>
>
> alle quoten infos pdc darts weltmeisterschaft
Alle Quoten und Infos zur PDC Darts Weltmeisterschaft
© Livetipsportal
PDC Darts World Championship

Alle Quoten und Infos zur PDC Darts Weltmeisterschaft

Holt Michael Van Gerwen den Titel im Alexandra Palace? Gibt es Überraschungen beim beliebten Darts Turnier in London?

Es geht los! Die PDC Darts World Championship findet ihre 26. Austragung in London. Im ehrwürdigen Alexandra Palace (kurz: Ally Pally) messen sich die besten Darts Spieler der Welt um den begehrten WM Titel. Das Turnier beginnt am 13. Dezember 2018 und endet mit dem Finale am 1. Jänner 2019. Als Titelverteidiger geht der Engländer Rob Cross ins Rennen. Bei diesem Event wird ein gesamtes Preisgeld von 2.5 Mio. Pfund ausgegeben. Dem Sieger allein winken 500.000 Pfund.

Der Modus wird im Best of Sets mit der Spielvariante Double Out gespielt. Ein Set wird gewonnen, wenn ein Spieler drei Legs für sich entscheidet. Jenes Leg wird geholt, wenn man als erstes genau 501 Punkte wirft. Der letzte Wurf muss auf ein Doppelfeld geworfen werden. Beim Stand von 2:2 greift die „Two Clear Legs“ Regel. Das bedeutet, dass ein Spieler am Ende zwei Legs Vorsprung haben muss. Steht es 5:5, tritt ein „Sudden Death Leg“ in Kraft.

 

 

Darts WM mit größerer Teilnehmeranzahl

Entgegen der vorangegangenen Jahre spielen bei dieser WM 96 Spieler (statt 72 Akteuren) um den Weltmeisterschafts Titel. Die top gesetzten Spieler – die 32 bestplatzierten Spieler der Order of Merit – steigen erst in der 2. Runde in das Turniergeschehen ein. Zudem werden zwei Frauen beim großen Turnier an den Start gehen (Lisa Ashton und Anastasia Dobromyslova).

Tipico Darts Wette

© Tipico

Die besten Spieler aus dem deutschsprachigen Raum kommen entweder aus Deutschland oder Österreich. Für die Deutschen Max Hopp, Martin Schindler, Robert Marijanovic und Gabriel Clemens gilt es wichtige Erfahrungen zu sammeln. Max Hopp steigt in Runde 2 ein, ihm könnte in Runde 3 ein Duell mit Michael Van Gerwen (Niederlande) winken. Martin Schindler spielt in der 1. Runde gegen den Neuseeländer Cody Harris. Gabriel Clemens kämpft gegen Aden Kirk (England) und Robert Marijanovic muss gegen Richard North (England) ran.

 

 

Suljovic als Geheimfavorit

Mensur Suljovic aus Österreich zählt zum Favoritenkreis, gilt jedoch besonders bei der Weltmeisterschaft als überaus „anfällig“. Er selbst bestätigt, dass seine Nervosität ihn bei der World Championship oft aus dem Konzept brachte. Ob er in diesem Jahr seine Topleistung abrufen kann? Sein Landsmann Rowby John Rodriguez wird es bei seiner Erstrundenpartie gegen Ricky Evans nicht einfach haben.

Phil Taylor ist bereits letztes Jahr nach seiner langen und imposanten Karriere bei der WM in Richtung Darts Pension gewechselt. In diesem Jahr wird ein weiterer Darts Altstar in den Ruhestand gehen: Raymond Van Barneveld. Der Niederländer hat im Vorfeld oft betont, dass dies sein letztes World Championship Turnier sein wird. Die Übertragungsrechte im deutschsprachigen Raum liegen bei Sport1 und DAZN. Beide Sender bringen alle Spiele live.

 

 

Wettfavoriten zur Darts WM

Die Favoriten auf den Titel sind laut der Order of Merit schnell ausgemacht. Ganz vorne steht Michael Van Gerwen. Der Niederländer hat das Turnier bereits zweimal gewonnen und gilt als Weltranglistenerster als hoher Favorit. Vorjahressieger Rob Cross (England) folgt mit den beiden Schotten Peter Wright und Gary Anderson. Nordirlands Daryl Gurney und der exzentrische Waliser Gerwyn Price runden das Favoritenfeld ab. Namen wie James Wade, Michael Smith oder Jonny Clayton können genauso wie Mensur Suljovic für eine Überraschung sorgen.

 

Quoten Vergleich zur Darts WM (Stand 12. Dezember 2018)

PDC Championship
Michael Van Gerwen 2.37 2.40 2.50 2.50 2.50
Gary Anderson 4.33 4.30 4.33 4.33 4.33
Peter Wright 11.00 10.00 12.00 13.00 10.00
Michael Smith 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00
Rob Cross 19.00 20.00 21.00 21.00 23.00
Mensur Suljovic 21.00 25.00 23.00 21.00 23.00
Daryl Gurney 34.00 30.00 34.00 29.00 34.00
Gerwyn Price 34.00 35.00 34.00 41.00 34.00
James Wade 41.00 35.00 41.00 34.00 34.00
Raymond Van Barneveld 67.00 60.00 67.00 51.00 67.00
Max Hoop 201.00 200.00 201.00 151.00 251.00
Martin Schindler 501.00 500.00 501.00 501.00 751.00

Achtung: Wettquoten können Schwankungen unterliegen. Beachte, dass die angeführten Zahlen vom 12. Dezember 2018 stammen.

 

Bei den Wettanbietern ist ebenfalls eine Tendenz erkennbar. Hier ist beispielsweise bei Bet365 Michael Van Gerwen der klare Favorit. Dahinter stehen u. a. bei den Bookies Tipico und Betway Gary Anderson und Peter Wright als Mitfavoriten. Jenen folgt beispielsweise beim Wettanbieter Bwin jedoch nicht der Vorjahressieger Rob Cross, vielmehr gibt man Michael Smith aus englischer Sicht die besten Titelchancen. Rob Cross, Mensur Suljovic, Gerwyn Price und Daryl Gurney runden den Favoritenkreis laut Buchmacher 888sport ab.

 

 

Das Wettangebot zur Darts WM umfasst das gesamte Programm. Langzeitwetten, Wetten im Zweier-Weg oder auch Spezialwetten (170er Checkout, Finalpaarung etc.) bringen eine breit gefächerte Wettmöglichkeit. Selbst Quotenboost Angebote sind bereits im Vorfeld verfügbar. Egal auf was Du genau wetten möchtest, Dein Gamblerherz wird bei den großen Wettanbietern bestimmt fündig werden.

Ein Beispiel gefällig? Bei Betfair gibt es beispielsweise einen Neukunden Quotenboost zu einer Langzeitwette. Diese besagt, dass Michael Van Gerwen das PDC Darts WM Turnier gewinnt. Zur normalen Quote gäbe es einen Wert von 2.62. Durch den Quotenboost erhöht sich dieser Wert beim Wettanbieter Betfair auf 18.00. Wichtig dabei ist der Bonuscode ZSAO19, welchen Du innerhalb Deiner Registrierung unbedingt eingeben solltest. Aufpassen: Bei Betfair kannst Du den Betfair Willkommensbonus NICHT mit dem Quotenboost verbinden.

 

Betfair Wette Darts PDC

© Betfair

 

Als Neukunde kannst Du aber auch tolle Willkommensangebote mit diversen Promotionen verbinden. Der exklusiv bei LiveTipsPortal verfügbare 888sport Bonus hat dabei vor dem Bet365 Willkommensbonus, dem Betway Bonus und dem exklusiven Bwin Willkommensangebot am besten abgeschnitten. Nicht zu vergessen ist auch der exklusive Tipico Bonus. Genauere Infos findest du in unserem Wettbonus Vergleich.

 

Teilen!
Permalink