home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne auftakt zweiten bundesliga
Pete´s Wettkolumne – mit dem Auftakt in der 2. Bundesliga
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – mit dem Auftakt in der 2. Bundesliga

Der Start war eher ernüchternd. Zwar gewannen wir eine schöne 2.71er Quote, aber die beiden Einzeltipps gingen verloren. Wir werden uns diese noch genauer ansehen. Im Fokus steht nun ganz klar der Auftakt der 2. Bundesliga. Diese ist in diesem Jahr bekanntlich mit ordentlich Tradition gespickt. Selbstverständlich haben wir dazu wieder Wett Tipps. Nun betrachten wir aber die drei Wetten der abgelaufenen Woche.


 

Anfangs sah es beim Finale des belgischen Super-Cups sehr gut aus. Kurz vor der Pause ging Genk mit 1:0 in Führung. Doch in der 48. Minute (!) der ersten Hälfte, konnte Brügge noch den Ausgleich erzielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte nahm Brügge das Heft in die Hand. Innerhalb von zwei Minuten erhöhte man auf 3:1 und somit sorgte man für eine Vorentscheidung. Genk konnte in der 93. Minute noch Ergebniskosmetik betreiben, aber mehr war nicht drinnen.

Mexico entpuppte sich leider als Minimalist. Als eindeutiger Favorit in die Partie gegen El Salvador gestartet, sorgte man bereits in der 26. Minute für klare Verhältnisse. Zu diesem Zeitpunkt stellte Rodriguez auf 1:0. Kaum zu glauben, aber das war das einzige Tor an diesem Abend. Mexiko freute sich über die drei gewonnen Punkte, allerdings konnten wir diese Freude aufgrund der verlorenen Wette nicht teilen.

Der ÖFB-Cup ließ uns nicht im Stich! Dieser war von Toren geprägt, was sich zu Gunsten unserer Wette niederschlug. Ausgerechnet beim amtierenden österreichischen Meister war es sehr knapp. Salzburg gewann „nur“ mit 4:1 gegen Wels. Rapid Wien ließ sich auch Zeit, schlussendlich stand aber ein 6:0 gegen die Wiener Viktoria zu Buche. St. Pölten feierte mit einem 5:0 bei Lauterach einen ebenso ungefährdeten Erfolg.

Nun wird es wieder ernst! Die zweite Bundesliga steht in den Startlöchern und somit kommen nicht nur zahlreiche Sportwetten Angebote auf dich zu, sondern obendrein auch noch die passenden Wett Tipps samt Wettstrategie. Sowohl die Einzelwetten als auch die Kombi-Wette kommen aus Deutschland. Für den Geheimtipp werfen wir einen Blick nach Österreich. Viel Spaß!

Einzelwette: Schalke 04 – Hamburger SV

Gleich zum Auftakt dürfen wir uns über einen wahren Kracher freuen. Der Bundesliga-Dino HSV ist zu Gast beim Absteiger Schalke 04.

Die Königsblauen meinen es mit dem Wiederaufstieg ernst. Nicht nur weil man aus jetziger Sicht gute Transfers getätigt hat, sondern auch weil die Vorbereitung sehr gut gelaufen ist. Die zwei Siege gegen Wesel-Lackhausen und Hamborn betrachten wir nicht näher, sehr wohl aber die drei jüngsten Freundschaftsspiele. In diesen konnte man St. Petersburg sowie Shaktar Donezk ein 0:0 abringen. Abgerundet wurde die Vorbereitung durch einen 3:2 Sieg beim holländischen Erstligisten Vitesse Arnheim. In diesem Spiel machte auch ein namhafter Neuzugang auf sich aufmerksam: Simon Terodde. Der Neo-Schalker erzielte zwei der drei Treffer. Gegen seinen Ex-Klub wird er höchstwahrscheinlich mit Marius Bülter, welcher von Union Berlin kam, stürmen.

Wie Hamburg den Abgang von Terodde verkraftet, wird sich zeigen. Aber währenddessen hat sich ein junger Arnsteiner, namens Manuel Wintzheimer in die Auslage gespielt. Der 22-jährige erzielte in vier Vorbereitungsspielen drei Tore. Unter anderem erzielte er beide Treffer beim 2:2 gegen Bundesligist Augsburg und das Siegestor gegen FC Basel. Auch wenn die Aufbauphase positiv verlief, so kämpft man vor dem Auftakt mit einigen Personalsorgen. Mittelfeldmotor Sonny Kittel befindet sich noch im Aufbautraining und zu den ohnehin Langzeitverletzten Ambrosius, gesellten sich nun auch noch Meißner und Dudziak hinzu. Zudem ist Onana fraglich, da er das Abschlusstraining wegen Kniebeschwerden beenden musste. In Sachen Quoten hat der HSV die Nase aber noch ein Stück vorne.

Darum wetten wir auf Schalke: Nicht nur aufgrund des Lazaretts des HSV haben wir uns für Schalke entschieden. Für das Ziel Wiederaufstieg hat man wirklich gute Einkäufe getätigt. Mit Simon Terodde hat man einen Top-Torjäger, der den Königsblauen eventuell sogar in der abgelaufenen Bundesliga Saison weitergeholfen hätte. Allein seine Power und Kaltschnäuzigkeit in der Offensive, kann ein Spiel entscheiden.

Unser Wett Tipp lautet daher: Schalke Asian Handicap 0 zu Quote 1.95 bei Wettanbieter Bet365.

 


 

2. Bundesliga Over-Kombi bei Bet3000!

Nachdem unsere Kombi-Wette in der ersten Kolumne erfolgreich war, werden wir die Over Under Wetten auch für diese Woche anwenden. Betrachten wir die Quoten von Buchmacher Bet3000 sehen wir, dass wir uns auf eine ausgeglichene Spielzeit hinsteuern. Abgesehen davon kannst du als Neukunde auch noch den Bet3000 Bonus nutzen. Nun aber zu unseren Auswahlen:

Over Kombi auf die 2. Bundesliga bei Bet3000!
© Bet3000

Zu den Spielen

Sandhausen – Fortuna Düsseldorf

Die Fortuna wiegt sich im Rücken der Absteiger als eine Art Geheimfavorit auf den Aufstieg in die Bundesliga. Damit man dies gleich am ersten Spieltag bestätigen kann, muss gegen 15. der abgelaufenen Saison ein Sieg her. Unserer Meinung nach sind in diesem Spiel zwei Tore auf jeden Fall möglich.

Dynamo Dresden – Ingolstadt

Duell der Aufsteiger! Während sich Dresden durch den Gewinn der 3. Liga den direkten Aufstieg sichern konnte, musste Ingolstadt gegen Osnabrück in die Relegation. Das letzte Duell ging mit 4:0 an Dresden. Ingolstadt will sich garantiert revanchieren. Uns ist egal wie, wichtig ist nur, dass zwei Treffer fallen.

Werder Bremen – Hannover 96

Es ist wohl das zweite Top-Spiel an diesem ersten Spieltag. Bremen ist nach Schalke Aufstiegsaspirant Nummer 2 und Hannover belegt in dieser Wertung Rang 5. Da die Mehrheit bei diesem Spiel, gleich wie wir, von mehr als zwei Toren ausgeht, haben wir uns für das lukrativere Over 2.5 Tore entschieden.

 


 

Geheimtipp der Woche: Rapid Wien – TSV Hartberg

Nicht nur die zweite Bundesliga startet an diesem Wochenende, auch die österreichische Liga öffnet ihre Pforten. Im Zuge des ersten Spieltags trifft Rapid Wien auf Angstgegner Hartberg. Spielen werden wir diese Wette bei Wettanbieter tipp3. Als Neukunde aus Österreich kannst du dort den Tipp3 Anmeldebonus nutzen, bei dem 150€ extra winken.

Tipp3 Startbonus von bis zu 150 Euro
© tipp3

Die Grün-Weißen können auf einen gelungenen Europacup-Auftritt zurückblicken. Trotz frühem 0:1 Rückstand, konnte man dank eines Knasmüllner-Doppelpacks, Sparta Prag noch mit 2:1 besiegen. In die neue Saison geht man als erster Verfolger von FC Salzburg. Dies will man gegen Hartberg unter Beweis stellen, obwohl man sich gegen die Steirer in den vergangenen Jahren immer schwer getan hat. Die letzten beiden direkten Duelle gingen an Rapid, aber in der Saison 19/20 konnte Rapid bei vier Aufeinandertreffen, nur eines für sich entscheiden.

Hartberg war mit der abgelaufenen Spielzeit durchaus zufrieden, obwohl mehr drinnen gewesen wäre. Den Grunddurchgang beendete man auf Platz 7. Die Relegations-Gruppe gewann man sogar, im Semifinale der Conference League Playoffs zog man gegen die Austria aus Wien aber mit 0:3 klar den Kürzeren. Für die neue Saison lautet das Ziel ganz klar, unter den ersten Sechs zu kommen. Damit das auch Wirklichkeit wird, gibt es auch Unterstützung von einem Ex-Rapidler. Mario Sonnleitner, der 11 Jahre das Rapid Trikot überstreifte, wechselte im Sommer in die Steiermark.

Das ist unsere Wett-Prognose: 10 Mal trafen diese beiden Teams in der Bundesliga aufeinander und viele Spiele endeten mit einem Torspektakel. In diesen 10 Spielen fielen insgesamt 38 Tore. Rapid ist in Spiellaune und Hartberg weiß auch, wie man gegen Rapid was erreicht. Deshalb lautet unser Wett Tipp: Beide Teams treffen zu Quote 1.75.

 

Teilen!
Permalink