home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne champions league
Pete´s Wettkolumne – Champions League Special
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – Champions League Special

Ein Start den so keiner braucht, Postanalyse der ersten Wetten und neue Wetten für das Champions League Achtelfinale.

Ja, so haben wir uns den Start auf keinen Fall vorgestellt. Drei Wetten, dreimal verloren. Vorallem das Mailänder Derby hätten wir uns nicht derart torreich erwartet. Mitentscheidend war in diesem Fall sicher auch ein 2:0 zur Pause aus der Sicht des AC Mailand. Mit einer Over/Under Wette wäre hier deutlich mehr zum Holen gewesen, gab es doch das Over 2.5 mit Kursen rund um 2.00. Für ein Over 4.5 hättest du sogar eine Quote von 7.00 erhalten (Beispiel Betvictor).

Bei der Kombiwette hatten wir natürlich das Risiko aufgrund der Bwin Freebet in Kauf genommen. Hier kam dann auch noch etwas Pech hinzu. In Freiburg wurde das Spiel durch einen Elfmeter entschieden und in Leverkusen gab es einen späten und einen eher unerwarteten Dreher durch die Werkself. Allerdings werden wir auch hier in Zukunft das Risiko etwas minimieren.

Brighton vs. Watford war leider einfach eine schlechte Wette. Die Quoten entwickelten sich schon vor dem Spiel in die falsche Richtung. Auch wenn Brighton dann während dem Spiel etwas mehr vom Spiel hatte, so hatte man auch nie das Gefühl, dass es hier noch zu einem Sieg kommen könnte.


 

Einzelwette Borussia Dormund – Paris Saint Germain

Die Champions League startet in die heiße Phase. Einer von drei deutschen Clubs, die es ins Finale der besten 16 geschafft haben, ist Borussia Dortmund. Nach der bitteren 4:3 Auswärtspleite in Leverkusen, konnte man am vergangenen Spieltag im heimischen Signal Iduna Park wieder groß aufspielen. Mit einer 4:0 Packung schickte man Eintracht Frankfurt wieder nach Hause. Neuzugang Haaland und Sancho sind weiterhin in Topform. In der Offensive passt also alles. Sorgenkind ist eher die Abwehr. Diesmal stand für Bürki und Co zwar die Null, aber waren vorallem die Spiele gegen Bremen und Leverkusen bezeichnend für die instabile Abwehr. Nun ist mit PSG rund um Neymar und Mbappe auch noch einiges an Offensivpower zu Gast…

Beim Tabellenersten der Ligue 1 gestaltet sich die Lage ähnlich. In den letzten vier Spielen konnte man nie ohne Gegentor bleiben. Der Höhepunkt ereignete sich vergangene Woche gegen Amiens, als man bereits nach 40 Minuten mit 3:0 zurück lag. PSG bewies Moral und konnte sich am Ende noch einen Punkt sichern. Auf jeden Fall dürfte dieser Auftritt Kraft gekostet haben. Mbappe hingegen wurde von Trainer Thomas Tuchel geschont. Superstar Neymar war aufgrund einer Verletzung nicht dabei, sollte aber am Dienstagabend in der Startelf stehen.

Wett Tipp: Aufgrund der ähnelnden Situation bei beiden Teams, ist es schwer hier einen Sieger auszumachen. Wir haben aber eine andere interessante Wette gefunden, die für dieses Spiel haargenau passt. Unser Wett Tipp lautet: Over 2.5 und beide Teams treffen. Diese Wette kannst du bei Tipico mit einer Quote von 1.65 spielen. Hier gibt es noch weitere Wett Tipps zu Dortmund vs. Paris Saint German.


 

Kombiwette Champions League – von Bet365

Natürlich gibt es beim Champions League Special auch wieder eine Kombiwette. Auch hier mit deutscher Beteiligung. Für folgende Kombi haben wir uns entschieden:
Wett Tipp Atletico Madrid vs. Liverpool Under 2.5 Tore @1.53
Wett Tipp Tottenham Hotspurs vs. RB Leipzig Over 2.5 Tore @1.66

Ergibt eine Gesamtquote von 2.55 bei Bet365. Für weitere Infos über den Buchmacher klicke hier: Bet365 Testbericht.

et365 kombiwette champions League
© Bet365

Bei Liverpool läuft zwar der Topsturm rund um Sadio Mane auf, doch ganz Europa weiß das das Wanda Metropolitano eine wahre Festung sein kann. Auch in der Liga hat Atletico Madrid erst 17 Tore erhalten. Zudem gilt es zu beachten, dass dies erst das Hinspiel ist, somit werden beide Mannschaften noch nicht das volle Risiko gehen.

Das Duell Tottenham vs. Leipzig verspricht auf jeden Fall Tore. Auf der einen Seite steht Timo Werner, der in der Bundesliga bereits 20 Treffer, sowie drei Treffer in der Champions League zu Buche stehen hat.

Bei Tottenham hingegen sieht es neben dem Langzeitverletzten Harry Kane und dem kurzfristigen Ausfall von Heung-min Son nicht mehr so rosig aus. Nun liegt die Last auf Lucas Moura und Neuzugang Steven Bergwijn. Der Einsatz von Erik Lamela hingegen ist noch fraglich.


 

Geheimtipp der Woche: Olympiakos Piräeus vs. Arsenal London

Der Geheimtipp der Woche kommt aus der Europa League. Es treffen der „Absteiger“ aus der Champions League Olympiakos Piräeus auf den Vorjahresfinalisten Arsenal London.
Olympiakos steckt mitten im Titelkampf mit PAOK Saloniki. Obwohl man für das dortige Playoff schon qualifiziert ist, will man sich eine gute Ausgangslage für den entscheidenden Teil der Meisterschaft sichern.

Bei Arsenal gestaltet sich die Situation gänzlich anders. Hier wird die Europa League die wohl einzige Möglichkeit sein, auch nächstes Jahr international vertreten zu sein. In der Premier League liegt man auf dem 10. Platz und sechs Punkte hinter einem Europacup Platz. Deshalb wird man sich auf voll auf die Europa League fokussieren.

Unser Tipp lautet daher: Draw no bet Arsenal. Spielbar ist diese Wette bei Betsson oder Betsafe zu einer Quote von 1.67. Beide Buchmacher bieten einen 100% bis 100€ Willkommensbonus an. Infos zum Betsson Bonus und zum Betsafe Bonus findest du in unserem Wettbonus Vergleich.

*Heung-Min Sons Ausfalls wurde geupdated.

Teilen!
Permalink