>
>
> biathlon wm 2016 favoriten wetten und livestream info
Biathlon WM 2016: Favoriten, Wetten und Livestream Info
© Shutterstock

Biathlon WM 2016: Favoriten, Wetten und Livestream Info

Am 3.3.2016 startet im norwegischen Oslo die Biathlon WM 2016. Wer die Favoriten sind, wo du auf die Biathlon WM wetten kannst und wo du die Rennen im TV verfolgen kannst, verraten wir dir hier:

wo kann ich auf die Biathlon WM 2016 wetten?

Für Biathlon WM Wetten eignen sich vor allem 3 Buchmacher, da sie ein umfangreiches Wettangebot bieten. Alle drei zeichnen sich zudem mit einem 100 % Wettbonus Angebot in unserem Wettbonus Vergleich aus.
Bei Bet365 kannst du als Biathlon Fan auf jedes Rennen der Herren und Damen wetten. Neben den klassischen Siegwetten, die du bei jedem Wettanbieter findest, hast du die Möglichkeit auf vorgegebene Head-to-Head-Duelle zu wetten, auf den Zeitvorsprung des Siegers (0-4,9 Sekunden, 5-9,9 Sekunden, … mehr als 20 Sekunden) und ob es dein Athlet in die Top 3 schafft. Selbstverständlich zählen Biathlon Wetten laut den Bet365 Bonusbedingungen für das Freispielen deines Bonusgeldes.
Auch den Betway Bonus kannst du für WM Wetten verwenden und der Bookie bietet dir folgende weitere Wettmöglichkeiten neben den klassischen Wetten auf jedes Rennen: Athlet X gewinnt eine Gold-Medaille in einem Einzel-Bewerb, Athlet X gewinnt eine beliebige Medaille in einem Einzel-Bewerb, Athlet X gewinnt zwei oder mehr Medaillen in Einzel-Bewerben, Athlet X gewinnt zwei oder mehr Gold-Medaillen in Einzelevents sowie Athlet X gewinnt 3 oder mehr Medaillen in Einzel-Bewerben. Während bei den Männern hier Martin Fourcade als klarer Favorit gilt, freuen wir uns, dass die Wette „drei oder mehr Medaillen“ auch für unsere Laura Dahlmeier angeboten wird, was ihre aktuell starke Form unterstreicht.
Als dritter im Bunde unserer Top-Biathlon-Buchmacher findet sich Unibet. Die Skandinavier bieten ebenfalls einen 100 % Unibet Bonus für Neukunden und fügen die Möglichkeit mittels Over/Under Wetten auf die Gesamt-Medaillen-Anzahl der einzelnen Länder zu tippen zu den verfügbaren Biathlon Wetten hinzu. So bekommst du für Deutschland eine starke Quote von 1,75 auf Über 2,5 Gold-Medaillen und 1,95 auf Unter. Auch auf den Sieger des Medaillenspiegels kannst du bei Unibet wetten. Aktueller Favorit nach Quoten ist Deutschland mit 2,25 vor Frankreich mit 2,75 und Norwegen mit 3,50.

 

wo finde ich Biathlon WM 2016 Livestreams?

Im deutschsprachigen Raum wird die Biathlon WM 2016 von folgenden Sendern übertragen:

  • Eurosport (keine gratis Livestreams)
  • ARD (gratis Biathlon Livestream für Deutschland)
  • ORF 1 (gratis Biathlon Livestream für Österreich)
  • SRF 2 (gratis Biathlon Livestream für die Schweiz)

Aus rechtlichen Gründen stehen dir die Livestreams der Anbieter üblicherweise nur aus jenem Land zur Verfügung aus dem diese senden. Bei Eurosport hast du die Option den Eurosport Player für 9,99 € pro Monat zu abonnieren, mit dem du ein erweitertes Eurosport Angebot inklusiver aller Biathlon Übertragungen auf all deinen Devices im Livestream in HD verfolgen kannst. Die wichtigsten Rennen mit den größten Medaillenchancen unserer Athleten kannst du aber auf jeden Fall mit dem klassischen Angebot der ARD gratis verfolgen.

wer sind die Favoriten bei der Biathlon WM 2016?

Die drei großen Biathlon Nationen Frankreich, Norwegen und Deutschland dürfen sich wohl die größten Hoffnungen auf Medaillen machen. Die Norweger haben dabei mit ihren Stars Björndalen oder den Boe-Brüdern zusätzlich Heimvorteil. Die WM im eigenen Land ist DAS große Saisonziel und dementsprechend können wir die Norweger in Bestform erwarten. Doch wie immer im Biathlon müssen zuerst einmal die Nerven halten und mit einem fehlerfreien Rennen kann auch ein Underdog überraschen. Spannung ist also garantiert und jeder der bereits eine Biathlon-Wette gespielt hat weiß wie groß der Nervenkitzel beim Verfolgen der Rennen werden kann!

Folgende Tabelle zeigt dir das Programm der Biathlon WM 2016 sowie die Titelverteidiger in den jeweiligen Bewerben:

Donnerstag 3. März: amtierende(r) Weltmeister(in)
Gemischte Staffel Tschechien
Samstag 5. März:
Sprint Herren 10 km Johannes Thingnes Bø
Sprint Damen 7,5 km Marie Dorin-Habert
Sonntag 6. März:
Verfolgung Herren 12,5 km Erik Lesser
Verfolgung Damen 10 km Marie Dorin-Habert
Mittwoch 9. März:
Einzel Damen 15 km Jekaterina Jurlowa
Donnerstag 10. März
Einzel Herren 20 km Martin Fourcade
Freitag 11. März
Staffel Damen 4 x 6 km Deutschland
Samstag 12. März
Staffel Herren 4 x 7,5 km Deutschland
Sonntag 13. März
Massenstart Damen 12,5 km Walentyna Semerenko
Massenstart Herren 15 km Jakov Fak

 

Biathlon WM 2016 – deutsche Medaillenhoffnungen:

Bei den Damen kommen wir an Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand nicht vorbei. Beide befinden sich in starker Form und beeindruckten zuletzt mit tollen Leistungen am Schießstand. Besonders Dahlmeier kann jedes Rennen gewinnen und sie ist wohl der stärkste Trumpf für die deutsche Mannschaft. Weiters holten auch Miriam Gössner, Franziska Preuß und Maren Hammerschmidt in den letzten Monaten Podestplätze und auch sie sind durchaus in der Lage Medaillen zu ergattern.

Bei den Herren haben wir mit Simon Schempp, Arnd Pfeiffer, Benedikt Doll und Erik Lesser einige Eisen im Feuer. Damit stehen auch unsere Chancen für den Medaillenspiegel ausgezeichnet und ein Platz unter den besten Drei in der Endabrechnung darf durchaus erwartet werden.

Teilen!
Permalink