>
>
> nfl wetten playoffs wildcard weekend livestream
Alle Infos zu den NFL PLayoffs am Wildcard Weekend…
© Livetipsportal

Alle Infos zu den NFL PLayoffs am Wildcard Weekend…

Ganz Amerika und die halbe Welt stehen in den nächsten Wochen unter Strom, denn es ist wieder Playoff-Time in der NFL. Die einzig wahre Profiliga im American Football begeistert Sportfans nicht nur am amerikanischen Kontinent und wir sagen dir genau wie du die Spiele verfolgen kannst, wer das beste Angebot für NFL Wetten hat und welche Teams sich in den K.O.-Duellen gegenüberstehen:

Wo kann ich am besten auf die NFL Playoffs wetten?

Der beste Buchmacher für NFL Wetten ist Bet365 Sportwetten. Es bieten zwar mittlerweile viele Bookies Wetten im American Football an, doch die Briten haben die größte Auswahl und liegen in unserem Test auch in der Höhe der NFL Quoten vorne. Du kannst zwischen rund 216 Wettarten wählen, darunter natürlich 1/2-Wetten, Handicap Optionen, Over/Under, Spielhälften- und Viertel-Siege, erste Punkte, TD-Scorer, Fieldgoals, 2-Point-Conversions, Safetys, Video-Challenges, Penaltys und eine Vielzahl mehr!

Auch Betway bietet ein ordentliches Angebot an Wetten zu den NFL Playoffs an. Hier kannst du zudem von einer Promo-Aktion profitieren:
Wette auf den Spieler der deiner Meinung nach den ersten Touchdown erzielt. Der Mindesteinsatz muss dabei 5 € betragen. Wenn du dann richtig liegst und dein Spieler irgendwann in der Partie einen weiteren TD erzielt, erhältst du zusätzlich zum Gewinn eine Freiwette in gleicher Höhe bis maximal 50 €.

Alle Infos zu den Betway Bonusbedingungen bekommst du natürlich auch bei uns.

Welche Teams spielen in den Wildcard Games der NFL?

nfl playoff spielplan 2016© nfl.com

Wir sagen dir worauf du bei den anstehenden Duellen unbedingt achten musst:

Kansas City Chiefs – Houston Texans, 9.1.2016

Bereits in Woche 1 gab es dieses Duell. Die Chiefs setzten sich mit 27:20 durch und haben ihr Spiel seither weiter verbessert. Favorit sind die Texans also trotz Heimvorteil nicht.

In diesem ersten Aufeinandertreffen kam es auch zum Quarterback-Change bei den Texans von Ryan Mallet zu Brian Hoyer. Dieser spielte seither mit 19 Touchdowns und 7 Interceptions eine solide Saison, verpasste jedoch einige Spiele aufgrund einer Gehirnerschütterung.

Mit „Sack-Maschine“ J.J. Watt (17,5 Sacks) sind die Texans eines der wenigen Teams, bei denen der Superstar in der Defense agiert. Dieser hat zudem gerade rechtzeitig eine Handverletzung auskuriert und trifft auf eine mittelmäßige Chiefs Pass Protection. Von ihm dürfen wir eine bärenstarke Partie erwarten.
Auf der anderen Seite wird Justin Houston sein erstes Spiel seit Woche 12 absolvieren (Knieverletzung). Er brachte es dennoch bereits auf 7,5 Sacks und trifft auf den Backup-Tackle der Texans. Quarterbacks schnallt euch an!

Pittsburgh Steelers – Cincinnati Bengals, 10.10.2016

Die Bengals stehen in den Playoffs und müssen sich dennoch ärgern! Beinahe hätten sie vergangenes Wochenende eine Bye-Week gewonnen und sich das Wildcard Game erspart. Doch es kam anders und nun müssen sie es mit dem Gegner aufnehmen, den keiner erwischen wollte.

Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams brach sich Andy Dalton, 1ser QB der Bengals, bei einem Tackle nach einer Interception seinen Daumen. Seither fiel er verletzt aus und wie es aussieht muss er vom Backup, A.J. McCarron, vertreten werden. Auf McCarrons Leistung wird in dieser Partie unendlich viel ankommen, immerhin hat er mit A. J. Green einen der besten Receiver der Liga zur Verfügung.

Auf Seiten der Steelers lautet der Superstar „Big Ben“ Rothlisberger. Der Bär aus Pittsburgh ist kaum zu Boden zu bringen und begeistert mit spektakulären Plays. In den letzten 3 Wochen warf er allerdings auch 6 Interceptions und Turnover sind in den Playoffs bekanntlich tödlich.

Seattle Seahawks – Minnesota Vikings, 10.10.2016

Vor 5 Wochen zerstörten die Seahawks die Vikings regelrecht (38:7). Die Vikings zeigten sich ab dann aber von ihrer besseren Seite, bezwangen beinahe Arizona und beendeten die Saison mit einer Siegesserie von 3 Spielen. Zudem fehlten ihnen vor 5 Wochen 3 wichtige Spieler der Defense (Barr, Smith und Joseph).

Da wir gerade von Serien sprechen: QB Russell Wilson hat wohl gerade den besten Lauf seiner noch jungen Karriere. Allein im Dezember warf er in 4 Spielen 13 Touchdowns bei 1 Interception und einer Completion-Rate von 69,2 %. Ach ja, laufen kann der Junge übrigens auch und mit Marshawn Lynch steht obendrein einer der besten Running Backs der NFL vor seinem Comeback für Seattle.

Ein Vikings Triumph wäre auch deswegen überraschend, da die Truppe aus Minnesota schon das Ganze Jahr über Probleme hat, ihren Quarterback ordentlich zu schützen und ihm die nötige Zeit für gute Pässe zu geben. Gegen eine starke Seahawks Defense wird Teddy Bridgewater definitiv ordentlich unter Druck stehen und es wird spannend ob er in dieser Situation die Klasse hat, sein Team zum Überraschungstriumph zu führen.

Green Bay Packers – Washington Redskins, 10.10.2016

Wir schaffen es kaum diese Worte tatsächlich zu schreiben, doch die Green Bay Offense um Star-Quarterback Aaron Rodgers ist aktuell nur unterdurchschnittlich gut. Seit 3 Wochen erreichten sie nicht mehr als 300 total Yards und dabei erzielten sie gerade einmal 21 Punkte. Wie es scheint fehlt der Rythmus – zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt.

Anders sieht es bei den Redskins aus, die man eigentlich nicht als Offensiv-Genies am Zettel hätte. Seit Woche 10 erzielte QB Kirk Cousins 19 Touchdowns bei nur 2 INTs. Auch Receiver Jordan Reed hat sich mit 11 TDs bereits einen Namen gemacht. Entscheiden dürfte dieses Spiel wohl das Duell der guten Packers Defense mit der zuletzt starken Redskins Offense. Wer hält dem Druck stand, wer macht mehr Fehler? Spannung ist in diesem Duell jedenfalls garantiert!

Wo finde ich NFL Playoff Livestreams?

Dem Football-Boom der letzten Jahre sei dank, haben wir mittlerweile mehrere deutschsprachige Sender, die uns NFL Spiele nach Hause liefern. ProSieben Maxx, SAT 1 und Puls 4 zeigen die Matches nicht nur im Free-TV sondern bieten auch einen gratis Livestream an. Wir haben für dich recherchiert welche NFL Playoff Spiele du wann und in welchem Livestream sehen kannst:

Samstag, 9. Januar:

  • Chiefs – Texans (22:10 Uhr): ProSieben Maxx + ran.de + Puls 4 + puls4.com

Sonntag, 10. Januar:

  • Steelers – Bengals (02:00 Uhr): SAT 1 + ran.de + Puls 4 + puls4.com
  • Seahawks – Vikings (18:55 Uhr): P7 Maxx + ran.de + Puls 4 + puls4.com
  • Packers – Redskins (22:15 Uhr): SAT 1 + ran.de + Puls 4 + puls4.com

Wer nicht auf das amerikanische Original-Kommentar verzichten will und jederzeit Zugang zu allen Spielen und Aufzeichnungen in HD haben möchte, der kann sich bei nfl.com einen Gamepass kaufen. Dieser kostet für die gesamten Playoffs (inkl. Superbowl) einmalig 64,99 € und bietet von 9. Januar 2016 bis 17. Februar uneingeschränkten Zugang zum NFL Network mit allen Devices.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Verfolgen der NFL und empfehlen dir abschließend noch einen Blick auf unseren Wettbonus Vergleich zu werfen um von den besten Angeboten am Wettmarkt zu profitieren!

Teilen!
Permalink