,50 haben. Du hast zudem nicht unendlich lange Zeit, um den Bonus freizuspielen. Tatsächlich handelt es sich nur um 30 Tage – und zwar insgesamt für alle drei Möglichkeiten. Dabei gilt allerdings: Hast du beispielsweise Bonus 1 und 2 freigespielt, aber Nummer 3 noch nicht, so macht dies nichts. Die ersten beiden Promotions bleiben natürlich dennoch frei. Ansonsten ist noch zu beachten, dass einige Wettmärkte nicht für den Bonusumsatz zählen. Darunter fallen Wetten auf Asian Handicap, Doppelter Chance aber auch Wetten auf Unentschieden. Du darfst keine Auszahlung beantragen, solange du noch irgendeinen Bonus freispielst. Ansonsten ist jeder Bonus verloren – und die möglicherweise mit ihm freigespielten Gewinne sind ebenfalls weg. Dies bedeutet im Klartext: Du darfst dir auf keinen Fall beispielsweise Bonus 1 auszahlen lassen, wenn du noch mit Bonus 2 oder 3 beschäftigst bist. Ansonsten hast du alles verloren.

Min. Quote

1.80

Gültigkeitsbereich

Deutschland, Österreich

Gültig bis

unbefristet

Fazit

Das Fazit muss insgesamt positiv ausfallen. Dass nicht nur die erste Einzahlung mit einem Bonus belohnt wird, sondern auch die zweite und dritte ist einfach gut. Der mögliche Gesamtbetrag von 200 Euro ist ebenfalls ausgezeichnet. Dass du jeden Bonusbetrag fünf Mal durchspielen musst, ist ebenfalls im Vergleich mit anderen Buchmachern alles andere als schlecht. Eine Mindestquote von 1.80 muss sich auch nicht verstecken. Allerdings gehört hier schon zur ganzen Wahrheit, dass es durchaus bessere Mindestquoten bei anderen Bookies geben kann. Dies führt uns zu den negativen Dingen. Davon gibt es zwei, die wirklich ins Gewicht fallen. Erstens sind die insgesamt 30 Tage für alle drei Möglichkeiten schon sehr knapp bemessen. Dass du jeden Bonus verlierst, wenn du eine Auszahlung zwischendurch beantragst, auch, wenn du den ersten und/oder zweiten bereits freigespielt hast, ist ebenfalls hart. Diese Punkte solltest du deshalb besonders gut im Gedächtnis behalten.

Bewertung

Beispiel

Für den ersten Bonus gilt: Zahlst du 10 Euro ein, bekommst du 10 Euro. Bei 20 Euro sind es 20. Bei 100 Euro 100. Und bei 150 Euro auch nur 100 Euro, weil du über die Grenze gekommen bist. Der zweite Bonus funktioniert genau so, nur, dass die Grenze jetzt nicht mehr bei 100 Euro liegt, sondern bei 50. Sagen wir, du hättest du für den ersten und zweiten Bonus jeweils 50 Euro eingezahlt. So musst du zwei Mal 250 Euro (5 x 50 Euro) mit Wetten von 1,80 umsetzen, um eine Auszahlung zu erreichen – und zwar in 30 Tagen. Zahlst du beim dritten Mal auch 50 Euro ein, erhältst du die Gratiswette in dieser Höhe, die du sofort einsetzen kannst. Verlierst du sie, ist nur der Bonus weg. Gewinnst du sie, musst du auch hier insgesamt 250 Euro mit Wetten mit einer Quote von 1,80 umsetzen, um dir die Gewinne auszahlen lassen zu können.

In 3 Schritten zum Bonus

Step 1

Registriere dich bei Eaglebet.

Step 2

Zahle das erste Mal ein (Kein Neteller oder Skrill).

Step 3

Schnapp dir den Eaglebet Bonus.