home
>
de
>
sportwetten news
>
petes wettkolumne wochenende bundesliga
Pete´s Wettkolumne – Wochenende zum Durchschnaufen
© Adobe Stock/jd-photodesign
Kolumne

Pete´s Wettkolumne – Wochenende zum Durchschnaufen

Dies gilt aber nur für uns, für die Spieler am grünen Rasen geht es gnadenlos weiter. Die Top-Spiele halten sich an diesem Wochenende aber in Grenzen, aber das wiederum ergibt in gewissen Spielen gute Möglichkeiten. Ein Abschneiden, so wie vergangene Woche wäre wünschenswert. Zwei der drei Tipps waren erfolgreich. Einzig die Kombi-Wette ließ uns hängen, hier gingen wir aber auch ein höheres Risiko ein. Deshalb schauen wir uns die Wett Tipps von voriger Woche nochmals an.


 
Bei der Kombi-Wette gingen zwei von drei Tipps verloren. Leipzig hielt mit dem 3:0 Sieg in Freiburg die Fahnen hoch. Wolfsburg verlor etwas überraschend in Hoffenheim mit 1:2 und Eintracht Frankfurt kam zu Hause über ein 1:1 gegen Stuttgart nicht hinaus.

Bei unserer Einzelwette hatten wir etwas Glück, aber betrachten wir den Quotenverlauf, so gab uns der Markt recht. Bereits nach neun Minuten lagen die Bayern mit 0:2 im Rückstand. Bis zur Pause konnte man aber diesen Rückstand egalisieren. Als man schon von einer Punkteteilung ausging, schlug Goretzka zu und erzielte das 3:2. Für unsere Wette war das aber noch zu wenig umso erfreulicher, dass Lewandowski noch das 4:2 erzielte und wir somit die Wette gewinnen konnten.

Unser Geheimtipp schien schon früh zu scheitern. Manchester United ging bereits in der 2. Minute durch einen Elfmeter in Führung, doch die Red Devils konnten diese Führung halten. Noch besser, sie erzielten ein zweites Tor und ließen keines zu. Dies freute nicht nur Coach Solskjaer, sondern auch uns, weil wir eine schöne 2.18 Quote getroffen hatten.

Wir werden in dieser Woche wieder ein Auge auf die Klubs haben, die unter der Woche in der Champions League im Einsatz waren. Durch Rotation oder Müdigkeitserscheinungen könnten sich einige gute Situationen ergeben, wo unsere Wettstrategien zum Tragen kommen. Viel Spaß!

Einzelwette: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt

Das Sonntagsspiel darf durchaus als das Topspiel von diesem 25. Spieltag bezeichnet werden. Die Eintracht aus Frankfurt ist zu Gast bei den Bullen aus Leipzig. Spielbeginn ist 14. März um 15:30 Uhr.

Den Vorjahreserfolg in der Champions League konnten die Sachsen leider nicht wiederholen. Schon im Achtelfinale war gegen ein abgezocktes Liverpool Schluss. Obwohl man mit so viel Hoffnung in das zweite Match ging, gewann Liverpool wieder mit 2:0. Nun muss sich Leipzig auf Liga und Pokal fokussieren. Gerade im DFB-Pokal sieht es dieses Jahr gut aus. Gegen Wolfsburg konnte man das Semifinale erreichen, wo man noch auf den Gegner wartet. Dieser wird in der Partie Jahn Regensburg – Werder Bremen ermittelt. In der Bundesliga is zusätzlich noch alles offen. Doch genau das könnte auch ein Nachteil sein. Diese Doppel-und Dreifachbelastung geht auch am jungen Leipziger Team nicht vorüber. Und das Frankfurt ein unangenehmer Gegner sein kann, wissen die Sachsen bereits.

Die Eintracht musste in den letzten beiden Spielen kleine Rückschläge hinnehmen. Gegen den überdurchschnittlichen Aufsteiger Stuttgart zu remisieren geht ja noch in Ordnung, aber die Niederlage gegen Werder Bremen schmerzte umso mehr. Noch liegt man auf dem vierten Platz und wäre damit berechtigt für die Champions League Gruppenphase, was sicher ein großes Ziel ist. Aber die Konkurrenz rückt näher. Leverkusen liegt drei Punkte dahinter, Dortmund vier. Dieser Vorsprung kann bei einer Nullnummer in Leipzig aber schnell schmelzen. Zudem werden die nächsten Spiele entscheidend sein. Die nächsten vier Gegner lauten Union Berlin, Borussia Dortmund, Wolfsburg und Mönchengladbach. Die Frankfurter Welt kann also nach diesen Spielen gänzlich anders aussehen, deshalb muss man bereits jetzt einen Grundstein für den Erfolg legen.

Darum wetten wir auf Eintracht: Die Saison ist schon lang und der volle Spielplan macht auch vor Leipzig nicht halt. Was aber noch entscheidender ist, dass Leipzig mit Frankfurt als Gegner nicht klarkommt. Nur eines der letzten sieben direkten Duelle konnte Leipzig gewinnen. Deshalb werden wir uns der Asian Handicap Strategie widmen.

Unser Wett Tipp lautet daher: AH +0.5 Eintracht Frankfurt zu Quote 2.04 bei Bildbet.
 

Hier findest du Wett Tipps zu Leipzig – Frankfurt!

Bundesliga Favoriten-Kombi – mit dem Skybet Superboost

Wir sind uns bewusst, dass der Skybet Superboost sehr oft in unserer Kolumne vorkommt. Aber bei diesen Auswahlen wenig verwunderlich. Zuletzt gewannen auch alle drei Spiele bei diesem und bescherten uns einen schönen Gewinn. Auch dieses mal überzeugte uns die vorausgewählte Kombi seitens Skybet. Ähnlich überzeugend ist auch der Skybet Sportwetten Bonus. Nun aber zu dem Wettschein:

Skybet Superboost auf Bayern, Dortmund und Wolfsburg
© Skybet

Zu den Spielen

Werder Bremen – Bayern München

Im ersten Spiel in dieser Saison konnten die Werderaner den Bayern einen Punkt abtrotzen. Die Lage hat sich aber geändert und die Bayern können sich keinen Ausrutscher leisten. Trotz des Aufwärtstrends von Bremen (zwei Siege aus den letzten drei Spielen), sollten sich die Bayern durchsetzen können.

VfL Wolfsburg – Schalke 04

Die Wölfe wollen wieder in die Champions League. Aktuell ist man auf dem besten Weg dorthin. Nur die überraschende 1:2 Niederlage bei Hoffenheim bremste das Vorhaben etwas. Gegen Schalke muss aber der nächste volle Erfolg her. Wir bezweifeln das Schalke in der derzeitigen Verfassung den Wolfsburgern etwas entgegensetzen kann.

Borussia Dortmund – Hertha BSC Berlin

Die Schwarz-Gelben sind wieder dran an den Champions League Plätzen. Will man auch dran bleiben muss gegen die abstiegsgefährdete Hertha ein Sieg her. Die Berliner konnten vergangenen Spieltag endlich wieder mal einen Sieg feiern, aber aus der Gefahrenzone sind sie noch lang nicht und deshalb sehen wir auch hier Dortmund klar vorne.
 

Sportwetten Tipps zu Werder Bremen – Bayern München gibt es hier!

Geheimtipp der Woche: Arsenal London – Tottenham Hotspur

Natürlich müssen wir uns auch dem Nordlondon Derby widmen. Im Zuge dessen sind die Spurs zu Gast bei den Gunners. Trotz unterschiedlicher Bilanz haben uns die Quoten etwas verwundert. Warum zeigen wir dir nachfolgend.

200% Bonus bei Unibet!
© Unibet

Arsenal steckt nach wie vor in der zweiten Tabellenhälfte fest. Nach dem grandiosen 3:1 Sieg gegen Leicester kamen die Gunners nicht über ein 1:1 bei Burnley hinaus. Derartige Spiele hatte man schon des Öfteren in dieser Saison. Es ist nich lange her als man gegen Aston Sevilla und Wolverhampton verlor, obwohl man zuvor einen Lauf von sieben Spiele ohne Niederlage hatte. Den Gunners fehlt also klar die Beständigkeit. Zudem hat man nun ein gut aufgelegtes Tottenham zu Gast.

Die Spurs können aktuell auf eine Siegesserie von fünf Pflichtspielen in Folge zurückblicken. In der Premier League sind es drei am Stück. Dadurch verbesserte man sich auf Rang sieben mit Ausblick auf die Europacup Plätze. Vor allem die Offensive ist derzeit in Form. In drei dieser fünf Spiele erzielten die Spurs vier Tore. Auch Gareth Bale fand in diesen Spielen wieder zu alter Stärke und konnte verhältnismäßig oft treffen. Die gesamte Form von Tottenham verstärkt unser Unverständnis über die Quotenlegung zu diesem Spiel.

Wir haben uns für eine Head to Head Wette entschieden und der Wett Tipp lautet daher: Draw no Bet Tottenham zu Quote 2.02 bei Wettanbieter Unibet.
 

Teilen!
Permalink