>
>
>
> auszahlung

Tipico Auszahlung & Identitätsprüfung

Tipico sportwetten screenshot

Ähnlich wie die Einzahlung lässt auch die Auszahlung bei Tipico keine Wünsche übrig. Wir haben uns die sieben Möglichkeiten, sich sein Wettguthaben auszahlen zu lassen, näher angesehen und stellen nachfolgend die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Arten vor. Zudem erklären wir, wie die Identitätsprüfung funktioniert. Eines haben alle Tipico Auszahlungen gemeinsam: erstens wird jede Anforderung von einem Mitarbeiter geprüft und anschließend manuell transferiert. Zweitens sind lediglich drei Auszahlungen pro Kalenderwoche kostenlos, bei jeder weiteren fällt eine Bearbeitungsgebühr an. Diese beträgt 5 € pro Überweisung. Zu beachten ist außerdem, dass man im Normalfall sowohl Ein- als auch Auszahlung mit der selben Methode vornehmen muss (lies dir unbedingt nochmal unseren Artikel über die Tipico Einzahlung durch). Diese Regelung soll dabei helfen, Geldwäsche und Betrug zu bekämpfen.

6 Schritte zur Auszahlung

  1. Logge dich in dein Wettkonto ein
  2. Klicke oben in der Mitte auf „auszahlen“
  3. Wähle ein Zahlungsmittel zur Auszahlung
  4. Gespeicherte oder neue Auszahlungsmethode verwenden
  5. Betrag eingeben und „weiter“ klicken
  6. Bestätige deine Auszahlung

Welche Auszahlungsoptionen gibt es bei Tipico?

Tipico Auszahlung - welche Möglichkeiten zum auszahlen

Am bequemsten funktioniert die Auszahlung bei Skrill, Neteller und PayPal (hier geht’s zum Tipico Paypal Artikel). Der große Vorteil bei diesen vier E-Wallets ist, dass man sein Geld in sekundenschnelle auf das eigene (Wallet-)Konto überwiesen bekommt und damit nicht lange auf das Gewonnene warten muss. Während bei Skrill und Neteller die Auszahlung schon ab 1€ möglich ist, beträgt der Mindestbetrag bei PayPal sogar 10€.

Die Spanne bei den maximalen Beträgen variiert sogar noch stärker. So kann man bei Neteller und PayPal mit 5.000€ wesentlich höhere Summen auszahlen. Den doppelten Betrag – also 10.000€ – kann man sich mittels Skrill auf das Konto transferieren lassen.

Bei den Kreditkarten Visa und Mastercard dauert die Überweisung wesentlich länger als bei oben genannten Auszahlungsarten. Wer sich sein Geld auf die bei der Einzahlung angegebene Kreditkarte überweisen lassen möchte, muss mit drei bis fünf Arbeitstagen Wartezeit rechnen, zudem beträgt die minimale Auszahlungssume 10€. Mittels Mastercard werden Beträge bis zu einem Wert von 5.000€ ausgezahlt, bei Visa gibt es nach oben kein Limit.

Die siebte und damit letzte Auszahlungsmöglichkeit bei tipico ist die klassische Banküberweisung. Auch hier gilt: drei Zahlungen pro Woche sind kostenlos, danach zahlt man eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 5€. Zudem ist zu beachten, dass bei der SEPA-Überweisung Gebühren für Zahlungen aus dem Ausland fällig werden können. Wer sich für diese Methode entscheidet, hat mit einer Wartezeit von fünf bis sieben Arbeitstagen zu rechnen. Dafür gibt es kein Auszahlungslimit, mindestens sind 25€ zu überweisen.

Wie prüft Tipico meine Identität?

In manchen Fällen (Tipico ist rechtlich erst ab einer Auszahlung von 2.000 Euro verpflichtet) behält sich Tipico das Recht vor, die Auszahlung nur gegen Vorlage eines gültigen Passes oder eines anderen Identitätsnachweises vorzunehmen. Dazu muss auf der Seite „Persönliche Daten“ nach unten scrollen und anschließend auf den Punkt „Dokumentupload“ klicken. In weitere Folge muss man drei persönliche Angaben bestätigen: Name und Geburtsdatum, Adresse und die Inhabe des Kontos. Dies kann man etwa mittels Reisepass, Meldezettel und Kontoauszug nachweisen.

Identitätsnachweis warum und wie?

3 Dokumente notwendig

  • Um Geldwäsche zu vermeiden
  • 1. Auszahlung nur über Bankkonto
  • Danach E-Walltets möglich (z.B. Skrill)
  1. Oben unterhalb von „einzahlen“ den Button „persönliche Daten“ klicken
  2. Unten neben „Passwort ändern“ den Button „Dokumentupload“ klicken
  3. Die 3 folgenden Dokumente uploaden und mit „hochladen“ bestätigen
  1. Für generellen Nachweis deiner Identität musst du Name & Gebutsdatum mittels REISEPASS nachweisen (in Farbe scannen)
  2. Für Nachweis deiner Adresse musst du z.B. eine STROMKOSTENRECHNUNG in Farbe scannen
  3. Für Einzahlungsnachweis musst du einen KONTOAUSZUG in Farbe scannen

Tipico Auszahlung Identitätsprüfung

Tipico weist aber darauf hin, dass nur digitale Farbfotos akzeptiert werden und Schwarzweiß-Fotos, Scans und Fotokopien nicht als Identitätsnachweis angenommen werden können. Ein zusätzliches Sicherheitsnetz spannt Tipico dadurch, dass die erste Überweisung auf das persönliche Bankkonto erfolgen muss – auch dies soll dabei helfen, die Identität zu überprüfen.

Du hast noch kein Tipico Wettkonto? Dann findest du im folgenden Artikel alle Infos wie du dich bei Tipico registrieren kannst.

Zurück zum Tipico Sportwetten Test

Teilen!
Permalink