home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne cl 2020 zuruck
Pete´s Wettkolumne – Nullnummer zum Saisonausklang
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – Nullnummer zum Saisonausklang

Nun sind alle großen Ligen beendet. Die Titelgewinner standen bereits fest, aber der Kampf um die letzten Plätze in Europa sowie die Abstiegskämpfe tobten noch. Sowohl in der Serie A als auch in der Premier League. Wir sehen uns die Ergebnisse und unsere Wetten daher nochmals an.

In England lag am letzten Spieltag einiges an Brisanz in der Luft. Bournemouth konnte sich bei Everton noch einmal drei Punkte sichern, aber durch das 1:1 von Aston Villa bei West Ham fehlte ein Punkt für das rettende Ufer. Watford verlor bei den Gunners mit 3:2 und steigt somit auch ab. Dies war auch die einzige Wette, die in unserer Over Kombi gewonnen hat.

Bei den Partien Leicester – Manchester United und Chelsea – Wolverhampton fehlte uns je ein Tor für den Gewinn der Kombi. Manchester und Chelsea gewannen beide mit 0:2 bzw. mit 2:0. Somit sicherten sich Chelsea und United die letzten Champions League Plätze, Leicester hingegen blieb nur der bittere fünfte Rang.

Bei unserer Einzelwette war es wieder ein Favorit der uns hängen ließ. Tottenham kam nach früher Führung nicht über ein 1:1 bei Crystal Palace hinaus. Trotz dieser schwachen Leistung konnten die Spurs noch den 6. Platz erreichen, der für die Europa League Quali-Teilnahme berechtigt. Die punktegleichen Wolves aus Wolverhampton gingen hingegen leer aus.


 

Der Endstand in der Serie A liest sich äußerst spannend. Inter Mailand fehlte nur ein Punkt auf Juventus, aber Juventus stand bereits zwei Runden vor Schluss als Meister fest und verlor daraufhin gegen Cagliari und AS Roma. Neben Brescia und Spal muss nun auch Lecce den Gang in die zweite Liga antreten, dies entschied sich allerdings erst am letzten Spieltag.

Noch kurz zu unserem Geheimtipp aus Italien: Zapata ließ uns nicht hängen, doch leider fehlte noch ein Tor von Zlatan Ibrahimovic. Einziger Torschütze für die Hauptstädter war Hakan Calhanoglu und somit blieb es beim 1:1.
Auch wenn alle Ligen beendet sind, mit Fußball war es das noch lange nicht. Bereits am 05.08 starten die ersten Spiele in der Europa League. Das Champions League Finale findet am 23.08 statt. Wir Fußballfans kommen voll auf unsere Kosten, denn von 05.08-23.08 findet an nur drei Tagen kein Spiel statt!

Wir sind mit unserer Kolumne bei den Spielen natürlich dabei und haben wieder einige Wett Tipps für dich parat!

Football stadium general soccer
© Adobe Stock/vitaliy_melnik

 

Einzelwette: Juventus Turin – Olympique Lyon

Für Juventus geht es in diesem Spiel um den Verbleib in der Königsklasse. Ende Februar musste man im Hinspiel eine bittere 1:0 Niederlage bei Lyon hinnehmen. Nun gilt es für den frischgebackenen Meister, das Ruder nochmals rumzureißen. Zumindest das Lazarett bei den Turinern lichtet sich. Mit dabei gegen Lyon sind auch wieder Rabiot und de Ligt. In der Liga konnte man in der Endphase nicht überzeugen. In den letzten acht Spielen konnte man nur zwei Siege feiern. Doch der Vorsprung von vor der Zwangspause, reichte für die Meisterschaft.

Das spricht für Juventus: Sobald der Titelgewinn in trockenen Tüchern war, schonte Coach Maurizio Sarri einige seiner Spieler (darunter auch Cristiano Ronaldo). Dadurch das die Serie A von allen großen Ligen am längsten gedauert hat, ist man auch nach wie vor in einem Spielfluss. Genau das wird ein entscheidender Vorteil gegenüber Lyon sein…

Denn, das spricht gegen Lyon:
Seit Anfang März hat man nur ein Pflichtspiel bestritten. Das war im Coupe de France gegen Paris. St. Germain, indem man im Elfmeterschießen unterlag. Dies lag daran, dass die Ligue 1 abgebrochen wurde. Zwar bestritt man einige Aufbauspiele aber Pflichtspiele haben gerade auf die Spielpraxis doch eine ganz andere Auswirkung.

Doch zumindest in den Freundschaftsspielen konnte man vier von fünf Spielen gewinnen. Die Offensivabteilung rund um Memphis Depay ist fit, lediglich in der Verteidigung muss man auf Marcelo und Tete verzichten.

Auch wenn Lyon in den Testspielen und gegen PSG überzeugen zu wusste, so darf man dies nicht überbewerten. Juventus war bis vor einer Woche im Ligabetrieb und konnte Leistungsträger schonen. Zu Hause ist Juventus, vorallem in der Champions League, eine Macht. In der Gruppenphase wurden alle Spiele klar gewonnen, darunter waren auch Gegner wie Atletico Madrid und Bayer Leverkusen.

Unsere Wette lautet daher: Juventus to Qualify zu einer Quote von 1.85 bei Betway. Weitere Wett Tipps zu Juventus Turin – Qlympique Lyon gibt es hier!


 

Europa League Profit Boost bei Bet90

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, nimmt auch die Europa League wieder ihren Spielbetrieb auf. Für unsere dieswöchige Kombi haben wir uns daher für einen interessanten Profit Boost vom Buchmacher Bet90 entschieden. Hier unsere Wette:

Bet90 kombischein
© Bet90

 

Es geht um drei Spiele die am Mittwoch den 05.08 stattfinden. Kurz zu den Spielen:

Shaktar Donezk – Wolfsburg
Wolfsburg muss ein 1:2 aus dem Hinspiel wettmachen. Um den Aufstieg zu realisieren, müssen Weghorst und Co also mindestens zwei Tore erzielen. Trotz einiger Ausfälle und Sperren sollte dies aber möglich sein.

Copenhagen – Basaksehir
Für die Hauptstädter aus Dänemark ist die Ausgangslage ähnlich wie für Wolfsburg. In der Türkei musste man eine 1:0 Niederlage hinnehmen. Ein Tor im Heimspiel ist also Pflicht.

Inter Mailand – Getafe
Getafe ist sicher nicht als Tormaschine bekannt, konnte man doch in den letzten sechs La Liga Spielen nur ein Tor erzielen. Doch, dadurch das man in der Liga keinen Europacup Platz erreichen konnte, muss man nun in der Europa League alles auf eine Karte setzen, auch wenn man gegen Inter Mailand mit der Außenseiter Rolle zurechtkommen muss.


 

Geheimtipp der Woche: Manchester City – Real Madrid

Im Spitzenspiel am Freitagabend treffen die Citizens aus Manchester auf die Königlichen aus Madrid. Nach einer 1:2 Heimniederlage, steht Real Madrid mit dem Rücken zur Wand. Zwei Tore müssen her damit es mit dem Aufstieg ins Viertelfinale noch klappt. Benzema und Co. Sind fit allerdings fehlen in der Abwehr Sergio Ramos und Marcelo. Und gerade gegen die Torfabrik aus Manchester wären diese Kräfte bitternötig…

Mit 102 Toren schloss Manchester City die Premier League ab, was einen absoluten Spitzenwert darstellt. Gegen Real muss man aber voraussichtlich auf Sergio Aguero verzichten. City will die Führung aus dem Hinspiel keinesfalls mehr aus der Hand geben. Nachdem man in der Liga „nur“ den zweiten Platz erreichte gilt es, zumindest neben dem EFL Cup, noch einen weiteren Titel einzufahren.

Da Real Tore schießen muss, City kann und auch wird, haben wir uns für das Over entschieden. Unsere Wette lautet daher: Asian Over 3.25 Tore zu einer Quote von 2.00 bei Buchmacher Betago. Hier geht’s zu Wett Tipps zu Manchester City – Real Madrid!


 

Es gelten die jeweiligen AGB und Nutzungsbedingungen | 18+

Teilen!
Permalink