home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne englische woche
Pete´s Wettkolumne – mit der englischen Woche
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – mit der englischen Woche

Knapp war´s! Zwei von drei empfohlenen Tipps gingen am vorigen Wochende auf, und seien wir uns ehrlich, das dritte Tor hätte in Leverkusen fallen MÜSSEN! Aber auch so war es ein gutes und spannendes Wochenende.

In dieser Woche ist wieder Hochbetrieb angesagt. In England gibt es die nächste Runde des EFL-Cups und in Italien und Spanien wird ein Spieltag unter der Woche absolviert. Bevor wir uns nun diesem Wochenende widmen analysieren wir nochmals die Tipps vom letzten Wochenende.


 

Fangen wir gleich mit dem verlorenen Tipp an. Im Spitzenspiel zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig trennten sich die beiden mit 1:1. Im Hinblick auf unsere Wette, begann das Spiel genau nach unserem Geschmack. Forsberg erzielte in der 14. Minute mit einem kraftvollen Schuss das 0:1. Demirbay glich mit einem ebenso sehenswerten Tor in der 20. Minute aus. Danach ging es hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. Doch zu unserem Erstaunen kam kein Tor mehr. Wirtz traf noch die Stange und Hwang vergab freistehend nach einem Abstauber. So ging diese Wette leider verloren.

Unsere Over-Kombi war ein voller Erfolg und alle Spiele erreichten souverän die Drei-Tore Marke. Im Spitzenspiel zwischen der Roma und Juventus Turin war das Over bereits in der ersten Hälfte durch. Roma ging durch einen verwandelten Strafstoß von Veretout in Führung. Ronaldo glich diesen Treffer ebenfalls durch einen Strafstoß aus. Als schon der Pausentee wartete schlug die Roma abermals in Form von Veretout zu. Juventus gelang in der zweiten Hälfte, trotz Gelb-Roter Karte von Rabiot durch Ronaldo noch der ersehnte Ausgleich.
Auch Barcelona überzeugte beim ersten Auftritt in La Liga. Zur Halbzeitpause stand es schon 4:0, nach zwei Toren von Fati, Messi und einem Eigentor von Torres. Nun lag alles am Montags Topspiel zwischen Liverpool und Arsenal. Arsenal ging überraschend durch Lacazette in Führung, doch Mane glich nur drei Minuten später aus. Robertson sorgte dann in der 34. Minute für die ersehnte Führung und sicherte uns somit auch noch den Gewinn der Kombiwette zu einer Quote von 3.77. Den Schlusspunkt zum 3:1 Sieg setzte Diogo Jota.

Bei unserem Geheimtipp hatten wir alles richtig eingeschätzt. Stuttgart gewann gegen angeschlagene Mainzer mit 4:1 trotz 0:1 Rückstand. Vor allem der Auftritt der Mainzer nach der Führung, setzte den Verantwortlichen zu und sie zogen nach dem Spiel die Reißleine und entließen Achim Beierlorzer als Trainer. Unsere Wette Stuttgart AH +0.25 war somit klar gewonnen.

Bevor es nun in die Länderspielpause geht, legen wir uns noch einmal kräftig ins Zeug. Wir haben wieder drei Tipps für dich. Wie gewohnt eine Einzelwette, eine Kombi und einen Geheimtipp. Viel Spaß!

Einzelwette: Leeds United – Manchester City

Die dieswöchige Einzelwette stellt zwar kein Topspiel dar, doch aus wett-technischer Sicht gibt es hier einige Möglichkeiten. Zudem haben wir hierzu den passenden Quotenboost. Aber alles der Reihe nach.

Der Aufsteiger schlug sich in den ersten drei Spielen blendend. Zwei dieser drei Spiele konnten gewonnen werden. Im EFL-Cup schied man zwar gegen Hull City aus, aber wir wissen von anderen Mannschaften, dass der EFL-Cup nicht die höchste Priorität genießt. Neben dem 1:0 Sieg bei Sheffield gab es in den anderen Spielen von Leeds vor allem eines: Tore. Gegen Liverpool verlor man mit 4:3, aber gegen Fulham konnte man die Partie mit 4:3 für sich entscheiden. Für den Bärenanteil an Toren waren drei Leute zuständig, die man auch für die restliche Saison im Auge behalten muss. Patrick Bramford, Helder Costa, den wir bereits von Wolverhampton kennen und Mateusz Klich. Alle drei werden gegen Manchester City dabei sein und auch alles geben um vor dem Tor weiterhin so erfolgreich zu sein.

Der Ligastart von Manchester City darf durchaus als durchwachsen bezeichnet werden. Dem 3:1 Sieg bei Wolverhampton folgte eine 2:5 Klatsche zu Hause gegen Leicester City. Das nötige Selbstvertrauen konnte man sich hoffentlich unter der Woche mit dem 3:0 Sieg gegen Burnley wieder holen. Vor allem Raheem Sterling, der zwei Tore erzielen konnte. Sterlings Offensivpower wird auch in diesem Spiel gefragt sein, denn Aguero wird noch fehlen und möglicherweise ist auch Gabriel Jesus nicht dabei.

Zum Wett Tipp: Wir gehen davon aus, dass Manchester City nun endlich in die Gänge kommt und sich in Leeds den Sieg sichern kann. Aber, wir sind uns auch einig das Leeds auf jeden Fall treffen wird. Wer gegen den Meister drei Tore erzielt, kann das auch gegen den Vizemeister. Deshalb haben wir folgende Wette für dich: Sieg Manchester City und beide Teams treffen zu einer Quote von 3.50 bei Betway!


 

Wöchentliche Kombiwette: Super-Boost bei Skybet

Nachdem es uns bei unserer Einzelwette auf die Insel verschlagen hat, gibt es dafür eine Kombiwette aus der deutschen Bundesliga. Passend dazu bietet uns Buchmacher Skybet einen Super-Boost an. Folgende Auswahlen enthält dieser Boost:

Kombiwettschein für die Bundesliga
© Skybet

 

Doch das war noch nicht alles. Wenn du dich neu anmeldest kommst du auch in den Genuss der Skybet Gratiswette!

VFB Stuttgart – Bayer Leverkusen
Stuttgart konnte nach der knappen 3:2 Auftaktniederlage in gegen Freiburg, konnten die Schwaben in Mainz den ersten Sieg feiern. Bereits gegen Freiburg sah man die guten Ansätze die dann gegen angeschlagene Mainzer perfekt umgesetzt wurden. Leverkusen startete mit zwei Unentschieden gegen Wolfsburg und Leipzig, nun wird es also Zeit für den ersten Sieg.

Borussia Dortmund – Freiburg
Nachdem überzeugenden 3:0 zum Start gegen Gladbach, folgte in Augsburg eine 2:0 Niederlage für die Borussen. Doch aus der Vergangenheit wissen wir, dass Augsburg ein kleiner Angstgegner für Dortmund ist. Unter der Woche gab es einen vielversprechenden Auftritt im Supercup gegen die Bayern, der aber knapp mit 3:2 verloren wurde. Auf jeden Fall rechnen wir hier stark mit einem Dortmunder Sieg.

Köln – Borussia Mönchengladbach
Auch die Kölner hatten sich einen anderen Start erhofft. Zwei Spiele, zwei Niederlagen, auch gegen Aufsteiger Bielefeld. Bei Gladbach verlief der Start ähnlich enttäuschend. Zuerst die Niederlage im Borussenduell gegen Dortmund, dann kam man zu Hause nicht über ein 1:1 gegen Union Berlin hinaus. Aber dennoch sehen wir die Gladbacher im diesen Duell klar vorne.


 

Hier findest du weitere Wett Tipps zum Spiel Dortmund – Freiburg!
 

Geheimtipp der Woche: Bayern München – Hertha Berlin

Für diesen Wett Tipp verschlägt es uns nach München, in die Allianz Arena. Wir alle wissen, Bayern hatte viele Spiele in kurzer Zeit und bei der 4:1 Niederlage in Hoffenheim musste man dem bereits Tribut gezollt. Auch diese Woche mussten die Bayern unter der Woche im Super Cup gegen Dortmund ran. Einige Leistungsträger brachte Hansi Flick erst von der Bank, aber die große Rotation blieb aus, was im Umkehrschluss bedeutet, ein komplett fittes Bayern Team werden wir auch diese Woche nicht sehen.

Die Hertha hatte im letzten Match gegen Eintracht Frankfurt leider das Nachsehen, aber im ersten Match gegen Bremen, waren wir von der Effizienz in der Offensivabteilung fasziniert. Cordoba, Lukabakio oder Piatek, egal wer starten wird, alle sind heiß auf ein Tor! Und genau in da sehen wir den viel zitierten Value.

Wir gehen zwar von einem Sieg der Bayern aus, aber unsere Hauptwette ist eine andere. Den Berlinern ist auf jeden Fall ein Tor zu zutrauen und das spielen wir an. Unsere Wette lautet daher:
Beide Teams treffen zu einer Quote von 1.83 bei Buchmacher Bwin!

Es gelten die jeweiligen AGB und Nutzungsbedingungen | 18+

Teilen!
Permalink