home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne titelkampf spanien
Pete`s Wettkolumne – und der Titelkampf in Spanien
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete`s Wettkolumne – und der Titelkampf in Spanien

Da ist er, der 31. Meistertitel. Die starke Eigenleistung gegen Gladbach war nicht mehr notwendig, denn bereits eine Stunde zuvor, besiegte der Rivale Dortmund den Verfolger Leipzig und kürte Bayern beim Aufwärmen zum Meister. Aber beide Spiele waren für uns entscheidend, denn die Einzelwetten gewannen. Nur die Kombi-Wette verlor leider. Wir werfen daher nochmals einen Blick auf die Wetten.


 

Im La Liga Meisterschaftskampf rührte sich nichts vom Fleck. Beide Duelle endeten mit einem Remis. Während Barcelona – Atletico Madrid torlos endete, gab es bei Real Madrid – Sevilla zu viele Tore. Nach Führung der Gäste in der ersten Halbzeit, konnte Real erst in der 67. Minute ausgleichen. Sevilla ging nochmals in Führung, aber Eden Hazard sorgte in der 94. Minute für den vielumjubelten Ausgleich. Für unsere Wette wars das leider.

Doch nun zu den Erfolgserlebnissen. Der Quotenboost von Neo.bet schlug voll ein. Zwar mussten wir bis zur 87. Minute zittern, aber Jadon Sancho erlöste uns mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag. Bayern war dadurch Meister und Leipzig muss nun sogar um den Vizemeistertitel zittern.

Bei der Bayern – Gladbach Wette kam alles so wie prophezeit. Bereits nach zwei Minuten gingen die Münchner in Führung und bis zum Pausentee konnte man auf 4:0 erhöhen. Das Spiel endete mit 6:0 und Robert Lewandowski erzielte drei Tore, wodurch er bis auf ein Tor an den Rekord von Gerd Müller aufschloss.

In der Bundesliga steht die Action, mit sieben Spielen gleichzeitig, Samstag am Programm. Premier League und Serie A sind bereits entschieden und in La Liga könnte auch dieses Wochenende eine Entscheidung fallen, deshalb werden wir uns auf diese beiden Ligen konzentrieren. Viel Spaß!

Einzelwette: RB Leipzig – VfL Wolfsburg

In diesem Duell geht es noch um den Vizemeistertitel. Kann Wolfsburg gewinnen, dann rücken sie den Sachsen bis auf einen Punkt auf die Pelle.

Die Bullen haben wahrlich keine leichten Wochen hinter sich. Nach dem 0:1 gegen die Bayern Anfang April, war die Meisterschaft so gut wie entschieden. Dann kam aufgrund den einen oder anderen Bayern Patzer wieder Hoffnung auf. Doch die Sachsen schlugen kein Kapital daraus. Remis gegen Hoffenheim, dann eine Niederlage gegen Köln. Durch die 2:3 Niederlage gegen Dortmund verlor man die Meisterschaft nicht nur endgültig, sondern es bedeutete auch nur zwei Siege aus den letzten sechs Spielen. Die dritte Pleite gegen Dortmund in dieser Saison war zugleich die schmerzvollste. Dadurch gewann die Borussen den DFB-Pokal und Leipzig ging wie im Jahr 2019, leer aus. Den Sachsen würde nun schon ein Remis reichen, um zumindest den 2. Platz zu fixieren.

Die Wölfe können mit dieser Saison durchaus zufrieden sein. Aktuell steht der 3. Platz zu Punkte und man hat noch die Chance auf den 2. Platz. Doch, es besteht auch noch die Möglichkeit, die Champions League Ränge zu verlassen. Die letzten Wochen waren nicht wirklich berauschend. Der Spielplan meinte es nicht gut mit den Wölfen und auch der Fußballgott nicht. Die Spiele gegen Frankfurt, Bayern und Dortmund gingen verloren. Die einzigen zwei Siege in den letzten fünf Spielen gelangen gegen Stuttgart und Union Berlin. Gegen Leipzig gilt es auch, die direkte Bilanz etwas auf zu besseren, schließlich konnte man gegen die Bullen seit 2018 nicht mehr gewinnen. Weder in der Bundesliga noch im DFB-Pokal…

Darum wetten wir auf Wolfsburg: Wir haben es am Donnerstag alle gesehen: Bei Leipzig ist die Luft draußen. Dortmund konnte mit drei Torschüssen mit 3:0 in Führung gehen. Und Wolfsburg kann eine ähnliche Qualität auf den Platz bringen, wie die Borussen. Zudem schätzt der Markt Leipzig eindeutig zu stark ein, weshalb wir an der schönen Head to Head Wetten Quote nicht vorbeikommen.

Unser Wett Tipp lautet daher: Draw no bet Wolfsburg zu Quote 2.25 bei Buchmacher Winamax.
 

Deutsche Favoriten-Kombi – mit dem Betway Willkommensboost

Ja ist schon ne Weile her, als wir eine Kombi-Wette aus der deutschen Bundesliga hatten. Nun bietet Wettanbieter Betway die passende Auswahl und an dieser kommen wir nicht vorbei. Wo du nicht vorbei kommst, ist der Betway Anmeldebonus, welchen du dir zusätzlich zum Neukundenboost sichern kannst. Das bietet uns der Buchmacher:

Mit Betway auf Bayern, Gladabch und Frankfurt wetten
© Betway

Zu den Spielen

Mönchengladbach – Stuttgart

Gladbach will und muss gewinnen. Ziel ist es Platz 7 abzusichern. Dadurch qualifiziert man sich für das Playoff der neu gegründeten Conference League. Dies ist zwar nur ein schwacher Trost, aber besser als nichts. Um diesen Platz streiten sich aber noch vier Mannschaften; unter anderem auch Stuttgart. Trotz allem sehen wir Gladbach in diesem Duell vorne.

Freiburg – Bayern München

Die Bayern sind Meister. Aber ausruhen gibt es noch keines. Schließlich will man Robert Lewandowski noch auf dem Weg in Sachen Torrekord helfen. Ein Tor fehlt noch für die Einstellung, zwei für einen neuen Rekord. Einzig auf der Torhüterposition könnte rotiert werden, aber dennoch erwarten wir einen klaren Sieg der Bayern.

Schalke 04 – Eintracht Frankfurt

Hier sollte die Ausgangslage mehr als klar sein. Frankfurt konnte zwar in den letzten vier Spielen nur einen Sieg holen, aber gegen Schalke sollte das kein Problem sein. Zudem braucht man einen vollen Erfolg, um die Champions League Chance zu wahren. Diesbezüglich deutet alles auf einen spannenden letzten Spieltag hin.

 

Geheimtipp der Woche: Athletic Bilbao – Real Madrid

Ein schweres Spiel steht für die Königlichen am Programm. Real ist zu Gast bei Bilbao. Will man im Titelkampf noch ein Wort mitreden, muss ein Sieg her.

William Hill Neukundenbonus bis zu 100 Euro
© William Hill

Die Saison der Basken war weder Fisch noch Fleisch. Zwei Niederlagen im Finale des Copa Del Rey (2020 und 2021) und kein internationaler Startplatz für die nächste Spielzeit. Nach 36 Spieltagen steht der 9. Platz zu Buche. Nach vorne kann es nur mehr theoretischer Natur gehen, dahinter geht es knapp zu. Die Form spricht nicht für Bilbao. In den letzten elf La Liga Spielen, feierte man nur zwei Siege. Diese Erfolge waren aber umso erstaunlicher, gelangen sie doch gegen Atletico Madrid und dem FC Sevilla.

Genau davor muss sich Real Madrid hüten. In der Hinrunde gewann man gegen Bilbao mit 3:1, aber nur einen Monat später, musste man gegen die Basken im Supercup eine Niederlage hinnehmen. Aber Real ist gewarnt und wird alles dran setzen um an Atletico dran zu bleiben. Und auch wir gehen von einem Sieg des weißen Balletts aus. Was auffällt: Wenn Real gewinnt, gewinnen sie gerne mit mehr als einem Tor Unterschied. So geschehen bei sieben der letzten neun Pflichtspielsiegen. Deshalb gibt es eine Handicap Wette.

Unsere Wett Prognose lautet: Real Madrid -1 zu Quote 2.60 bei Buchmacher William Hill.

 

Teilen!
Permalink