Aktiviere JavaScript in deinen Browser Einstellungen, um unsere Webseite in vollem Funktionsumfang zu nutzen.

FIFA-Wahl 2016 Wetten

Am 26. Februar 2016 beginnt ein neues Zeitalter im Fußballweltgeschehen. An diesem Tag findet in Zürich der außerordentliche FIFA-Kongress statt, in Rahmen dessen der Nachfolger für den scheidenden FIFA-Präsidenten Joseph Blatter gefunden werden soll. Bereits jetzt sorgt die bevorstehende FIFA-Präsidenten Wahl für Aufregung und lässt Raum für Spekulationen. Wer folgt Sepp Blatter, nachdem dieser auf Grund der Bestechungsvorwürfe das Handtuch warf und sein Amt zur Verfügung stellte?

Auch die Buchmacher machten sich bereits auf die Suche nach potenziellen Nachfolgern für den Schweizer. Wir werfen einen Blick auf die fünf heißesten Kandidaten auf den Sieg bei der FIFA-Präsidentschaftswahl.

Die Top Kandidaten der FIFA Wahl 2016

Die interessantesten FIFA-Wahl-Wetten
bet365 Logo Michel Platini gewinnt (Quote 2,00)
Bei bet365 wetten!
bwin logo Prinz Ali gewinnt (Quote 4,00) Bei bwin wetten!
Bet at Home Logo Small Sheik Al-Sabah gewinnt (Quote 10) Bei bet-at-home wetten!

Michel Platini

Michel Platini UEFA
©Shutterstock

Der Franzose ist derzeit bereits als Boss des Europäischen Fußballverbands UEFA tätig und soll der aussichtsreichste Kandidat sein. Vor allem in Europa wird Platini viel Unterstützung ernten. Er könnte jedoch an seiner Distanz zum afrikanischen sowie asiatischen Fußball scheitern. Am 29. Juli 2015 bestätigte Platini seine Kandidatur. Die Topquoten darauf, dass der UEFA-Präsident zum FIFA-Boss befördert wird, liegen bei bet365 bei 2,00.

Prinz Ali bin al-Hussein

Prince_Ali_bin_Al_Hussein(2)
©Wikimedia, Doha Stadium Plus Qatar

Bereits bei der Wahl im Mai 2015 stellte sich Prinz Ali bin al-Hussein. Gegen die Übermacht von Sepp Blatter war er jedoch machtlos. Sollte es an Alternativen fehlen, könnte er sich zahlreiche Stimmen aus Europa sichern. Zusätzlich gilt er als Kompromisslösung für viele Nationen. Bereits im Vorfeld machte er gegen Platini mobil und meinte, dass die Fußballfans etwas besseres als Michel Platini verdienen. Die Topquoten für den jordanischen Prinzen liegen derzeit bei 4,0 beim Buchmacher bwin.

Sheik Ahmad Al-Sabah

In Europa wird der Scheich aus Kuwait wenige Freunde finden. Dafür kann Ahmad Al-Sabah auf die Unterstützung zahlreicher Nationen aus Afrika und Asien bauen. Den Korruptionsskandal dürfte er jedoch wohl eher unterstützen als beenden. Dem Scheich wird eine gewisse Nähe zu kriminellen Organisationen nachgesagt. Er könnte dennoch sowohl für Platini, als auch für Prinz Ali gefährlich werden. Die Quote bei bet-at-home liegt derzeit bei 10. Hier bekommst du alle Infos wie du ein Bet-at-home ein Wettkonto anmelden kannst.

Chung Mong Joon

Chung Mong Joon FIFA Kandidat
©Wikimedia

Ein heißes Eisen schickt Südkorea ins Rennen. Chung Mong Joon ist nicht nur der reichste Mann in seinem Land, sondern soll zukünftig auch die Fäden bei der FIFA ziehen. Der ehemalige FIFA-Vizepräsident war einer der führenden Blatter-Gegner. Vor allem in Asien wird sich der 63-Jährige einen Großteil der Stimmen sichern können. Sollte vorhersehbar sein, dass die europäischen Kandidaten keine Chance auf den Wahlsieg haben, könnte Chung die Kompromisslösung werden. Der Koreaner hat auch in Europa einige Anhänger und genießt hohes ansehen. Ende Juli 2015 sicherte er seine Kandidatur zu. Die Quote bei bet-at-home liegt derzeit bei 20.

Luis Figo

Luis Figo im Anzug
©Wikimedia, batrace

Der ehemalige Starkicker von Real Madrid und dem FC Barcelona wollte bereits im Mai 2015 gegen Sepp Blatter antreten, zog jedoch zurück um die Chancen von Prinz All bin-al Hussein zu stärken. Geholfen hat es nichts, weshalb Figo das Ruder diesmal selbst in die Hand nehmen könnte. Würde sich Europa auf den Portugiesen einigen, könnten ihm die Stimmen der UEFA gewiss sein. Die Buchmacher sind sich derzeit einig – die Quote liegt bei 15.

Die Außenseiter

Die Liste an möglichen Kandidaten über die spekuliert wird, ist lange. Weitere Namen die immer wieder fallen, sind jene von DFB-Chef Wolfgang Niersbach (Topquote 41 bei bwin), dem Niederländer Michael van Praag (20er Quote bei bet-at-home) und dem englischen Funktionär David Gill (Quote 20 bei bet-at-home). Wer an Wunder glaub, kann sein Geld jedoch auch auf Diego Maradonna, Franz Beckenbauer, Silvio Berlusconi oder Prinz Albert von Monaco setzen.

Quoten FIFA-Wahl 2016

Kandidat Bwin bet-at-home Bet365
Platini 1,30 1,25 2
Prinz Ali bin al-Hussein 4 4 3,5
Sheik Ahmad Al-Sabah 10 10 7
Chung Mong Joon 13 12 13
Luis Figo 15 15 15
 —
Wolfgang Niersbach 41 40 31
Michael van Praag 15 15 11
David Gill 15 15 11
 —
Joseph Blatter 10 10 51
Gary Lineker 101 100 x
Prinz Albert II von Monaco x 500 x
Franz Beckenbauer x 200 x

Wenn dir dieser Artikel gefallen und weitergeholfen hat, solltest du einen Blick auf unsere Wettstrategien werfen. Hier bekommst du Infos zu vielen interessanten Themen, wie beispielsweise Meisterschaftswetten, Wetten auf Trainerentlassungen oder Torschützenwetten.

Über den Autor