home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne 6 deutsche bundesliga
Pete`s Wettkolumne – mit dem 6. Spieltag der deutschen Bundesliga
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete`s Wettkolumne – mit dem 6. Spieltag der deutschen Bundesliga

Doch nur für uns! Für die Akteure am grünen Rasen geht es gnadenlos weiter. Allerdings ist dieses Wochenende mit Top Spielen rar gesät. Nach den spannenden Duellen in Champions und Europa League gibt uns das etwas Zeit zum Durchschnaufen.


Dadurch ergeben sich aber auch wieder einige gute Spots in den Ligen. Bevor wir dazu kommen schauen wir uns nochmals die Tipps vom Derby Wochenende an.

Fangen wir mit dem einzigen Tipp an der nicht gewonnen hatte. Bei unserer Admiralbet Over-Kombi war leider kein einziger Tipp richtig. Manchester City konnte wieder nicht gewinnen und erreichte bei West Ham nur ein 1:1. Im Top Spiel zwischen Manchester United und Chelsea London gab es ein torloses Remis. Im Sonntagabend Spiel zwischen Arsenal London und Leicester konnte sich das Auswärtsteam mit 0:1 durchsetzen.

Beim Quotenboost der Woche ließ uns Erling Haaland bis zur 61. Minute warten, eher er uns den Gewinn sicherstellte. Zuvor hatte Akanji die Borussen im Revierderby in Führung gebracht. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Mats Hummels.

In unsere Einzelwette hatten wir ja das El Clasico analysiert. Allen Anschein nach, haben wir es gut analysiert. Real Madrid setzte sich im Camp Nou mit 3:1 durch. Den frühen Führungstreffer von Valverde konnte Ansu Fati nur drei Minuten später ausgleichen. Ramos brachte das weiße Ballett in der 63. Minute durch einen Elfmeter in Führung. Modric setzte in der 90. Minute mit dem 3:1 den Schlusspunkt. Unsere Wette war damit im Trockenen. Randnotiz: Zinedine Zidane hat als Trainer im Camp Nou bis dato noch nie verloren.

Nachdem unser erster „Quotenboost der Woche“ so eingeschlagen hat, haben wir für diese Woche wieder einen in unserem Programm. Dazu gibt es eine Einzel und eine Kombi-Wette. Auf gehts!

 

Einzelwette: Freiburg – Bayer Leverkusen

 

So richtig ist Freiburg noch nicht in der neuen Saison angekommen. Zum Beginn gab es einen 3:2 Erfolg bei Stuttgart dem zu Hause ein 1:1 gegen Wolfsburg folgte. Die erste und bis dato einzige Niederlage musste man am dritten Spieltag gegen Dortmund einstecken. Nach der Länderspielpause gab es dann zwei weitere Unentschieden gegen Werder Bremen und Union Berlin. Aktuell steht deshalb der 13. Platz zu Buche. Trainer Christian Streich kann für dieses Spiel wieder eine, im Vergleich zu den letzten Spielen, unveränderte Mannschaft auflaufen lassen. Zudem ist die Streich Elf im Vergleich zu Bayer Leverkusen auf jeden Fall ausgeruht.

Leverkusen hat eine schwere Europa League Partie hinter sich. Gegen Slavia Prag musste man nach eine frühen roten Karte von Bellarabi, 70 Minuten lang in Unterzahl spielen. Das Spiel ging zudem mit 1:0 verloren.Erst in der 80. Minute fing man sich das entscheidende Gegentor ein. Das Spiel in Freiburg ist für Bayer zudem ein sehr wichtiges. Bei Punkteverlust könnte man vorerst den Anschluss an die Top 3 verlieren. Die Frage wird auch sein, ob Peter Bosz etwas rotiert. Doch durch die vielen Verletzungen wird auch die Rotation an ihre Grenzen stossen. Schick und Aranguiz werden zwar wieder dabei sein, aber für den großen Input wird es noch nicht reichen.

Statsfact: Freiburg ist ja bekannt dafür das man die „Großen“ immer ärgern kann. Das letzte Duell im Schwarzwald Stadion ging zwar an Leverkusen, aber die fünf Partien zuvor remisierten oder gewannen die Breisgauer. In der Vorsaison hat Freiburg zu Hause im Schnitt 0,5 Punkte mehr geholt als auswärts.

Unser Wett Tipp: Freiburg fühlt sich zu Hause wohl und die Mannschaft ist fit. Leverkusen hingegen hat zwei schwere Wochen hinter sich und eine weitere steht bevor. Durch die vielen verletzten bzw nicht fitten Spieler wird die ganze Situation noch verschärft. Unser Wett Tipp lautet daher: Freiburg Asian Handicap +0.5 zu einer Quote von 1.89 bei Buchmacher Bet365.


 

Internationale BTTS Kombi-Wette bei Eaglebet

 

Da unsere Einzelwette sowie unser Quotenboost der Woche aus Deutschland kommen, gibt es wieder eine internationale „beide Teams treffen Kombi“. Dafür haben wir aus der Premier League, der La Liga und der Serie A je ein Spiel ausgewählt. Anbei unsere Auswahlen:

Kombiboost bei Eaglebet
© Eaglebet

Buchmacher für diese Wette ist Eaglebet. Neben dem tollen Eaglebet Sportwetten Bonus, boostet uns Eaglebet auch unsere Kombi. In diesem Fall betragen die Extra Gewinne 2,90€. Nun zu den Spielen:

Manchester United – Arsenal London

Manchester hatte sich unter der Woche ja gegen Leipzig den Frust von der Seele geschossen. Mit einem 5:0 schickte man die Sachsen wieder nach Hause. Arsenal konnte in der Europa League einen ähnlichen Erfolg feiern. Der irische Vertreter Dundalk wurde mit 3:0 besiegt. Tore auf beiden Seiten sind hier als vorprogrammiert.

AS Roma – AC Florenz

Das Duell der Tabellennachbarn. Die Roma kommt nicht so richtig in Schwung. In der Liga liegt man auf den 9. Platz und in der Europa League kam man unter der Woche nicht über ein 0:0 zu Hause gegen Sofia hinaus. Gegen Florenz soll es besser werden. In den letzten fünf Aufeinandertreffen trafen jeweils beide Teams.

Real Madrid – Huesca

In der Champions League ist Real Madrid nach wie vor sieglos. In der Liga konnte man sich nach dem Sieg im El Clasico etwas Luft verschaffen. Nun ist Huesca zu Gast im Bernabeu. Jenes Huesca , dass voriges Jahr nur mit Mühe im Heimspiel mit 3:2 besiegt werden konnte.


Sportwetten Tipps zu Manchester United – Arsenal London findest du hier!

 

Boost der Woche: 1. FC Köln – Bayern München

 

In unserem Wettanbieter Vergleich gäbe es zahlreiche Auswahlen, aber für dieses Spiel haben wir uns für den Wettanbieter Skybet entschieden, der einen sehr guten Quotenboost anbietet. Zuerst kommen wir aber kurz zum Spiel.

Der 1. FC Köln steht nach fünf Spielen noch immer ohne Sieg da und belegt damit den 16. Rang. Die ersten drei Spiele endeten mit Niederlagen gegen Hoffenheim, Aufsteiger Bielefeld und Gladbach. Danach folgten zwei Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt und Stuttgart. Am 6. Spieltag sind die überragenden Bayern zu Gast. Viel zu holen wird es hier nicht geben…

Aber die Bayern gerieten unter der Woche gegen Moskau gehörig ins Wanken. Knapp konnte man sich mit 2:1 auswärts durchsetzen. In der Bundesliga will man endlich wieder an die Spitze. Ein Sieg in Köln ist daher Pflicht. Unser Boost der Woche richtet sich danach, das ein bestimmter Münchner trifft. Wir sprechen von Thomas Müller. In der Saison 20/21 konnte der kongeniale Partner von Robert Lewandowski wettbewerbsübergreifend bereits 5 Tore und 5 Assists erzielen. In der Vorsaison sah die Bilanz ähnlich gut aus. In 50 Spielen konnte er 14 Tore und 26 Assists bejubeln.

Die Wette lautet daher wie folgt: Thomas Müller trifft zu einer Quote von 2.75 bei Buchmacher Skybet. Die restlichen Buchmacher bieten nur Quoten um 2.00.

Teilen!
Permalink