home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne mit dem berliner derby
Pete´s Wettkolumne – mit dem Berliner Derby
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – mit dem Berliner Derby

Es ist wieder Derby-Zeit in Deutschland. Hertha Berlin gegen Union Berlin. Außerdem Wolfsburg – Dortmund, Frankfurt – Bayern und einem Geheimtipp.

Auch wenn die Meinungen über den Wiederbeginn der deutschen Bundesliga sowohl national als auch International gespalten waren, überwiegten dennoch die positiven Aspekte. Ein negativer Aspekt aus unserer Sicht, war, dass unsere Wett Tipps nicht wie prognostiziert verliefen. Wir schauen uns alle drei Wetten nochmals genauer an.


 

Wir starten mit unserem Geheimtipp. Die Mannen vom Karlsruher SC ließen sich nicht von der negativen Stimmung, die zurzeit im Verein herrscht, anstecken. Man konnte gegen schwache Darmstädter einen ungefährdeten 2:0 Heimsieg einfahren. Ungefährdet auch deshalb, weil Darmstadt bei elf Torschüssen, nicht einmal das Gehäuse des KSC traf.

Auch wenn ich das nicht gern sage, aber in unserer Kombiwette hat uns auch da nötige Glück gefehlt. Im Spiel Fortuna Düsseldorf – Paderborn, trafen die Schützlinge von Coach Rösler insgesamt vier (!) mal Aluminium. Ein Wunder das dieses Spiel mit einem torlosen Remis endete. Auch wenn es uns zu diesem Zeitpunkt nichts mehr half, aber im zweiten Match der Kombiwette lief bis zur 61. Minute alles nach Plan. Denn dann gaben die Kölner innerhalb von zehn Minuten ihre komfortable 2:0 Führung aus der Hand. Vorallem das zweite Tor war bezeichnend, als Kunde Malong geradewegs mehrere Kölner Spieler stehen ließ und zum Ausgleich einschießen konnte.

In unserem Einzel Wett Tipp müssen wir im Nachhinein zugeben, dass wir nicht mit einem derart schwachen Auftritt der Königsblauen aus Schalke gerechnet hatten. Schalke konnte das Fehlen der Dortmunder Stammkräfte nicht ausnutzen. Stattdessen hatte man mit den eigenen Problemen in der Abwehr zu kämpfen. Hinzu kam auch noch das Ersatztorwart Schubert, an zwei der vier Gegentore auch nicht gerade unschuldig war…

Der Start gelang aus wetttechnischer Sicht leider nicht, doch wir blicken positiv in Richtung Spieltag Nummer 27. Anbei unsere Tipps für dieses Wochenende!

Hertha Berlin
© Shutterstock

 

Einzelwette: Hertha BSC Berlin – Union Berlin

Kommt mit Labbadia die Trendwende? Im letzten Spiel auswärts gegen Hoffenheim konnten die Herthaner mehr als überzeugen. Dies gilt es nun auch im Derby zu zeigen. Denn mit einem weiteren Sieg könnte man einen wichtigen Schritt in Richtung obere Tabellenhälfte machen. Ein Auge sollte man auf jeden Fall Matheus Cunha haben. In den letzten drei Ligaspielen für die Berliner konnte er jedes Mal anschreiben. Zudem steht Coach Bruno Labbadia, bis auf Karim Rekik, der gesamte Kader zur Verfügung. Beim Gegner sieht die Sache hingegen schon anders aus…

Union startete mit einer 0:2 Niederlage gegen die Bayern aus München. Auch wenn das Ergebnis nicht wirklich darauf hindeutet, aber der Sieg der Bayern war nie in Gefahr. Inzwischen wartet Union seit sechs Pflichtspielen auf einen vollen Erfolg. Ein Derby wäre ja perfekt dafür geeignet, wieder mal mit drei Punkte nach Hause zu fahren. Doch Coach Urs Fischer muss mit einigen Verletzungssorgen kämpfen. Vier Spieler fallen verletzt aus und Abwehrchef Schlotterbeck fehlt wegen Gelbsperre. Der wiedergenesene Topscorer Sebastian Andersson dürfte dieses Mal auch wieder von Beginn an mit dabei sein.

Ein Derby ist immer schwer einzuschätzen und hat bekanntermaßen auch seine eigenen Gesetze. Doch aktuell sehen wir die Hertha etwas vorne. Wenn der „Flow“ aus dem Spiel gegen Hoffenheim mitgenommen wird, sollte es am Freitagabend die nächsten drei Punkte geben. Unser Wett Tipp lautet daher: Sieg Hertha BSC Berlin. Wir spielen diese Wette beim Buchmacher ComeOn zu einer Quote von 2.35. Hier gibt es weitere Wett Tipps zum Spiel Hertha BSC – Union Berlin!

Bei ComeOn steht dir ein exklusives Angebot zur Verfügung. Neben dem 100% ComeOn Bonus bis 100€, bekommst du bei einer Anmeldung über uns noch eine 25€ Freiwette oben drauf!


 

Bundesliga Kombiwette – mit dem Super Quoten Boost von Skybet

Für die dieswöchige Kombiwette haben wir den Super Quoten Boost von Skybet ausgewählt. Du bekommst hier bei Siegen von Dortmund, Gladbach und Bayern München statt einer Quote von 5.00 eine satte 10.00!

Kombi der Woche Skybet
© Skybet

 

Zu den Spielen:

Borussia Dortmund tritt auswärts bei Wolfsburg an. Wolfsburg konnte beim Nachzügler Augsburg noch einen späten Erfolg landen. Dortmund hingegen wusste im Derby gegen Schalke zu überzeugen und wies die Königsblauen mit einem eindrucksvollen 4:0 in die Schranken. Die Verletzungssorgen bei den Borussen werden indes nicht kleiner. Nicht weniger als sechs Spieler muss Coach Lucien Favre vorgeben. Doch im Match gegen Schalke hatten die Schwarz-Gelben allen gezeigt, wie leicht sie dies wegstecken.

Alles andere als ein Heimsieg der Bayern gegen die Eintracht aus Frankfurt, wäre eine Überraschung. Die Bayern starteten mit einem komfortablen Sieg gegen Union Berlin. Frankfurt hingegen musste eine deutliche 1:3 Heimschlappe hinnehmen. Frankfurt kann nur auf ein ähnliches Wunder wie im Hinspiel hoffen, als man die Bayern nach einer frühen roten Karte mit 5:1 aus dem Stadion schoss.

Das dritte Spiel in unserer Kombi ist auf jeden Fall das Spitzenspiel an diesem Spieltag. Leverkusen ist zu Gast bei der Borussia aus Gladbach. Beide konnten nach der Zwangspause mit eindrucksvollen Siegen starten. Im ersten Aufeinandertreffen gingen die Fohlen als Sieger vom Platz. Im Hinblick auf unsere Kombiwette, hoffen wir, dass es auch dieses Mal so ist.

Neben dem Quotenboost, hast du als Neukunde bei Skybet noch die Möglichkeit auf eine 200€ Gratiswette. Diese bekommst du, wenn du eine erste Wette verlierst. Dafür gibt es keine Mindestquote.


 

Geheimtipp der Woche: Freiburg – Werder Bremen

In dieser Woche kommt auch der Geheimtipp aus der Bundesliga. Auch wenn es die Namen nicht erkennen lassen, aber man kann fast sagen das hier zwei verschiedene Klassen aufeinandertreffen.

Freiburg konnte bei Leipzig einen Punkt ergattern und war sogar einem späten Sieg sehr nahe, doch der Video Assistant Referee hatte etwas dagegen. Doch Freiburg wird nachgesagt, gerade gegen die vermeintlich großen zu Punkten, während man gegen Gegner aus der hinteren Tabellenhälfte öfters strauchelt. Beim Gegner am 27. Spieltag dürfte das aber anders werden.

Werder Bremen kommt nicht aus der Krise raus. Ein desaströser Auftritt zu Hause gegen Leverkusen unterstreicht die Situation nur. Vorallem die Abwehr rund um den Österreicher Marco Friedl scheint im Moment der Schwachpunkt im Bremer Spiel zu sein. Von Selke und Co. Dürfen wir aber zumindest in diesem Spiel nach vorne hin etwas mehr erwarten.

Daraus ergeben sich aus unserer Sicht zwei Wetten:

  • AH -0.25 Freiburg zu einer Quote von 1.89 bei Betsafe


 

  • Beide Teams treffen zu einer Quote von 1.60 bei William Hill


 

Es gelten die jeweiligen AGB und Nutzungsbedingungen | 18+

Teilen!
Permalink