home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne bundesliga premier league
Pete´s Wettkolumne – 1. Bundesliga und Premier League Spieltag im Fokus
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – 1. Bundesliga und Premier League Spieltag im Fokus

Kinder wie die Zeit vergeht! Eben noch durften wir den EM Titel von Italien bejubeln und nun geht der Ligabetrieb in den europäischen Top-Ligen wieder los. Nach zwei Wochen Pause wollen wir also wieder voll durchstarten und wieder ordentlich abkassieren, was uns bei der letzten Kolumne leider ausblieb. Neben der deutschen Bundesliga, startet auch die englische Premier League sowie die spanische La Liga in ihre neue Saison. Bevor wir uns den Bundesliga Wett Tipps widmen, werfen wir noch einmal einen Blick auf die letzte Kolumne.


 

Egal wo wir anfangen, besser wird es nicht. Dabei hat es im Schlager Spiel so gut ausgesehen, als Simon Terrode in der 7. Minute Schalke in Führung schoss. Später in der ersten Hälfte verschoss der HSV sogar noch einen Elfmeter, doch in der zweiten Halbzeit drehten sie auf. Glatzel, der zuvor den Elfer verschoss, traf in der 53. Minute zum Ausgleich. Die Entscheidung gelang dem HSV erst in der 86. Minute durch Heyer. Jatta setzte in der 90. Minute den Schlusspunkt.

Unsere Over-Kombi scheiterte nur an einem Spiel. Ausgerechnet jenes, dass wir aufgrund der Torwahrscheinlichkeit etwas höher bespielen mussten. Allerdings waren beim Spiel Bremen – Hannover genug Chancen vorhanden, für fünf Tore oder mehr, aber so ist das Leben eines Wetters. In den anderen Spielen gewann Düsseldorf mit 2:0 gegen Sandhausen und Dresden feierte einen souveränen 3:0 Heimerfolg gegen Ingolstadt.

Den Geheimtipp hatten wir zwar richtig analysiert, allerdings dann die falsche Wette gespielt. Eine Handicap Wette wäre die bessere Wahl gewesen. Hartberg führte Rapid teilweise an der Nase rum und gewann „nur“ mit 2:0. Von dieser Schlappe konnte sich Rapid auch nicht schnell erholen, denn nur vier Tage später verlor man bei Sparta Prag ebenfalls mit 0:2 und somit ist die Champions League schon wieder Geschichte.

Für den Bundesliga Start sind wir aber guter Dinge! Neben den Wett Prognosen können wir dir garantiert auch die passenden Sportwetten Angebote liefern. Auf geht’s!

Einzelwette: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Das Auftaktspiel lassen wir mal außen vor, statt dessen behandeln wir das zweite Top-Spiel an diesem ersten Spieltag. Die Rede ist von Dortmund – Frankfurt.

Kann Dortmund die Schwächen aus dem vorigen Jahr, in dieser Spielzeit ablegen? Platz 3 war am Ende nur mäßig zufriedenstellend, wenn man bedenkt, dass hier mehr drin gewesen wäre. Vor allem diese Ups and Downs müssen abgestellt werden. Als perfektes Beispiel dienen die Spiele gegen Fast-Absteiger Köln. Einmal verlor man, einmal remisierte man. Oder als man Siege gegen Leipzig und Wolfsburg feierte und dann gegen Mainz wieder nur 1:1 spielte. Gegen Frankfurt konnte man indes vorige Saison auch nie gewinnen. Auch hier steht eine Heimpleite und ein Unentschieden zu Buche. Zudem muss Neo-Coach Marco Rose auf knapp 10 Spieler verzichten. Obwohl Frankfurt nicht in Form ist, wird dies kein einfaches Spiel…

Das erste Pflichtspiel für den neuen Trainer von Eintracht Frankfurt, Oliver Glasner, verlief keinesfalls nach Wunsch. In der ersten Pokal-Runde verlor man mit 0:2 gegen den Drittligisten Waldhof Mannheim. Dennoch ist man gegen Dortmund zuversichtlich. Dies liegt auch an der positiven Bilanz der letzten fünf direkten Duelle. Von diesen verlor man gegen die Borussen nur ein einziges. Ein Punkt sollte also auch diesmal im Signal Iduna Park drinnen sein. Und das obwohl der wichtigste Spieler aus der abgelaufenen Saison nicht mit dabei sein wird: Andre Silva. Der Portugiese glänzte in der Saison 20/21 mit satten 28 Volltreffern in der Bundesliga.

Darum wetten wir auf Frankfurt: Dortmund hat sich gegen die Hessen in den letzten Jahren immer schon schwer getan. Mit so vielen Verletzten wird es nicht einfacher. Zwar fiel bei Frankfurt Rode noch kurzfristig aus, aber der Stamm ist vorhanden. Zudem ist Frankfurt nach dem frühen Pokal-Aus, auf Wiedergutmachung getrimmt. Spielen werden wir diese Wette bei Buchmacher Interwetten, da es hier zum Bundesliga Auftakt 11€ gratis Guthaben gibt.

Unser Wett Tipp lautet daher: Asian Handicap Frankfurt +1.5 zu Quote 1.73.

 


 

Premier League Favoriten-Kombi – bei Happybet

Obwohl uns in der vorigen Saison eine Favoriten-Kombi immer viel Nerven gekostet hat, werden wir es nun wieder versuchen. Die Auswahl fiel auf die Premier League, die an diesem Wochenende ebenfalls ihren ersten Spieltag absolviert. Der Wettanbieter, bei dem wir die Kombi-Wette spielen ist Happybet. Dort kannst du dir als Neukunde den tollen Happybet Bonus sichern. Nun zu unserer Wette:

Favoriten Kombi bei Happybet
© Happybet

Zu den Spielen

Manchester United – Leeds United

Ein United Duell zum Auftakt, wobei die Heimmannschaft der klare Favorit ist. Zudem schlug man am Transfermarkt ordentlich zu: mit Raphael Varane kam ein Weltmeister für die Abwehr und Jadon Sancho wird dem Offensivspiel neues Leben einhauchen. Deshalb gehen wir von einem klaren Sieg Manchesters aus.

Chelsea London – Crystal Palace

Der aktuelle Champions League Sieger konnte sich bereits früh in der Saison den nächsten Titel sichern. Unter der Woche gewann man gegen Villarreal den Super Cup. Die Vorbereitung verlief zudem sehr gut und mit dem kurzfristigen Transfer von Romelu Lukaku sollte man auch im Angriff gewappnet sein.

Norwich – Liverpool

Liverpool bekommt es mit einem der drei Aufsteiger zu tun. Auch wenn die Spielzeit 20/21 noch gerettet wurde, so will man in diesem Jahr wieder um den Titel mitspielen. In der Aufbauphase war man sehr fleißig und absolvierte insgesamt acht Freundschaftsspiele. Die Mannschaft wurde großteils gehalten und somit gehen wir auch in diesem Fall von einem klaren Sieg aus.

 


 

Geheimtipp der Woche: Tottenham Hotspur – Manchester City

Sonntagabend wird der erste Premier League Spieltag abgeschlossen. Und das mit einem echten Kracher. Die Citizens von Pep Guardiola sind zu Gast bei den Spurs aus Tottenham.

Mit Platz 7 erreichte man noch das Minimalziel in der abgelaufenen Saison, den internationalen Startplatz. Nun muss man aber erst durch die Conference League Quali. Die Ansprüche von Tottenham liegen aber deutlich höher. Fünf Aufbauspiele bestritt man in der Vorbereitung, keines ging verloren. Zuletzt trotze man Chelsea ein Remis ab und gewann mit 1:0 gegen Arsenal. Die Form sollte also stimmen.

Man City hat schon das erste Pflichtspiel hinter sich. Dies fand im Rahmen des Community Shield statt, welches man aber mit 0:1 gegen Leicester verlor. Mit Tottenham haben die Skyblues aber zum Start kein leichtes Los gezogen. Vor allem an der White Hart Lane tun sich de Bruyne und Co sehr schwer. Der letzte Sieg bei den Spurs datiert auf das Jahr 2018! Wir sind der Meinung, dass sich diesmal nichts ändern wird.

Unser Wett Tipp lautet daher: Doppelte Chance 1X zu Quote 2.42 bei Wettanbieter JackOne.

 

Teilen!
Permalink