>
>
> ausfaelle em
Diese Stars fallen für die EM 2016 aus
© Livetipsportal
Prominente EM-Ausfälle

Diese Stars fallen für die EM 2016 aus

Am 10. Juni startet die UEFA Europameisterschaft 2016 mit dem Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien. Ein Zeitfenster von zwei Monaten, in dem noch viel passieren kann – allen voran Verletzungen, die im Fußball mittlerweile zum Alltag gehören . Klar, dass die Verantwortlichen hoffen, im EM-Kader auf alle ihre Stars zurückgreifen zu können. Doch bereits jetzt sind die Ausfälle einiger Kicker fix.

Blickt man zurück auf große Turniere, fallen einem meist die Sieger und Superstars, die die Endrunde geprägt haben ein. Doch auch erinnert man sich daran, welche Spieler den Bewerb aufgrund Verletzungen verpasst haben. Denkt man an die Weltmeisterschaft 2014 kommen sofort die Erinnerungen an das Siegtor von Mario Götze im EM-Finale aber auch, wie das Team den Titel damals dem verletzten Marco Reus widmete, der die Endrunde verpasste. Genauso erging es auch Holger Badstuber oder Lars Bender.

Obwohl die Europameisterschaft 2016 erst ansteht, sind jetzt schon einige prominente Ausfälle von Spielern, die bei der Fußball EM sicherlich dabei gewesen wären, bekannt. Auch im Hinblick auf EM 2016 Wetten ist eine Übersicht über Ausfälle nicht unwesentlich, kann doch das Fehlen eines Schlüsselspielers große Auswirkungen auf die Titelchance einer Mannschaft haben.

Deutschland

Bastian SchweinsteigerIm deutschen Team muss Joachim Löw sicherlich auf Holger Badstuber verzichten, der einmal mehr ein großes Turnier verpasst. Der Innenverteidiger brach sich im Februar das Sprunggelenk und wird die Fußball EM nur als Zuseher verfolgen. Schlecht stehen die Chancen auch für Weltmeister Benedikt Höwedes, der seit Januar wegen einer Oberschenkelverletzung pausieren muss. Zum Verhängnis könnte dem Schalke-Kapitän vor allem die mangelnde Spielpraxis werden. Auch hinter EM-Einsätzen von Bastian Schweinsteiger steht ein ganz großes Fragezeichen. Der DFB-Teamkapitän hatte sich Ende März im Training mit der Nationalmannschaft einen Innenbandteilriss zugezogen und muss mehrere Monate auslassen. Sollte Schweinsteiger nicht rechtzeitig fit werden, könnte er im Betreuerstab nach Frankreich fahren und das Team mit seiner Erfahrung unterstützen.

Frankreich

Karim benzemaAuch EM-Favorit Nummer zwei, Frankreich, hat schon einige prominente Spieler vorzugeben. In der Innenverteidigung muss Didier Deschamps auf Kurt Zouma, der sich im Februar einen Kreuzbandriss zuzog und mindestens sechs Monate nicht am Feld zu sehen sein wird. Auch Jeremy Mathieu wird die EURO 2016 im eigenen Land ziemlich sicher verletzungsbedingt nur vor dem Fernseher verfolgen. Ob Karim Benzema und Mathieu Valbuena bei der Europameisterschaft stürmen dürfen, ist weiter offen. Beide wurden vom FFF im November suspendiert und dürfen seit dem nicht mehr für Frankreich auflaufen. Eine endgültige Entscheidung über eine EM-Teilnahme der Beiden steht noch aus.

England

Wayne RooneyDie englische Auswahl muss bei der Endrunde ohne Keeper Jack Butland auskommen, der sich im Testspiel gegen Deutschland den Knöchel brach und damit längere Zeit ausfällt. Wohl zu früh kommt das Turnier auch für Luke Shaw, der sich zwar bei Manchester United nach einem Fußbruch wieder im Training befindet, allerdings über ein halbes Jahr ausfiel. Ebenfalls fraglich ist Jack Wilshere. Der verletzungsanfällige Mittelfeldspieler vom FC Arsenal zog sich Anfang August einen Haarriss im Wadenbein zu und hat seit dem kein Spiel mehr absolviert. Sollte er dennoch rechtzeitig fit werden, hat er laut Trainer Roy Hodgson „gute Chancen auf einen Kaderplatz“. Diesen hat auch Wayne Rooney sicher, obwohl der Stürmer noch bis Mitte April aufgrund einer Knieverletzung ausfällt.

Spanien

Spanien, das ebenfalls bei Europameister Wetten 2016 ganz weit vorne gesehen wird, ist bislang von Verletzungssorgen verschont geblieben. Lediglich hinter Santi Cazorla steht ein großes Fragezeichen. Der Spielmacher des FC Arsenal ist seit November 2015 ohne Einsatzminuten, stand im Frühjahr aber kurz vor dem Comeback. Aufgrund einer Achillessehnenreizung ist aber an Fußballspielen im Moment nicht zu denken.

Belgien

Das belgische Team bangte lange Zeit um Kevin De Bruyne, kann aber nun wieder auf seinen Starspieler bauen. Der Spieler von Manchester City feierte bereits Anfang April und wird – keine neuerliche Verletzung vorausgesetzt – in Frankreich für Furore sorgen. Fraglich sind die Einsätze von Jan Vertonghen und Yannick Ferreira Carrasco, die im Normalfall aber ebenfalls rechtzeitig fit werden sollten.

Weitere Ausfälle

Die Schweiz muss bei der EM 2016 auf Josip Drmic verzichten, der sich einen Knorpelschaden zuzog und gleich mehrere Monate pausieren muss. Ob Tschechiens Tomas Rosicky seine Elf bei der EM 2016 auf den Rasen führen kann, ist ebenfalls ungewiss. Gerade von einer langwierigen Verletzung genesen, musste er bei seinem Comeback Ende Januar mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden und längere Zeit eine ruhige Kugel schieben.

Nordirland, bei der Endrunde Gruppengegner von Deutschland, muss auf seinen etatmäßigen Linksverteidiger Chris Brunt verzichten, Irland auf Keeper Rob Elliot und Russland auf Viktor Faizulin. Bei Italien fällt Tormann Mattia Perin ebenso aus wie Claudio Marchisio – beide zogen sich einen Kreuzbandriss zu und werden monatelang ausfallen.

Wieso sind Überblicke über EM Ausfälle wichtig?

Listen bzw. überblicksartige Auflistungen über Ausfälle bei der Europameisterschaft 2016 sind vor allem für jene wichtig, die gerne Wetten platzieren. Denn der Ausfall einer Stammkraft kann sich erheblich auf das Leistungsniveau einer Mannschaft auswirken. Man denke etwa an ein Fehlen von Bastian Schweinsteiger bei der EM 2016 und die Folgen für das DFB-Team. All das ist bei EM 2016 Wetten zu berücksichtigen.

Auch die Buchmacher passen ihre EM Wett-Quoten an aktuelle Gegebenheiten an und senken beispielsweise die Quote, wenn ein Schlusselspieler einer Mannschaft ausfällt. Das hat dann nicht nur bei Langzeitwetten sondern auch bei Ergebniswetten Auswirkung. Wir werden auf livetipsportal.com regelmäßig über Neuigkeiten zur EURO 2016 berichten, um euch auf dem neuesten Stand zu halten.

Teilen!
Permalink