>
>
>
> einzahlung

Youwin Einzahlung

Update: Einige Kunden berichteten uns zuletzt von Problemen mit der Youwin Ein- oder Auszahlung. Die Bewertung von Youwin haben wir daher angepasst und wir raten dir einen besseren Anbieter in unserem Wettanbieter Vergleich zu finden!

Nach deiner erfolgreichen Registrierung (sämtliche Fakten zur Youwin Anmeldung) bei Youwin musst du natürlich erst einzahlen um endlich in die Welt von Youwin eintauchen zu können. Im folgenden Artikel findest du alle Infos zu den Youwin Einzahlungsmöglichkeiten um dein Konto kräftig zu füllen. Auch über Limits, Spesen und mögliche Hindernisse informieren wir dich genau.

Youwin bietet wie auch viele andere Wettanbieter eine Menge an verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten an. Wir gehen auf jede dieser Einzahlungsarten im Detail ein und werfen auch einen Blick auf die Besonderheiten der AGBs.

Die 5 Schritte zur Einzahlung auf das Youwin Konto:

Themen in diesem Artikel:

  1. Konto eröffnen oder einloggen
  2. Klicke auf Einzahlung am rechten oberen Bildschirmrand
  3. Wähle den gewünschten Einzahlungsbonus
  4. Wähle die gewünschte Einzahlungsart
  5. Nun kannst du mit dem Wetten loslegen!
Hier geht’s zur Youwin Sportwetten Übersicht

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es bei Youwin?

Damit du endlich Gewinne einheimsen kannst ist es nötig das Wettkonto zu füllen. Der Buchmacher Youwin bietet dir hierfür die gängigsten und schnellsten Zahlungsmethoden an damit du sofort loslegen kannst.

Youwin Einzahlung Screenshot

Die Arten der Einzahlung mit Limits bei Youwin im Detail

Youwin bietet dir die beliebtesten Arten an um dein Wettkonto aufzufüllen.

Kreditkarte/Debitkarte

Eine der klassischen Möglichkeiten um auf dein Konto einzuzahlen ist die Kreditkarte. Youwin akzeptiert sowohl Visa als auch MasterCard. Zu beachten ist hierbei dass du auch der Karteninhaber sein musst, denn der Name der jeweiligen Einzahlungsmethode muss mit dem Namen des Benutzerkontos übereinstimmen. Auch eine virtuelle Kreditkarte wie zum Beispiel von ecoPayz ist erlaubt. Die Einzahlung mit Kreditkarte ist gebührenfrei und das Geld ist sofort verfügbar. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 10€.

Skrill und Neteller

Elektronische Geldbörsen werden immer beliebter und sind ein Muss für alle begeisterten Sportwetter. Die Bezahlung mit Skrill oder Neteller bei Youwin ist Gebührenfrei und wird sofort auf dein Wettkonto gebucht. Der Einzahlungsbetrag muss mindestens 10€ betragen.

Ukash und Paysafecard

Willst du einfach und anonym einzahlen empfiehlt sich der Einsatz einer Prepaidcard wie zum Beispiel Paysafecard oder Ukash. Mit deiner Karte kannst du bei Youwin Gebührenfrei einzahlen und mit deinem eingezahlten Betrag sofort loswetten. Du musst einen Betrag von mindestens 10€ einzahlen.

Youwin Einzahlungsarten Screenshot

Banküberweisung

Youwin bietet auch die klassische Banküberweisung an welche zwar wie auch die anderen Einzahlungsarten ebenfalls gebührenfrei ist, die Überweisung jedoch 3 bis 7 Werktagen benötigen kann. Auch hier ist der Mindesteinzahlungsbetrag von 10€ zu beachten.

Bei Youwin mit Paypal einzahlen

Leider bietet Youwin die Möglichkeit mit Paypal einzuzahlen wie auch einige andere Buchmacher nicht an. Als Alternative empfehlen wir die bereits erwähnte Online Geldbörse Skrill.

Zurück zum Youwin Sportwetten Test mit Erfahrungen.

Teilen!
Permalink