Wetten mit asiatischem Handicap! Erklärung, Beispiele, Video:

Dieser Artikel erläutert im Detail das Wetten mit asiatischem Handicap – eine schnell wachsende Wettart, die ihren Ursprung, wie der Name schon sagt, in Asien hat. Mit ihren zahlreichen, unterschiedlichen Optionen hat sich das Wetten mit asiatischem Handicap zu einer der beliebtesten Wettarten von Wettern und Buchmachern gleichermaßen entwickelt.

Wenig überraschend sind Wetten mit Asiatischem Handicap die populärste Form des Wettens in vielen asiatischen Ländern. In letzter Zeit ist diese Wettart auch in Europa immer beliebter geworden, in erster Linie weil sie die Möglichkeit eines Unentschieden im traditionellen „Sieg Mannschaft A – Unentschieden – Sieg Mannschaft B“ – Schema eliminiert und dadurch die Wette nur mehr auf einen Sieg der einen oder der anderen Mannschaft hinausläuft. Der Außenseiter geht dabei mit einem bestimmten (fiktiven) Vorteil bzw. Vorsprung in ein Spiel, und der Wetter kann nun entweder auf den Außenseiter inklusive eines gewissen Vorsprungs oder aber auf den Favoriten, der zunächst einmal den (fiktiven) Vorsprung des Außenseiters bzw. seinen (fiktiven) Rückstand egalisieren muss, setzen. Während im klassischen „Sieg Mannschaft A – Unentschieden – Sieg Mannschaft B“ – Schema nur drei unterschiedliche Ausgänge pro Spiel möglich sind, gibt es bei Wetten mit Asiatischem Handicap viel mehr Möglichkeiten bei zugleich durchaus attraktiven Quoten, insbesondere wenn man auf ein Torfestival oder eine Aufholjagd des Favoriten setzen möchte. Zugleich räumen Wetten mit asiatischen Handicap Sportwettern bei Spielen, in denen die Favoriten- Außenseiter Rollen klar verteilt sind, die Möglichkeit ein, auch für den Favoriten recht attraktive Quoten zu bekommen und führen daher letzten Endes zu höheren Auszahlungen als fast alle anderen Wettarten.

Im Konkreten werden bei Sport-Wetten mit einem Asiatischem Handicap die Favoriten mit einem vorangehenden Minus-Zeichen (-), die Außenseiter mit einem vorangehenden Plus-Zeichen (+) angezeigt.

Bei Wetten mit einem Asiatischen Handicap ist, wie bereits erwähnt, die Möglichkeit eines Unentschiedens von vorneherein ausgeschlossen. Stattdessen gibt es Handicaps von 0 oder 0.25, ein Beispiel zur Erläuterung: Wenn man auf eine Mannschaft mit einem + 0 Asiatischem Handicap setzt und diese Mannschaft dann auch tatsächlich gewinnt, gilt ebenso die Wette als gewonnen. Geht das Spiel jedoch Unentschieden aus, gilt die Wette nicht als verloren, sondern der Einsatz wird zurück erstattet. Bei manchen Buchmachern werden Wetten mit einem Asiatischem Handicap von 0 als DNB = Draw No Bet, also bei Unentschieden keine Wette, bezeichnet. Noch ein Beispiel mit einem asiatischem Handicap von +0,25: Gewinnt der Außenseiter, ist selbstverständlich auch die Wette gewonnen. Geht das Spiel jedoch Unentschieden aus, gilt zumindest die Hälfte der Wette, da es sich um den Außenseiter handelt, als gewonnen. Andererseits bietet das – 0.25 Asiatische Handicap Spielern die Möglichkeit ihre Wetten, insbesondere bei hohen Einsätzen, abzusichern. Auf diese Weise ist dann, sollte der Favorit ein Spiel doch nicht gewinnen und es Unentschieden ausgehen, auch nur die Hälfte des Einsatzes verloren.

Die gerade beschriebene Regel gilt auch für größere Abstände wie zum Beispiel -1, -1.25, +1, +1.25 und so weiter. Wenn man zum Beispiel auf den Favoriten mit einem Asiatischem Handicap von – 1 setzt und der Favorit gewinnt dann auch das Match mit einem Vorsprung von zumindest zwei Toren, gilt auch die Wette als gewonnen. Sollte jedoch der Favorit nur mit einem Tor Vorsprung gewinnen, wird der Einsatz der Wette zurückerstattet. Bei einem asiatischen Handicap von + 1 auf den Außenseiter gilt die Wette bei einem Sieg des Außenseiters oder einem Unentschieden als gewonnen. Sollte jedoch der Außenseiter mit mehr als einem Tor Unterschied verlieren, gilt die Wette als verloren. Für solche Fälle bieten Wetten mit einem asiatischen Handicap aber auch noch die +1.75 (und -1.75) Optionen an. Dabei gilt bei einer Niederlage des Außenseiters mit einem Tor Unterschied die Wette offensichtlich als gewonnen. Sollte jedoch der Außenseiter mit zwei Toren Unterschied verlieren, gilt nur die Hälfte der Wette als verloren. Andererseits würde bei einem asiatischen Handicap von – 1,75 und einem Sieg des Favoriten mit zwei Toren Unterschied bei einer entsprechenden Wette die Hälfte der Wette als gewonnen gelten. Bei einem Sieg mit einem Vorsprung von drei Toren oder mehr, ist natürlich die ganze Wette gewonnen.

Zu guter Letzt können Wetter im Rahmen eines Asiatischen Handicaps auch noch auf die traditionelle Sieg- Option in Form von – 0.5 setzen. Das bedeutet, dass bei einem Sieg des Favoriten mit wie vielen Toren Vorsprung auch immer ebenfalls die Wette auf den Favoriten als gewonnen gilt. Sollte jedoch das Match Unentschieden ausgehen, gilt auch die Wette als verloren. Im Falle des Außenseiters gelten Wetten mit einem asiatischen Handicap von + 0,5 bei Siegen oder Unentschieden als gewonnen. Darüber hinaus bieten Wetten mit asiatischem Handicap noch viele weitere Optionen wie zum Beispiel -1.5/+1.5, -2.5/+2.5, -3.5/+3.5, etc. Bei solchen Wetten muss der Favorit bei einem Asiatischen Handicap von – 1,5 mit zwei Toren Vorsprung gewinnen, bei einem Asiatischem Handicap von – 2.5 mit drei Toren Vorsprung und so weiter. Der Außenseiter hingegen darf bei einem asiatischem Handicap von + 1,5 nicht höher als mit einem Tor Unterschied verlieren, bei einem asiatischen Handicap von + 2,5 nicht höher als mit zwei Toren und so weiter.

Es folgt eine Tabelle zur Erläuterung:

Die gerade aufgelisteten zahlreichen und vielfältigen (Wett-)Optionen sind einer der, wenn nicht der Hauptgrund, dass Wetten mit Asiatischem Handicap in letzter Zeit in ganz Europa immer beliebter geworden sind. Ein besonders zuverlässiger Buchmacher, der viele Wetten und Quoten mit Asiatischem Handicap anbietet, ist Bet365.

Zum Abschluss möchten wir Sie noch auf ein Video aufmerksam machen, das etwaige, noch immer vorhanden Unklarheiten bezüglich Wetten mit asiatischem Handicap beseitigen sollte…

Wir wünschen ihnen viel Erfolg bei ihren Wetten mit asiatischem Handicap beim Bookie ihrer Wahl!!!

Du spielst gerne Kombi-Wetten oder Systemwetten? Check unseren Systemwettenrechner und unseren Sure-bet-Rechner um deine Wetten zu optimieren. Einen ausführlichen Artikel zum Thema Handicapwetten als Wettstrategie haben wir natürlich auch für euch.

In unserem Artikel zu Asian Handicap Wetten Strategie erklären wir dir noch ausführlicher wie du mit dieser Variante gewinnen kannst.

Über den Autor