>
>
> kombiwetten tipp zum em 2016 achtelfinale
Kombiwetten Tipp zum EM 2016 Achtelfinale
© Livetipsportal

Kombiwetten Tipp zum EM 2016 Achtelfinale

Die Gruppenphase ist beendet und nach 2 Tagen Euro-Pause starten endlich die K.O.-Spiele der Fußball EM 2016 in Frankreich. Hier unser lukrativer Euro Kombi-Wett-Tipp:

Los geht’s am Samstag mit gleich 3 Achtelfinalpartien und auch am Sonntag finden 3 Spiele statt bevor am Montag in den letzten beiden Achtelfinals die Viertelfinalisten vervollständigt werden. Wir haben uns die Matches und die angebotenen Wettquoten im Detail angesehen und folgenden Kombi-Wett-Tipp für dich erarbeitet:

Unser Kombi Tipp zu den EM 2016 Achtelfinals
Tipp 1
Kroatien – Portugal, 25.6., 21:00 Uhr Quote: 2,65
Tipp 2
Ungarn – Belgien, 26.6., 21:00 Uhr
Quote: 1,62
Aufstieg ITA
Italien – Spanien, 27.6., 18:00 Uhr
Quote: 2,60
Gesamtquote:
11,16

Um dein Wettkonto für die Finalphase der Euro nochmal ordentlich aufzuladen legen wir dir übrigens den Tipico Neukundenbonus ans Herz. Hier musst du dich an keinerlei Zeitlimit halten, kannst ganz einfach ohne Stress wetten und erfüllst die Tipico Bonusbedingungen früher oder später sowieso ganz nebenbei.

 

Kombi Tipp: Kroatien – Portugal (Sa., 25. Juni 2016, 21:00 Uhr)

Kroatien gewann für viele überraschend die Gruppe D vor Spanien und doch gab es Experten, die diesen Gruppensieg prophezeiten und die bereits vor dem Turnier die kroatische Mannschaft als einen der heissesten Außenseiter auf den Turniersieg sahen. Diese Experten fühlen sich nun bestätigt und durch den vermeintlich leichteren Turnierast, in den die Kroaten aufgrund des Gruppensiegs gerutscht sind, scheint ein Durchmarsch der Blau-Roten bis ins Finale durchaus möglich. Kritiker werden entgegnen dass der Sieg über Spanien glücklich war (spätes Siegtor, vergebener Elfer von Ramos), doch hatten die bereits qualifizierten Kroaten auch 5 Umstellungen vorgenommen und Topstar Modric gar nicht erst aufgestellt.
Dieses kroatische Team hat eine solide Abwehr geführt von Darijo Srna, verfügt mit Modric und Rakitic über 2 der besten Mittelfeldspieler der Welt und hat unter anderem mit Perisic und Mandzukic Stürmer, die wissen wo das Tor steht. Dazu sind Kampfgeist, Einsatz, Leidenschaft sowie Teamgeist vorbildlich und das ist doch der Stoff aus dem Sensationen sind?!?

Portugal hat einen großen Namen wird diesem aber schon länger nicht mehr ganz gerecht. In der vermeintlich leichtesten Euro-Gruppe konnte man gegen Island, Österreich und Ungarn nicht gewinnen und für die größten Schlagzeilen sorgte der Frust ihres Topstars Cristiano Ronaldo. Dieser schimpfte erst abfällig über die Isländer, verschoss dann gegen Österreich einen Penalty und warf das Mikrofon eines unwillkommenen Reporters kurzerhand in den nächst gelegenen See. Immerhin traf er im Spiel gegen Ungarn, in dem die Portugiesen 3 Mal zurücklagen und zu diesen Zeitpunkten ausgeschieden waren, zweimal und stellte damit einige EM Rekorde auf. Zieht man aber bei Portugal Ronaldo, Nani und vielleicht noch Quaresma (der bislang auch noch nichts zeigte) ab, so bleibt ein Team, das im Viertelfinale nichts verloren hat. Die Kroaten werden diese Spieler ausschalten und das Match gewinnen -> Tipp 1!

Unser Tipp: Sieg Kroatien – Quote 2,65

 

Kombi-Wett-Tipp: Ungarn – Belgien (Mi., 26. Juni 2016, 21:00 Uhr)

Die Fans der Iren und Nord-Iren sorgen zwar für die meisten Schlagzeilen, der Aufstieg Islands führt womöglich zu einem neuen Nationalfeiertag doch eine der größten Sensationen war sicherlich der Gruppensieg der ungeschlagenen Ungarn. Scheinbar haben die Magyaren ein funktionierendes System gefunden und erfolgreiche Sportwetter wissen, dass man vorsichtig sein muss, wenn man gegen Teams wettet, die einen Lauf haben. Doch wenn wir einen genaueren Blick auf die Spiele der Ungarn werfen, stellen wir doch fest, dass da jede Menge Glück im Spiel war. Gegen ein nervöses Österreich war man lange unterlegen und profitierte von der eigenen Torstange sowie einem Ausschluss der gleichzeitig ein Gegentor verhinderte. Gegen Island dominierte Ungarn zwar die Ballbesitzstatistik, jubelte aber letztlich über ein Eigentor in Minute 88. „Aber ein 3:3 gegen Portugal ist doch eine Riesenleistung“ wirst du vielleicht sagen. Zugegeben, die Leistung in diesem Spiel war nicht schlecht und Ungarn spielte befreit und unbeschwert. Doch Tor Nummer 1 war ein 1000-Gulden-Schuss nach einem Corner, Tor Nummer 2 ein abgefälschter Freistoß und Tor Nummer 3 ein abgefälschter Nachschuss eines Freistoßes. Hinzu kommt, das man Portugal nicht überschätzen darf, schließlich konnten diese auch Österreich und Island nicht bezwingen.

Belgien ist ein weiteres Team, das glücklich sein kann auf der leichteren K.O.-Runden-Seite gelandet zu sein und sich damit durchaus Chancen auf ein sehr erfolgreiches Turnier ausrechnen darf. Nach schwachem Start gegen Italien (0:2), reichte ein souveräner 3:0 Erfolg gegen Irland bereits zum vorzeitigen Aufstieg. Im letzten Spiel gegen Schweden gab man nicht mehr 100 %, siegte aber letztlich mit 2:0. Von den Belgiern wurde in letzter Zeit bereits einiges erwartet, doch ließen sie bisher die Konstanz einer Weltklasse Mannschaft vermissen und sie müssen nun endlich beweisen warum sie in der Weltrangliste so weit oben stehen (2.). Wir denken das Team präsentiert sich eingespielter als gegen Italien und erwarten eine ähnliche Partie wie das Spiel gegen Irland. Ungarn wird verteidigen und Belgien muss es über die individuelle Klasse ihrer Offensive um de Bruyne, Lukaku, Origi, Hazard, Nainggolan, Carrasco oder Mertens spielerisch lösen. Dies wird gelingen und die glückliche Serie der Ungarn, ohne ihre kämpferische Leistung schmälern zu wollen, wird enden.

Unser EM Tipp: Tipp 2 – Quote 1,62

 

Tipp 3 – EM Achtelfinal Kombiwette: Italien – Spanien (Mo., 27. Juni 2016, 18:00 Uhr)

Italien stand bereits nach Spieltag 2 als Gruppensieger fest und ärgert sich nun dennoch auf Spanien zu treffen und im vermeintlich schwereren Turnier-Ast gelandet zu sein. Siege über Belgien (2:0) und Schweden (1:0) ermöglichten dies und die Niederlage gegen Irland im letzten Match (0:1) mit einer „B-Elf“ spielte keine Rolle mehr. Dabei wurde den Italienern, die laut eigenen Medien mit „der schwächsten italienischen EM Mannschaft aller Zeiten“ antraten, nicht viel zugetraut. Doch die Squadra Azzuro bewies einmal mehr, dass sie eine Turniermannschaft ist und mit konsequenter Defensive, unbändiger Leidenschaft und Effektivität vorm Tor jeden Gegner schlagen kann. Insofern glauben wir, dass ihnen der Gegner Spanien gelegen kommt und die Quoten der Buchmacher sind in diesem engen Topspiel einfach zu verlockend auf Italien.

Spanien startete mit einem 1:0 Auftakterfolg über Tschechien ins Turnier, bei dem Verteidiger Piquet die dominanten Spanier in Minute 88 erlösen musste. Tschechien schied später als Gruppenletzter aus und Spanien wurde nach Spiel 2 und dem klaren 3:0 Sieg über die Türkei zum neuen Top-Favoriten auf die EM erklärt. In unseren Augen waren dies allerdings 2 Pflichtsiege, gegen Teams, weit unter dem Niveau von Italien. Gegen Kroatien erwartete man dann, dass die bereits qualifizierten Spanier Spieler schonen. Doch die Truppe trat gegen veränderte Kroaten in Bestbesetzung an, war anfangs auch klar überlegen und ging durch Moratas dritten Turniertreffer in Minute 7 mit 1:0 in Führung. In weiterer Folge stabilisierten sich jedoch die Kroaten und man konnte erkennen, dass die Spanier ihr Tiki-Taka gegen gut organisierte Mannschaften doch nicht ganz so einfach ausspielen können. Ein Elfer-Geschenk beim Stand von 1:1 vergab Sergio Ramos und Spanien kassierte den späten Treffer zum 1:2. Ein denkbar bitteres Gegentor, dass die Iberer auf den schwierigeren Turnier-Ast hievte und ihnen das Duell mit Italien bescherte.
Wir erwarten hier ein sehr enges Duell in dem sich aber am Ende (Verlängerung und Elfmeterschießen möglich) die Defensivstärke und Kaltschnäuzigkeit der Italiener gegen spielbestimmende Spanier durchsetzen wird. Italien steigt auf – egal ob nach 90 Minuten, in der Verlängerung oder nach Penaltys.

Unser Tipp: Italien steigt auf – Quote 2,60

Unser mutiger Kombi-Wett-Tipp bringt dir eine fette Quote von 11,16 und kann neben dem gesteigerten Unterhaltungsfaktor auch für saftige Wettgewinne auf deinem Konto sorgen!

Wenn du weniger riskieren willst, kannst du beispielsweise die Doppelchance Option ins Auge fassen. Dann gewinnst du sowohl im Falle eines Sieges, wie auch bei einem Unentschieden deiner Mannschaft. Auch Systemwetten geben dir gute Möglichkeiten das Risiko zu verringern.

Teilen!
Permalink