home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne derbytime europa
Pete`s Wettkolumne – Derbytime in Europa
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete`s Wettkolumne – Derbytime in Europa

Wieder war es knapp und wieder war Leverkusen daran beteiligt, dass eine unserer Wetten nicht zum Gewinn führte. So mussten wir uns mit nur einer gewonnen Wette begnügen. Heißt im Umkehrschluss, diese Woche haben wir wieder einiges gut zu machen.

Die Länderspielpause ist vorbei und der Ligabetrieb startet wieder. Nächste Woche geht dann auch die Champions League los. Während den Spielern keine Zeit zu Durchschnaufen bleibt, so kommen Fußballfans voll auf ihre Kosten. Am kommenden Spieltag erwarten uns wieder einige interessante Partien samt Derbys in der Premier League und der Serie A. Doch zuvor analysieren wir nochmals die Tipps von der letzten Kolumne.


 

Das Spiel Leeds United – Manchester City lief eigentlich nach Plan. Sterling brachte die Citizens in der 17. Minute in Führung. Rodrigo glich für Leeds in der zweiten Halbzeit aus, doch das war es dann leider. Offensiv kam von City nicht mehr viel und so blieb es beim 1:1, wodurch die Wette leider verloren war. Dabei hätte sich City über einen Sieg doppelt freuen können, den der ärgste Kontrahent Liverpool schlitterte in ein 7:2 Debakel bei Aston Villa.

Der Skybet Super Boost hätte unseren Kontostand beinahe super geboostet, doch das Endergebnis fiel nicht zu unseren Gunsten aus. Aber nun zu den Spielen. Dortmund gewann zu Hause gegen Freiburg souverän mit 4:0. Erling Haaland erzielte dabei einen Doppelpack. Mönchengladbach konnte seinen ersten Saisonsieg bereits in Halbzeit 1 fixieren. Plea und Lainer sorgten früh für die Führung. Stindl sorgte in der 59. Minute via Elfmeter für die Entscheidung. Beim Spiel Stuttgart – Leverkusen sah es auch lange Zeit gut für uns aus. Schick brachte Bayer in der 7. Minute in Führung. Man schaffte es aber nicht, das wichtige 2:0 zu erzielen, obwohl genügend Chancen vorhanden waren. So kam es wie es kommen musste, Stuttgart schaffte in der 76. Minute durch den Österreicher Kalajdzic den Ausgleich und freute sich am Ende über den gewonnen Punkt.

Unser Geheimtipp hat uns das Wochenende nochmals gerettet. In der ersten Hälfte sah es noch einem ereignislosen Bayern Sieg aus, doch in der zweiten Hälfte überschlugen sich die Ereignisse. Nach dem 2:0 durch Lewandowski folgte die Aufholjagd der Hertha. Cordoba in der 59. und Cunha in der 71. Minute glichen das Spiel aus. Lewandowski erzielte in der 85. Minute das 3:2, das wiederum nur eine Minute später von Ngankam ausgeglichen wurde. Die Entscheidung fiel dann erst in der 93. Minute, als Lewandowski einen Elfmeter verwandelte.

Unsere Wette „Beide Teams treffen“ war aber bereits gewonnen. Kleine Randnotiz: Wir haben die Quote 1.83 empfohlen, der Markt schloss bei 1.65, was wiederum im Umkehrschluss bedeutet, die 1.83 war eine sehr ordentliche Value Wette.

Für das spannende Wochenende haben wir wieder einige Wett Tipps parat. Es gibt wie gewohnt eine Einzelwette, eine Kombi-Wette und einen Geheimtipp. Viel Spaß!

Einzelwette: Hoffenheim – Borussia Dortmund

Für unsere Einzelwette widmen wir uns dem Samstags-Topspiel zwischen Hoffenheim und Borussia Dortmund. Das Duell der Tabellennachbarn verspricht einiges an Spannung und wenn wir die vorangegangen Duelle betrachten, verspricht es auch einiges an Toren.

Hoffenheim findet sich aktuell auf den sechsten Rang wieder. Nach zwei Siegen zum Auftakt gegen Köln und gegen die Bayern, folgte vor zwei Wochen ein kleiner Dämpfer gegen die Eintracht aus Frankfurt. An den bisherigen Auftritten kann man aber ablesen, dass Hoffenheim in einer bestechenden Form agiert. Nun will man den Borussen aus Dortmund ein Bein stellen. Wenn wir uns den direkten Vergleich dieser beiden Teams ansehen, ist das schon des öfteren gelungen. Die letzten fünf Spiele gingen immer an Hoffenheim oder endeten Remis. In Hoffenheim konnte Dortmund bereits sein Dezember 2012 nicht mehr gewinnen.

Men to watch: Hier kann aktuell nur ein Name stehen. Andrej Kramaric. Mit sechs Toren in drei Spielen stellt er sogar Größen wie Lewandowski oder Haaland in den Schatten. Zusammen mit Munas Dabbur ist dies aktuell einer der gefährlichsten Offensiven Deutschlands.

Dortmunds Bilanz sieht ähnlich aus. Nach drei Spielen stehen zwei Siege zu Buche, darunter eine bittere 2:0 Niederlage bei Augsburg. Gegen Gladbach sowie gegen Freiburg konnten souveräne Siege gefeiert werden. Nun geht es aber zum Angstgegner nach Hoffenheim. Vorige Saison verlor man beide Spiele gegen sie, darunter auch die zerschmetternde 4:0 Heimniederlage am letzten Spieltag. Die Vorzeichen stehen für dieses Spiel, nicht nur wegen der direkten Bilanz, alles andere als gut.

Das spricht gegen Dortmund: Für Dortmund stehen wichtige Wochen an. Nach dem Spiel startet man bereits am Dienstg in die Champions League Gruppenphase gegen Lazio Rom. Womöglich könnte es daher vereinzelt zu einer Rotation kommen? Doch kann man sich einen weiteren Punkteverlust so früh in der Saison leisten? Dazu kommen noch einige Verletzungssorgen. Nicht mit dabei sein werden Akanji (Krankheit), Hazard (im Aufbau), Schulz (Muskelfaserriss) und Zagadou (Außenbandriss). Zudem waren einige Dortmund Spieler diese Woche noch bei den jeweiligen Nationalmannschaften. Von Regeneration also keine Spur…

Unsere Tendenz geht aus genannten Gründen klar gegen Dortmund. Hoffenheim agiert in einer guten Form, von Dortmund erwartet man mehr. Zusätzlich spielt bei den Borussen bereits ein gewisser Druck mit. Unser Wett Tipp lautet daher: Hoffenheim Asian Handicap +0.5 zu einer Quote von 2.10 bei Buchmacher Bet90.


 

Sportwetten Tipps zu Hoffenheim – Dortmund findest du hier!

100€ Willkommensbonus Bet90!
© Bet90

Derby BTTS Kombi-Wette – bei Netbet

Die Ligen kehren zurück und schon ist Derbyzeit angesagt! Sowohl in England als auch in Italien, stehen zwei der traditionsreichsten Derbys an. Damit auch du hautnah dabei bist, haben wir für dich, drei Derbys ausgewählt und eine „Beide Teams treffen“ Kombi gebastelt.

Wir haben uns für den Wettanbieter Netbet entschieden. Neben dem 100€ Gratiswettenangebot, werden dir bei diesem Buchmacher auch noch die Quoten bei Kombi-Wetten geboostet. Anbei findest du unsere Auswahlen.

Kombiboost bei Netbet!
© Netbet

Zu den Spielen:

Merseyside Derby: Everton – Liverpool
Everton steht doch etwas überraschend mit vier Siegen aus vier Spielen an der Tabellenspitze. Im Derby peilt man den nächsten Sieg an. Hoffnung darf man sich vor allem deswegen machen, da Liverpool noch seiner Form hinterherläuft. Die Abwehr von Liverpool ist ohne Alisson auch noch etwas wackelig.

London Derby: Tottenham – West Ham
Tottenham setzte vor der Länderspielpause ein großes Ausrufezeichen, als man Manchester United mit 6:1 vom Platz fegte. Ähnliches schaffte auch West Ham. Die Hammers gewannen mit 3:0 bei Leicester City. Bei Tottenham wird Gareth Bale weiterhin fehlen, West Ham hingegen kann aus dem vollen Schöpfen.

Derby della Madonnina: Inter Mailand – AC Mailand
Für das dritte Derbyduell verschlägt es uns nach Italien. Bei beiden Mailänder Klubs läuft es aktuell nicht so schlecht. Inter startete mit zwei Siegen, ehe man gegen Lazio Rom remisierte. AC Mailand konnte alle seine drei bisherigen Spiele gewinnen und zudem bekam man noch kein Gegentor. Dies dürfte sich aber im Derby aller Voraussicht nach ändern.


 

Klicke hier für Wett Tipps zu Everton – Liverpool!

Hier gibt es Sportwetten Tipps zu Inter Mailand – AC Mailand!

Geheimtipp der Woche: Arminia Bielefeld – Bayern München

Für den Geheimtipp in dieser Woche konnten wir eine gute Wette beim Buchmacher Bet365 ausfindig machen. Es geht um das Duell zwischen Aufsteiger Arminia Bielefeld und dem Meister Bayern München.

Auf der Alm ist man bis dato zufrieden. Drei Spiele, vier Punkte sind für einen Aufsteiger ganz passabel. Gegen Werder Bremen musste man die erste Niederlage einstecken. Gegen die Bayern ist man aber gerüstet. Lediglich Voglsammer wird noch fehlen und Cordova ist noch fraglich.

Die Bayern wollen den nächsten Sieg! Nach der 4:1 Niederlage gegen Hoffenheim, ringte man die Hertha aus Berlin mit 4:3 nieder. Diese Woche stand auch noch das DFB-Pokal Spiel gegen den Fünftligisten Düren an. Trainer Hansi Flick rotierte diesmal aber kräftig sodass am Wochenende die Stammformation fit sein sollte.

Für uns sind die Bayern klarer Favorit, doch die angebotenen Quoten auf Sieg Bayern enthalten absolut keinen Mehrwert. Unser Wette lautet daher: Bayern gewinnt beide Halbzeiten zu einer Quote von 2.00 bei Bet365.

Teilen!
Permalink