home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne spannung landerspielpause
Pete´s Wettkolumne – Spannung vor der Länderspielpause
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – Spannung vor der Länderspielpause

Einige Akteure werden diese Pause bereits herbeisehnen, für andere geht es gleich weiter wie bisher. Was Europa angeht, ist das die letzte Länderspielpause vor der EM, welche am 11. Juni 2021 eröffnet wird. Bevor es aber zu den Länderspielen geht, widmen wir uns nochmals dem Ligabetrieb. In der Serie A sowie in der Premier League sind die Tendenzen klar. In La Liga und der Bundesliga gibt es auch Favoriten, hier kann es aber durchaus noch sehr eng werden. Knapp war es auch vergangene Woche, als es schon danach aussah, dass alle drei Tipps gewinnen. Wir werfen noch einmal einen Blick auf diese, bevor wir zu den neuen für dieses Wochenende kommen.


 

Läuft mit dem Skybet Superboost! Schon wieder konnten alle drei Auswahlen souveräne Siege einfahren, womit auch wir uns über den Gewinn einer Quote 4.50 freuen konnten. Wolfsburg ließ Schalke 04 keine Chance und fertigte die Knappen mit 5:0 ab. Bayern gewann bei Werder Bremen souverän mit 3:1 und Dortmund feierte nach Startschwierigkeiten einen 2:0 Erfolg gegen die Hertha aus Berlin.

Der Geheimtipp ging leider verloren. Dabei verlief zu Beginn alles nach Plan. Tottenham ging durch einen Geniestreich von Lamela mit 1:0 in Führung. Dieser wurde aber noch vor der Pause durch Ödegaard ausgeglichen. Ein diskussionswürdiger Elfmeter sorgte dann für die Führung von Arsenal. Nachdem Lamela in der 70. Minute dann auch noch eine Gelb-Rote Karte erhielt, wurde es noch schwerer für die Spurs. Ein Tor von Harry Kane wurde kurz vor Schluss leider zurecht wegen Abseits aberkannt und so blieb es beim 2:1.

In unserer Einzelwette lagen wir mit unserer Analyse genau richtig. Leipzig war alles in allem zwar Feldüberlegen, aber die Frankfurter Hintermannschaft stand, trotz dem Fehlen von Hinteregger, sehr gut. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Sachsen durch Forsberg in Führung. Kamada konnte diese Führung in der 61. Minute ausgleichen. Danach gab es auf beiden Seiten noch zahlreiche Chancen, aber es blieb beim 1:1.

Die letzten Wochen liefen aus unserer Sicht sehr gut. Diesen Trend wollen wir noch weiter fortsetzen und daher wenden wir wieder einige unserer Wettstrategien an. Dafür gibt es wieder eine Einzelwette aus der Bundesliga, sowie eine Kombi-Wette und einen Geheimtipp.

Einzelwette: Bayern München – VfB Stuttgart

Aufgrund der derzeitigen Form beider Mannschaften, ist dieses Spiel, neben dem Duell Frankfurt – Union Berlin, sicher das Topspiel in dieser Runde. Wir werden uns diesem genauer widmen.

Alles im Lot bei den Bayern, oder? Die Verantwortlichen können wieder etwas durchschnaufen. Der Aufstieg ins Champions League Viertelfinale ist geschafft und in der Bundesliga hat man nun wieder vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Leipzig. Nun ist aber mit Stuttgart ein Gegner zu Gast, den man nicht unterschätzen darf. Dies musste man auch im ersten Duell in dieser Saison feststellen, als man einen Rückstand noch in einen Sieg drehen konnte. Generell ist die Hintermannschaft der Bayern wieder etwas anfällig. In den letzten sieben Pflichtspielen bekam man mindestens immer ein Gegentor. Macht grundsätzlich nichts, weil die Offensive noch besser funktioniert. Schließlich erzielte man in diesen sieben Spielen auch 22 Tore.

Der Aufsteiger Stuttgart ist wieder voll im Geschäft! Drei der letzten vier Spiele wurden gewonnen und insgesamt ist man schon seit fünf Spielen unbesiegt.Hat man sich dem Großteil der bisherigen Saison auf dem 10. Platz und Umgebung verbracht, findet man sich nach diesem beachtlichen Lauf auf dem 8. Platz wieder, mit Aussicht auf Platz 6. Zwar geht man nicht von einem Punktgewinn gegen die Bayern aus, aber das man gegen die Großen mithalten kann beweisen Remis gegen Frankfurt und Leverkusen oder auch der unvergessene 5:1 Erfolg bei Borussia Dortmund. Zudem würde ein Punkt nicht nur den Schwaben helfen, sondern auch neutrale Beobachter der Bundesliga hätten ihre Freude, wenn es an der Tabellenspitze wieder enger wird.

Statsfact: Während die Bayern in der Heimtabelle „nur“ den zweiten Platz belegen, rangiert Stuttgart in der Auswärtstabelle auf Rang 4. Das die Bayern in der heimischen Allianz Arena anfällig sind, beweist auch das 3:3 gegen Bielefeld. Wir gehen auch von einen Sieg der Bayern aus, aber auf keinen Fall von einen deutlichen.

Unser Wett Tipp lautet daher: Asian Handicap +2 Stuttgart zu Quote 1.94 bei Buchmacher Bet365.
 

Wett Tipps zu Bayern – Stuttgart gibt es hier!

Internationale Favoriten Kombi bei Netbet

Auch wenn die Kombiwetten Strategie für die Bundesliga in letzter Zeit gut funktionierte, wagen wir uns diesmal wieder an andere Ligen heran. Dafür haben wir Auswahlen aus La Liga und Serie A. In der Premier League finden an diesem Wochenende nur wenige Spiele statt. Wir spielen diese Kombi-Wette beim Wettanbieter Netbet. Dort kannst du auch den Netbet Willkommensbonus beanspruchen. Anbei unsere Auswahlen:

Netbet Kombi mit Real Madrid, Atletico und Juventus
© Netbet

Zu den Spielen

Atletico Madrid – Deportivo Alaves

Nach dem Ausscheiden in der Königsklasse, muss der Fokus von Atletico auf die heimische Liga gerichtet sein. Schließlich kann man das erste mal seit der Saison 13/14 die Meisterschaft gewinnen. Auf dem Weg dorthin darf Alaves nicht zum Stolperstein werden und ein Sieg ist Pflicht.

Celta de Vigo – Real Madrid

Barcelona steht vor einem schweren Spiel bei Real Sociedad. Real Madrid kann daher mit einem Sieg wieder auf Platz 2 vorrücken. Zudem hat man den Kampf um den La Liga Titel noch nicht aufgegeben. Damit man aber im Rennen bleibt, muss bei Celta ein Sieg her.

Juventus Turin – Benevento

Hier sind die Rollen klar verteilt. Durch vier Siege in den letzten fünf Spielen, kann Juventus mit einem weiteren Sieg auf den 2. Platz vorstürmen. Benevento sollte diesem Vorhaben nur wenig entgegen setzen können, zumal sie bereits seit 11 Spielen auf einen Sieg warten.
 


 

Quotenboost der Woche: Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach

Die passende verbesserte Quote für diese Woche haben wir beim Wettanbieter Betway gefunden. Es geht dabei um das Bundesliga Duell Schalke 04 – Mönchengladbach. Vorab gehen wir aber kurz auf die Teams ein.

Betway Bonus für Neukunden
© Betway

Es wird aller Voraussicht nach traurige Realität. Schalke 04 bleibt der Gang in Liga zwei nicht erspart. Dadurch das die direkten Konkurrenten in ihren letzten Spielen je einmal gewinnen konnten, ist der 17. Platz bereits 11 Punkte entfernt. Schalke würde also mindestens vier Siege benötigen um nur erst in die Nähe des Relegationsplatzes zu kommen. Bedenkt man, dass die Knappen in dieser Saison erst ein Spiel gewonnen haben, scheint dies ein unmögliches Vorhaben zu sein. Auch gegen ein schwächelndes Gladbach trauen wir den Königsblauen keinen Sieg zu.

Die Fohlen sind mittlerweile auf den 10. Platz abgerutscht. Zählen wir Champions League und DFB-Pokal dazu, ist die Borussia schon seit neun Spielen ohne Sieg. Unter anderem verlor man gegen Mainz, Köln und Augsburg. Eine Niederlage gegen Schalke würde daher genau ins Bild passen, aber soweit sollte es natürlich nicht kommen. Hoffnungen auf einen internationalen Startplatz für die Saison 21/22 darf man sich nur mehr wenige machen. In der derzeitigen Form scheinen die sieben Punkte Rückstand unaufholbar.

Trotz allem gehen wir in diesem Duell von einem Sieg der Borussia aus. Der Quotenboost der Woche lautet: Gladbach gewinnt und über 2.5 Tor zu Quote 2.50.

 

Sportwetten Tipps zu Schalke – Gladbach findest du hier!

Teilen!
Permalink